Telekommunikation: Android-App prüft USB-Anschluss des Tablets

Berlin - Nicht jedes Tablet erkennt USB-Sticks - es kommt darauf an, ob der sogenannte USB-Host-Modus unterstützt wird. Wann das bei Android-Geräten der Fall ist, finden Nutzer mit einer App heraus.

Android-App prüft USB-Anschluss des Tablets Bild: Jens Kalaene/dpa

Fast jedes Tablet und Smartphone ist mit einem Micro-USB-Anschluss ausgestattet. Ob diese Schnittstelle aber nur zum Laden des Akkus taugt oder auch zum Anschluss von USB-Geräten wie einem Speicherstick, ist für den Nutzer nicht ohne weiteres ersichtlich.

Damit der Stick erkannt wird, muss das Mobilgerät den sogenannten USB-Host-Modus unterstützen, der auch als USB OTG bezeichnet wird. Macht der Hersteller dazu keine Angaben, bleibt dem Nutzer nur das Ausprobieren mit Hilfe eine USB-OTG-Adapterkabels, das für wenige Euro zu haben ist.

Bei der Diagnose behilflich sein kann eine kostenlose App wie USB Host Check für Android. Bei gerooteten Geräten versucht die Anwendung auch, USB Host nachträglich zu aktivieren.

USB Host Check bei Google Play

news.de/dpa

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser