Telekommunikation Handyuhr besser von Hand einstellen

Hannover (dpa/tmn) - Handybesitzer können sich in der Regel nicht auf die automatische Zeitangabe ihres Mobiltelefons verlassen. Besser ist es, die Uhrzeit manuell einzustellen.

Hannover (dpa/tmn) - Handybesitzer können sich in der Regel nicht auf die automatische Zeitangabe ihres Mobiltelefons verlassen. Besser ist es, die Uhrzeit manuell einzustellen.

Viele Handys lassen sich zwar so einstellen, dass sie Datum, Zeitzone und Uhrzeit aus dem GSM-Netz beziehen. Dafür muss der Netzanbieter diese Daten aber erst einmal senden, erklärt Rafaela Möhl vom Telekommunikationsportal «Teltarif.de»: «In Deutschland gibt es das zurzeit nur im O2-Netz.»

Wer anderswo unterwegs ist, sollte die Zeit deshalb besser von Hand einstellen. Ansonsten geht die Handyuhr nach einiger Zeit falsch. Wie stark die Abweichung ausfällt, ist von Gerät zu Gerät unterschiedlich.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig