12.08.2015, 16.05 Uhr

WhatsApp: Mit diesen Tipps werden sie zum Profi!

Mehr als 30 Millionen Deutsche nutzen WhatsApp, um Kurznachrichten zu verschicken. Doch nur die wenigsten kennen alle Funktionen. Mit diesen 20 Tricks machen wir Sie zum WhatsApp-Profi!

Nutzen Sie den Messenger wie ein Profi: Wir zeigen Ihnen wie's geht. Bild: Jens Kalaene/dpa

Mehr als 800 Millionen Nutzer hat WhatsApp weltweit. Nur die wenigsten sind mit allen Funktionen der App vertraut. Erst recht nicht nach dem vor Kurzem erfolgten Update. Denn der Kurznachrichtendienst kann viel mehr, als nur kurze Texte und Bilder zu versenden. Mit diesen WhatsApp-Tricks nutzen Sie den Messenger professionell!

Nachrichten wiederherstellen

Alle WhatsApp-Chats unter Android werden jede Nacht um 4 Uhr in einem Backup gesichert. Sollten sie also versehentlich etwas gelöscht haben, reicht es manchmal schon aus, die App zu löschen und neu zu installieren. Dann holt WhatsApp die Nachrichten aus dem backup zurück. Wann das letzte Backup erstellt wurde, können Sie im Menü in der rechten oberen Ecke unter "Einstellungen", "Chat-Einstellungen" einsehen. Beim iPhone werden Nachrichten auf Wunsch in Apples Online-Speicher iCloud gesichert. Aktivieren können Sie die Funktion unter "Einstellungen", "Chat-Einstellungen", "Chat-Backup".

Den eigenen Standort ermitteln

Bei einer Verabredung kann es hilfreich sein, dem Gesprächspartner zu zeigen, wo man gerade ist. Das können Sie so bewerkstelligen: Unter Android tippen Sie im Chat auf die Büroklammer und dann auf "Standort". Beim iPhone tippen Sie auf das Pfeilsymbol links neben dem Texteingabefeld und wählen dann "Eigenen Standort versenden". Wenn Sie wollen, können Sie so auch über die Suchfunktion andere Orte wie Restaurants, Cafés etc. finden und versenden. Einige Nutzer finden diese Funktion unter dem Gesichtspunkt des Datenschutzes bedenklich. Nutzen Sie solche Funktionen immer mit der gebotenen Vorsicht.

Neue Telefonnummern eintragen

Wenn sich Ihre Telefonnummer ändert, müssen Sie sich nicht neu bei WhatsApp anmelden. Die Ummeldung erklärt WhatsApp im Detail in den Einstellungen unter "Account" und "Nummer ändern".

Massen-Mails

Soll eine Nachricht an viele Freunde gehen? Dann müssen Sie die Empfänger nicht erst alle in eine Chat-Gruppe einladen. Dafür gibt es die Funktion Broadcast, auf dem iPhone finden Sie den Menüpunkt unter "Chats" und "Broadcast Listen", unter Android im Menü rechts oben unter "Neuer Broadcast".

Nachrichten, Fotos oder Video weiterleiten

Um Inhalte wie Texte, Bilder oder Filme aus einem WhatsApp-Chat mit einer anderen App (etwa Facebook oder Twitter) weiterzuleiten, halten Sie den jeweiligen Inhalt etwas länger gedrückt. Schon erscheint das Menü, in dem Sie auf "Weiterleiten" (iPhone) bzw. das Teilen-Symbol (Android) tippen können. Auf Android wählen Sie nun aus, an welche App der Inhalt geschickt werden soll. Auf dem iPhone müssen Sie zuerst auf das Teilen-Symbol unten rechts tippen und dann die App auswählen.

Chats auf den Startbildschirm legen

Sie können einen Chat direkt auf Ihrem Startbildschirm ablegen. So können Sie auf eine Unterhaltung zugreifen, ohne erst die App zu öffnen und dann den entsprechenden Chat auszuwählen. So geht es: Unter Android in der Chat-Liste mit dem Finger länger den gewünschten Chat angetippt halten. Dann öffnet sich ein weiteres Menü, in dem Sie "Chat-Verknüpfung hinzufügen" auswählen. Auf dem iPhone gibt es diese Funktion nicht.

Nervige Chat-Partner blockieren

Sie haben nervige Leute unter ihren Kontakten? Dann können Sie deren Nachrichten einfach ausschalten. Tippen Sie unter Android im Chat oben rechts auf das Menü, auf "Mehr" und "Blockieren". Der blockierte Kontakt sieht nicht, dass Sie ihn blockiert haben, aber schon, dass Sie seine Nachrichten nicht mehr lesen. Auf dem iPhone müssen Sie in der Unterhaltung auf den Namen des Chat-Partners tippen und dann "Diesen Kontakt blockieren" auswählen.

In Chats suchen

Wenn Sie ein Wort oder eine Text-Passage in einem Chat suchen, wählen Sie einfach im Android-Menü oben rechts "Suchen". Beim iPhone wischen Sie in der Chat-Liste mit dem Finger auf dem Bildschirm nach unten um das Suchfenster zu öffnen.

Chats verschicken

Soll ein ganzer Chat-Verlauf per Mail verschickt werden, beispielsweise um ihn zu archivieren oder an Freunde weiterzuleiten? Auch das stellt kein Problem dar: Unter Androis halten Sie ihren Finger länger auf dem entsprechenden Chat in der Liste der Unterhaltungen und wählen dann im folgenden Menü: "Chat per E.Mail senden". Auf dem iPhone berühren Sie in der Unterhaltung den Namen des Chat-Partners und wählen dann "Chat per E-Mail" verschicken aus.

WhatsApp-Bilder verbergen

Normalerweise landen alle Bilder, die Sie per WhatsApp empfangen haben, in der Foto-Galerie ihres Handys. Sollten Sie das nicht wollen, können Sie beim iPhone unter "Einstellungen" "Chats und Anrufe" auswählen, dort den Schalter hinter "Empfangenes sichern" umlegen, so dass es nicht mehr grün ist. Unter Android ist der Prozess komplizierter: Sie brauchen eine Datei-Explorer-App und müssen damit den Foto-Ordner von WhatsApp finden und dort eine neue, leere Datei mit dem Namen ".nomedia" erstellen.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser