Internet Zwei-Display-Notebook von Acer

Zwei-Display-Notebook von Acer (Foto)
Zwei-Display-Notebook von Acer Bild: dpa

Ahrensburg (dpa/tmn) - Physische Tastatur? Fehlanzeige. Dafür stattet Acer sein neues Notebook Iconia mit zwei 14 Zoll großen Multitouch-Displays aus. Das teilt der Hersteller mit, der das Gerät auf der CeBIT in Hannover (1. bis 5. März) präsentieren wird.

Ahrensburg (dpa/tmn) - Physische Tastatur? Fehlanzeige. Dafür stattet Acer sein neues Notebook Iconia mit zwei 14 Zoll großen Multitouch-Displays aus. Das teilt der Hersteller mit, der das Gerät auf der CeBIT in Hannover (1. bis 5. März) präsentieren wird.

Browserfenster und verschiedene Anwendungen können unabhängig voneinander auf den glasbeschichteten Displays (1366 mal 768 Pixel) dargestellt und genutzt werden, teilt der Hersteller mit. Auf dem unteren Display des Gerätes lässt sich eine virtuelle Tastatur einblenden. Die Rechenarbeit leistet der Intel Core-i5-Prozessor 480M (2,66 bis 2,93 Gigahertz Taktfrequenz).

Nenben n-WLAN und Gigabit-Ethernet bringt der 2,8 Kilogramm schwere Iconia eine USB 3.0-Schnittstelle und Windows 7 als Betriebssystem mit. Für das Gerät hat Acer eine eigene Multitouch-Steuerung entwickelt. Der Nutzer kann aber auch eigene Gesten festlegen, um Programme zu starten, Fenster zu schließen oder den Rechner zu sperren. Zudem sind Touch-Anwendungen vorinstalliert, die zum Beispiel die komfortable Nutzung sozialer Netzwerke auf beiden Displays ermöglichen sollen. Das Notebook kommt Anfang März zu Preisen ab 1500 Euro in den Handel.

Webseite der CeBIT

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig