Computer Playstation Vita kommt im Februar nach Europa

London (dpa/tmn) - Sonys mobile Spielkonsole Playstation Vita kommt in Europa am 22. Februar auf den Markt. Zudem kündigte das Unternehmen bei der Präsentation in London drei neue Titel für das Gerät an.

Playstation Vita kommt im Februar nach Europa (Foto)
Playstation Vita kommt im Februar nach Europa Bild: dpa

London (dpa/tmn) - Sonys mobile Spielkonsole Playstation Vita kommt in Europa am 22. Februar auf den Markt. Zudem kündigte das Unternehmen bei der Präsentation in London drei neue Titel für das Gerät an.

Die Playstation Vita kommt im Februar nach Europa. Zudem wird es den Ego-Shooter «Unit 13» sowie die beiden Rennspiele «Wipeout 2048» und «Motorstorm RC» geben. Alle Titel setzen auf die besondere Steuerung der Konsole, etwa die Analogsticks, die berührungsempfindlichen Touchpads auf der Rückseite sowie die Bewegungssensoren. Zum Start sollen insgesamt rund 40 Spiele von Sony und Drittanbietern zur Verfügung stehen. Der Nachfolger der Playstation Portable (PSP) kostet in der Basisversion mit WLAN 250 Euro, in der Variante mit UMTS werden 300 Euro fällig.

Die mobilen Spielkonsolen bekommen zunehmend Konkurrenz durch Smartphones. Als Antwort darauf hat Sony diverse Anleihen bei den kleinen Alleskönnern genommen: So ist der Fünf-Zoll-Bildschirm berührungsempfindlich und dient als zusätzliches Steuerungselement. Die Funktion «Near» soll es dank der Internetverbindung ermöglichen, andere Spieler in der Nähe zu finden und mit ihnen gemeinsam zu spielen. Zwei Kameras ermöglichen Spiele mit dem Augmented-Reality- Prinzip, bei dem Bilder aus der realen Welt ins Spiel integriert werden - etwa das Gesicht des Nutzers.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig