Mobile Payment
Wenn das Smartphone das Geld ersetzt

Mühselig ist die Suche nach Kleingeld und Scheinen. Und sich die PIN der EC-Karte zu merken, fällt auch nicht jedem leicht. Als Alternative drängt sich das Smartphone in diesem Fall geradezu auf. Und dank moderner Technologie geht drahtloses Bezahlen mit dem Handy nun auch in Deutschland.

FOTOS: Nokia, Motorola und Co. Neue Smartphones erobern die Welt

An der Supermarktkasse das Handy zücken statt der Brieftasche - noch ist das in Deutschland Zukunftsmusik. Aber die mobile Geldbörse könnte künftig auch hierzulande mehr zum Einsatz kommen. Ab Dezember kann man zum Beispiel Bahnfahrten per Handy bezahlen, wie ein Bahn-Sprecher der Nachrichtenagentur dapd sagte.

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

1 Kommentare
  • Sven Forbis

    13.12.2012 13:13

    Man soll zwar niemals nie sagen, aber mit dem heutigen Wissensstand würde ich niemals mit dem Smartphone bezahlen. Wenn es irgendwann mal kein Bargeld mehr gibt, werden die Menschen erkennen, dass sie sich völlig von einer manipulierbaren Technik abhängig gemacht haben. Und was passiert, wenn die Technik aus irgendwelchen Gründen mal ausfällt? Dann können wir nicht mehr bezahlen? Auch wenn es sich altmodisch anhört. Der Irrsinn Bargeld abzuschaffen muss gestoppt werden. Nur bares ist wahres. Alles andere ist eine bequeme und gefährliche Illusion, die ins Verderben führt.

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser