Wetter Wetterinfos sind gefragt

Berlin - Jeden Tag fragen mindestens eine Million Menschen in Deutschland im Internet, wie das Wetter wird. Allein Google registriert monatlich 45,5 Millionen Suchabfragen zum Begriff Wetter.

Wetterinfos sind gefragt (Foto)
Wetterinfos sind gefragt Bild: dpa

Seit Mittwoch zeigt der Trend wieder nach oben: Alle wollen wissen, ob das schöne Sommerwetter auch am Wochenende noch hält oder ob die Freizeitpläne ins Wasser fallen.

«Jetzt ziehen die Nutzerzahlen wieder an, weil sich Schauer und Gewitter ankündigen», sagt der Geschäftsführer von Donnerwetter.de, Michael Klein, der Nachrichtenagentur dpa. «Es schwankt manchmal extrem. Bei Unwettern haben wir die drei- bis fünffache Zahl von Zugriffen.» Im Sommer werde der Dienst mehr genutzt als im Winter, das hänge wohl mit dem Freizeitverhalten zusammen, sagt Klein.

Bei wetter.com gibt es ähnliche Erfahrungen. «Generell ist der Traffic-Verlauf kein linearer, sondern eher ein saisonaler Verlauf», erklärt Colja Grünewald vom Betreiber des Dienstes, der ProSiebenSat1 Media AG. «Vor allem in den Sommermonaten verzeichnet wetter.com traditionell seine stärksten Traffic-Werte.» Dies habe sich auch in diesem Monat wieder bestätigt.

Google-Trend Wetter

Donnerwetter.de

wetter.com

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig