Von news.de-Volontärin Antje Buddenhagen - 06.06.2015, 09.00 Uhr

Gadgets für Betrunkene: Diese Apps retten Ihre Party-Nacht

Sie haben vor, am Wochenende so richtig die Sau rauszulassen und mit ihren Freunden zu feiern? Wir stellen Ihnen die Apps vor, die zum Lebensretter werden, sobald Sie das ein oder andere Glas zu viel hatten.

Mal wieder einen über den Durst getrunken? Diese Apps helfen! Bild: © Lukas Gojda - Fotolia.com

Viele kennen das Problem: Eigentlich möchte man einen richtig ausgiebigen Party-Abend mit seinen Freunden verleben, doch auf einmal sind die guten Bars rappelvoll. Und ist man dann erst betrunken, ruft man zu allem Überfluss auch noch den oder die Verflossene an. Doch dank der folgenden Apps ist damit Schluss.

SceneTap: Hier steigt die Party

Haben Sie sich jemals mit Freunden in einer Bar verabredet, in der es dann so voll war, dass sie quasi ohne die Hilfe ihrer eigenen Beine stehen konnten? Mit der App SceneTap können Sie bereits vorher über ihr Telefon herausfinden, wie eng es in der Kneipe um die Ecke wird. Auch der Anteil der Frauen und Männer sowie das Durchschnittsalter soll die App dem Nutzer mitteilen können.

Lesen Sie auch: Erst trinken, dann downloaden: Diese App ist nur für Betrunkene!

Durch die Nutzung von Personenzählern und der sogenannten "Anonymen Gesichtserkunnungs-Technologie" in den kooperierenden Lokalen ist dies möglich. Die Entwickler beharren darauf, dass die Privatsphäre der Nutzer dennoch geschützt ist: Die Bilder, die aufgezeichnet werden, sollen den einzelnen Nutzern nicht zugeordnet werden können und werden laut Aussagen der Gründer auch nicht gespeichert.

Wer die App in Deutschland nutzen möchte, muss sich jedoch gedulden: Zurzeit unterstützen nur Bars in größeren US-amerikanischen Städten die Funktionen des Dienstes. Jedoch gibt es die Möglichkeit, über die Website eine Wunschstadt vorzuschlagen.

R-U-Buzzed: Schon betrunken?

Vergessen Sie die üblichen Alkohol-Tests: Diese App berechnet anhand des Gewichts, des Geschlechts sowie der Anzahl der Drinks und der verstrichenen Zeit, wie hoch Ihr Blutalkoholgehalt ist. Der vom "Colorado Department of Transportation" entwickelte Dienst soll Party-Gänger davon abhalten, betrunken Auto zu fahren.

Auch interessant: Im Suff: Mann hat Sex mit der Zwillingsschwester seiner Frau.

Doch Vorsicht: Die App kann Trunkenbolden zwar durchaus zeigen, wie besoffen sie tatsächlich sind, der Blutalkoholgehalt basiert trotz Berechnungen aber nur auf ungefähren Werten. An das Steuer seines Wagens sollte man sich also tatsächlich nicht mehr setzen.

Die ulkigsten «SMS von gestern Nacht»
Vertippt, verpeilt, verschickt
zurück Weiter

1 von 10

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser