Fotografie System und 3D: Neue Kameras von Panasonic

System und 3D: Neue Kameras von Panasonic (Foto)
System und 3D: Neue Kameras von Panasonic Bild: dpa

Berlin/Hamburg (dpa/tmn) - Panasonic hat die neue spiegellose Systemkamera GX1 und die neue 3D-Kompaktkamera 3D1 vorgestellt. Die erste hat 16 Megapixel Auflösung zu bieten, die zweite 12 Megapixel.

Berlin/Hamburg (dpa/tmn) - Panasonic hat die neue spiegellose Systemkamera GX1 und die neue 3D-Kompaktkamera 3D1 vorgestellt. Die erste hat 16 Megapixel Auflösung zu bieten, die zweite 12 Megapixel.

Die GX1 bietet 16 Megapixel Auflösung und ist mit Objektiven kompatibel, die dem Standard Micro Four Thirds entsprechen. Neben separaten Starttasten für Automatik- und HD-Video-Aufnahmen verfügt die Kamera über ein Dreh- und Klickrad sowie programmierbare Funktionstasten. Einen aufsteckbaren Live-View-Sucher gibt es nur als Zubehör, ab Werk dient der 7,5 Zentimeter große Touchscreen zur Bildkontrolle. Das ohne Objektiv knapp 4 Zentimeter tiefe Gehäuse wiegt mit Akku und Speicherkarte 318 Gramm und kostet 599 Euro.

Die 2,4 Zentimeter dünne und 193 Gramm leichte 3D1 löst mit 12 Megapixeln auf und verfügt über einen vierfachen optischen Weitwinkel-Zoom (25 bis 100 mm). Neben 2D-Bildern sind nicht nur 3D-Fotografien und 3D-HD-Videos möglich. In der Dual-Aufnahmefunktion können Fotos in voller Auflösung gespeichert werden, während die Kamera HD-Videos aufnimmt. Außerdem lassen sich synchron zwei Aufnahmen unterschiedlicher Brennweite machen. Die 3D-Kamera soll ab Mitte Dezember für 499 Euro in den Handel kommen.

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig