Europawahl 2019 im News-Ticker

Trendprognose sagt klaren Sieg der ÖVP in Österreich voraus

Die Wahlen zum Europäischen Parlament halten dieser Tage Europa in Atem. Wann wo gewählt wird, wer die Spitzenkandidaten in Deutschland sind und welche Parteien bei der Europawahl 2019 punkten können, erfahren Sie hier im News-Ticker.

mehr »

Nintendo NX: Neue Nintendo-Konsole: Alle Infos zu Release, Hardware und Preis

NX, Reach, Limit – Die Spekulationen um die neue Nintendo-Konsole beginnen bereits beim Namen. Wir haben die Gerüchte rund um Nintendos neue Hardware gesammelt und geben Ihnen eine Einschätzung der neuen Konsole.

"Super Mario" und Serienschöpfer Shigeru Miyamoto. Auch auf der neuen Nintendo-Konsole dürfte der Klempner einen Auftritt haben. Bild: Nintendo Handout/dpa

Das japanische Unternehmen Nintendo tanzt im aktuellen Konsolenkrieg aus der Reihe: Während Sony und Microsoft neue Konsolen meist zur gleichen Zeit veröffentlichen, sind die Japaner seit der Nintendo Wii U ihrer Konkurrenz voraus. So leitete der Konzern mit seiner verbesserten Version der Nintendo Wii bereits im November 2012 die aktuell achte Konsolengeneration ein, während PlayStation 4 und Xbox One erst ein Jahr später erschienen. Mit einem neuen System, das zurzeit unter dem Arbeitstitel "NX" entwickelt wird, möchte Nintendo auch die nächste Konsolengeneration dominieren. Wir verraten Ihnen, was es mit der Nintendo NX auf sich hat.

Lesen Sie auch: Das ist die neue PlayStation 5.

Gerücht 1: Nintendo NX als Kombination aus Handheld und Konsole

Das momentan am häufigsten kolportierte Gerücht zur Nintendo NX ist die Vermutung, dass es sich dabei um eine Kombination aus Konsole und Handheld, also einer Verbindung von stationärer und tragbarer Spieleplattform, handelt. Bereits mit der Wii U führten die Japaner ein Feature ein, mit dem man nicht unbedingt einen Fernseher benötigte, um Titel von Nintendo zu spielen. Das Spielgeschehen wurde stattdessen direkt auf einen zweiten Monitor im Controller übertragen. Und bereits in den Neunzigern gab es Adapter, mit denen sich Gameboy-Spiele beispielsweise auch auf dem Super Nintendo nutzen ließen.

Einerseits scheint dieser Schritt logisch: Sowohl die Vorgängerkonsole Wii U als auch der Handheld Nintendo 3DS sind mittlerweile in die Jahre gekommen. Durch eine Kombination aus beiden könnte Nintendo die Produkte mit einem Schlag ablösen. Dennoch scheint fragwürdig, ob Nintendo auf die Einnahmen der Handheld-Sparte verzichten will.

Generell ist bekannt, dass das Unternehmen in Zukunft verstärkt in den Mobile-Markt einsteigen will. Bereits Ende März veröffentlichte der Spieleentwickler daher die Nintendo 3DS XL – Es kommt nicht immer auf die Größe an.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser