Die Spielerei der Woche Wer hören will, muss basteln

Dieses Radio kommt im Bausatz daher und will erst zusammengebaut werden, bevor es einen Ton von sich gibt. Also, ran an den Lötkolben. Aber verbrennen Sie sich nicht die Finger.

Spielerei der Woche (Foto)
Wer hören will, muss basteln. Bild: Conrad

Geduld und feinmotorisches Geschick verlangt diese Spielerei der Woche. Vorkenntnisse hingegen nicht. Dafür ist dieses Radio der beste Einstieg in die faszinierde Welt der Elektronik. Es handelt sich bei dem Retro-Ding nämlich um einen Bausatz, der erst noch zusammengebastelt werden will.

Enthalten sind Platine und alle zusätzlichen Bauteile bereits. Allerdings brauchen die Radiobastler noch einen Lötkolben und Hirnschmalz. Ist der Retro-Empfänger zusammengebaut, schallen aus ihm alle Sender im Bereich von 87,5 bis 108 Megahertz.

Allerdings gilt: Der Weg ist das Ziel. Musikalischen Hochgenuss darf niemand erwarten. 19,90 Euro kostet der Franzi-Retrobausatz. Entdeckt haben wir ihn bei Conrad.

Nicht nur für Streber: Die Spielereien der Woche

ham/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig

Die Spielerei der Woche: Wer hören will, muss basteln » Technik » Ratgeber

URL : http://www.news.de/technik/855122736/wer-hoeren-will-muss-basteln/1/

Schlagworte: