Der Lotto-Jackpot an diesem Samstag ist mit 4 Millionen Euro gefüllt. Die richtigen Lottozahlen sorgen am Samstag, 23.02.2019 wieder für den Hauptgewinn.

mehr »

Australopithecus afarensis: Ein Google Doodle für Affenmensch Lucy

Heute vor 41 Jahren wurde Australopithecus afarensis entdeckt - der Allgemeinheit besser bekannt als Lucy. Google widmet dem berühmten Affenmenschen ein Doodle.

Lucy als Google Doodle Bild: Google/spot on news

Am 24. November feiert Google mit einem Doodle die Entdeckung von Lucy. In Wissenschaftskreisen ist sie besser bekannt als Vertreterin der Australopithecus afarensis, einem Vorläufer des Homo Sapiens. Vor exakt 41 Jahren wurde das bislang am besten erhaltene Skelett gefunden - 40 Prozent davon waren intakt. Anhand dessen war eine genaue Rekonstruktion einer der frühesten Hominiden möglich. Lucy lebte vor rund 3,2 Millionen Jahren in Äthiopien.

Nicht nur das Gesicht des Affenmenschen konnte anhand der Schädelstruktur modelliert werden. Anhand der Krümmung von Lucys Wirbelsäule und Knien waren zudem Erkenntnisse über den aufrechten Gang möglich, der diese Menschenform vom Affen unterschied. Dementsprechend zeigt das Doodle einen Menschenaffen, der auf allen Vieren geht, einen aufrecht gehenden Menschen - und dazwischen Lucy. Den Namen verdankt sie übrigens dem Beatles-Song "Lucy in the Sky with Diamonds", den die Forscher am Tag ihrer Entdeckung gehört haben sollen.

Die zehn irrsten Verbrechen, die auf Google Earth festgehalten wurden, sehen Sie in diesem Clipfish-Video

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser