Von Panini-Bildchen zu Anal-Sex: Wie Web-Pornos unsere Jugend versauen

Redtube, Youporn & Co: Die Verbreitung von Pornos im Internet steigt rasant an. Videos mit Gang-Bang-Sex und Sado-Maso-Spielchen sind für Jugendliche und Kinder im Netz frei verfügbar. Zwei Journalisten haben jetzt analysiert, welche Störungen und kruden Vorlieben unsere Porno-Jugend hat.

Pornos spielen für Heranwachsende eine immer größere Rolle. Bild: Heji Shin/Rogner & Bernhard

Es ist eine erschreckende Tendenz, die sich im Zeitalter der Digitalisierung bei den Jugendlichen abzeichnet. Schon Grundschulkinder sehen Porno-Videos und tauschen sie untereinander aus. Gruppensex, Gang-Bang und Sex mit Tieren sind nichts Unbekanntes mehr.

Skandalöse Sex-Streifen
Aufklärungsfilme
zurück Weiter

1 von 12

Dank Smartphones und Tablets ist das Anschauen dieser Filme für Jugendliche kein Problem. Wie folgenschwer diese Entwicklung ist und wie die Pornos unsere Kinder versauen, darüber haben die Journalisten Anne Sophie und Christoph Wöhrle in ihrem Buch «Digitales Verderben: Wie Pornografie uns und unsere Kinder verändert» berichtet.

FOTOS: Mimen mit Vergangenheit Erotische Ausrutscher

Früher Panini-Bilder, heute Pornos: Tauschwahnsinn unter Jugendlichen

Es ist ein ganz normaler Schultag für den 13-jährigen Murat, der auf dem Pausenhof mit seinen Mitschülern die krassesten Porno-filmchen austauscht. Erst vor Kurzem hat er sich das Video einer Frau angesehen, die sieben Bälle aus ihrem «Arschloch» drückt. Für ihn ist das Gucken von Pornos ganz normal und keineswegs ungewöhnlich, schließlich machen es alle sein Freunde genauso. Mit solchen und anderen Geschichten schocken die beiden Autoren ihre Leser und verdeutlichen auf radikale Weise, dass Pornokonsum unter Jugendlichen alles andere als harmlos ist.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

15 Kommentare
  • Gerd Hartmann

    31.12.2014 13:07

    Wie viele Kinder hat eigentlich diese Frau Merkel? Was? ? Gar keine? Na, sowas aber auch! Also Sex ist das normalste , was man sich vorstellen kann! Also auch der abartigste und für manche annormalste, ist Sex! Ja, sogar Säuglinge empfinden Sex! Es wird höchste Zeit dass die puritanische Welt von ihrem viel zu hohen Ross wieder herunter kommt. Wenn nämlich nicht, werden uns diese "Heiligen" noch alle in die Luft sprengen. Nur , dann gibt es unsere Erde nicht mehr. Daran sollte diese "Gesundbeter" bald mal denken!!

    Kommentar melden
  • Geht dich nix an

    04.11.2014 12:46

    Klar der Zugang ist immer möglich. Sicherlich führt das auch zur Wesensänderung und zur "Abstumpfung" gegebüber sonderbarer Praktiken. Sind wir mal ehrlich: wir haben damals VHS und VCDs ausgetauscht :-) Irgendwer hatte Videotheken-VHS kopiert oder die sich über P2P Stundenlang in Sch.. Qualität heruntergeladen, gebrannt und dann machten die die Runde... Ich denke das sollte in die schulische Aufklärung mit einfließen (Eltern geben diese Aufgabe ja zwischenzeitlich an Lehrer ab). Was normal ist, was nicht, das es darum geht zu zweit schöne Zeit zu haben & nicht 10 Männer in 10 Minuten...

    Kommentar melden
  • Fajar

    28.07.2014 07:35

    Dieser Beitrag wurde entfernt, da er gegen die Kommentar-Richtlinien verstößt.

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser