Bilder sagen mehr als Worte
Twitter integriert GIF-Suche

Am Mittwoch hat Twitter den Startschuss für seine neue GIF-Suche gegeben. Beim Schreiben von Tweets sollen User direkt auf die Funktion zugreifen können.

Twitter stellt mit der GIF-Suche ein neues Feature vor. Bild: Bloomua / Shutterstock.com/

Bilder sagen ja bekanntlich mehr als tausende Worte, weshalb Twitter jetzt den Start seiner GIF-Suche bekannt gegeben hat. Mit der Funktion soll es möglich werden, schnell und einfach die animierten Bilder in Tweets und Direktnachrichten einzubinden.

Twitter-GIF-Suche in den kommenden Wochen verfügbar

Dazu steht eine GIF-Library bereit, die über einen entsprechenden Button aufgerufen werden kann. Dort ist es dann möglich, nach Stichworten zu suchen und innerhalb weniger Sekunden die passenden GIFs für seinen Tweet zu finden. Dafür arbeitet das Unternehmen mit den GIF-Spezialisten von Giphy und Riffsy zusammen. Innerhalb der kommenden Wochen soll die Suche im regulären Browser und auf iOS- und Android-Smartphones zur Verfügung stehen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

In "Twitter für Dummies" erfahren Sie alles über den Kurznachrichtendienst

rut/news.de/spot on news

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser