Photoshop-Tutorial Star auf dem eigenen Cover

DVD-Cover (Foto)
Im ersten Teil des Tutorials zeigen wir, wie man sein Urlaubsvideo in Szene setzt. Danach wird es spannend, gruselig und sportlich ... Bild: news.de

Von news.de-Redakteurin Sophia Sieber
Aus zwei Wochen Urlaub am Traumstrand sind zehn Stunden Film geworden. Damit die wertvollen Erinnerungen nicht auf dem PC versauern, k├Ânnen Sie sie auf DVD bannen. Und wer noch etwas mehr Zeit investiert, bastelt sich dazu gleich ein individuelles Foto-Cover.

Entweder versauern sie auf dem PC oder sie lagern als halbherzig beschrifteter Staubf├Ąnger im Nirvana der Schreibtisch-Unordung: Urlaubsvideos. Doch wer sich schon die M├╝he macht, den Urlaub in winzige digitale Zeichen zu bannen, sollte diese auch belohnen. Allerdings darf nicht verschwiegen werden: Es ist harte Arbeit, die einzelnen Filmfetzen sinnvoll und vor allem ansehnlich miteinander zu kombinieren.

Videobearbeitungsprogramme machen das m├Âglich: Platzhirsche sind hier die alten Bekannten - Adobe mit seinem Premiere, Magix und Pinnacle. In Tests schneiden sie meist am besten ab. Preislich liegen sie im oberen Mittelfeld zwischen 90 und 100 Euro. Teurer geht es f├╝r Apple-Nutzer: Final Cut kostet etwa 170 Euro.

Kostenlose Alternativen gibt es ebenfalls: Wer Windows 7 oder Vista benutzt, kann zum Beispiel den Windows Live Movie Maker herunterladen. Und auch von den drei Platzhirschen gibt es Gratisversionen zum Testen - allerdings fehlen hier viele Informationen. Dar├╝ber hinaus gibt es Open-Source-Programme wie Cinefx und VirtualDub.

Foto-Tutorial
DVD-Cover selbst gemacht - Teil 1
Das eigene Cover (Foto) Zur Fotostrecke

F├╝r welches Programm Sie sich anhand Ihres Geldbeutels letztlich entscheiden sollten, einfach loslegen ist mit keinem m├Âglich. Gerade die Open-Source-Software erfordert einige Vorkenntnisse und auch die anderen Programme setzen die Lernbereitschaft ihrer Nutzer voraus.

Einfacher und schneller geht das Designen eines eigenes Covers f├╝r die Urlaubs-DVD. Wer sein Urlaubsvideo in eine ihm w├╝rdige Verpackung stecken will, braucht nur etwas Kreativit├Ąt und ein geeignetes Bildbearbeitungsprogramm. Wie es funktioniert, zeigt news.de Schritt f├╝r Schritt in einer Bilderstrecke.

sis/ham/reu/news.de

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig