23.04.2014, 16.29 Uhr

Welcher Gaming-Typ sind Sie?: Hier schlägt jedes Zockerherz höher

Computerspiele am PC gibt es für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel. Im Gewirr von kostenlosen Browsergames, anspruchsvollen Vollpreistiteln und Casual Games kann man jedoch leicht den Überblick verlieren. Für wen die einzelnen Game-Typen geeignet sind, erfahren Sie hier.

Für jeden Zockertypen gibt es das richtige Computerspiel - die Spanne reicht von Casual Games über Browserspiele bis hin zu Vollpreistiteln. Bild: dpa/Andrea Warnecke

Das Suchtpotential. Browsergames sind in der Regel endlos spielbar, da es kein letztendliches Ziel gibt und es immer wieder Neues zu entdecken gibt. Auch sorgen Erweiterungen und Patches dafür, dass Langzeitspieler immer wieder neuen Input bekommen und somit lange und viel vor dem Rechner sitzen. Zwar ist es möglich, die verbrachte Zeit mit dem Spiel frei einzuteilen und somit auch nur ein paar Minuten am Tag zu spielen, oft möchten die Spieler aber so gut und so weit wie möglich vorankommen, sodass schon mal einige Stunden vergehen können.

Kann zum Geldfresser werden: Wenngleich der Faktor des kostenlosen Spielens ein sehr großer Vorteil ist, so kann ein kostenloses Spiel doch immer auch ordentlich ins Geld gehen. Die bereits angeführten Item-Shops werden meist immer wieder mit neuen Gegenständen gefüllt, die Spieler unbedingt haben wollen und so wird ein Browserspiel für den einen oder anderen bald zu einer sehr teuren Angelegenheit.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Empfehlungen für den news.de-Leser