Spielerei der Woche Adler an Horst, bitte kommen! 

Sie sieht aus wie eine einfache Armbanduhr, ist aber ein echtes Walkie-Talkie: die Spielerei der Woche. Adler und Horst bleiben da selbst in chaotischem Gedränge stets in Kontakt - sogar kostenlos. Alles Roger?

Walkie-Talki (Foto)
Heißer Draht am Handgelenk: Diese Armbanduhr ist ein Walkie Talkie.   Bild: getdigital.de

Am Freitag öffnet die Ifa, die weltgrößte Messe für Unterhaltungselektronik und Hausgeräte, erneut ihre Tore. Und damit strömen zigtausende Besucher in die Labyrinthe des Berliner Messegeländes. Das chaotische Treiben in den Hallen mit den TV-, Smartphone-, Tablet- und Kameraneuheiten macht den Ifa-Ausflug nicht gerade zu einem gemütlichen Spaziergang. Und schnell ist der Messepartner im Besuchergewusel verschwunden und ward nicht mehr gesehen.

News.de hat mit der Spielerei der Woche eine Lösung parat: Walkie-Talkie-Armbanduhren. Lästiges Nach-dem-Handy-Kramen erspart sich der Träger und er verursacht keine Kosten. Die Uhren haben eine maximale Reichweite von sieben Kilometern - abhängig von der Umgebung natürlich. Sie verwenden die Funkfrequenz PMR446, verfügbar sind acht Kanäle.

Nicht nur für Streber: Die Spielereien der Woche

Entdeckt haben wir diese Spielerei der Woche bei getdigital.de, dort kostet das Zweier-Set 64,95 Euro zuzüglich Versandkosten. Wer nicht selbst zu Ifa fahren kann, muss die Highlights nicht verpassen. Auf news.de gibt es alle wichtigen Infos rund um die Elektronikmesse. 

bok/rzf/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig