10.10.2019, 11.04 Uhr

Deutschland vs. Argentinien: SO ging das Freundschaftsspiel zwischen DFB-Elf und Argentinien aus

Mit einem stark veränderten Aufgebot steht die DFB-Elf am Mittwochabend Argentinien gegenüber. Zwölf Spieler fallen definitiv aus. Für Bundestrainer Joachim Löw eine neue Herausforderung. So sehen Sie das Freundschaftsspiel der Nationalmannschaft im TV und Live-Stream.

Das DFB-Team muss beim Freundschaftsspiel am 09.10.19 gegen Argentinien ran. Bild: dpa

+++ Aktualisierung 09.10.2019: Deutschland vs. Argentinien Freundschaftsspiel 2:2 +++

Das Freundschaftsspiel zwischen Deutschland und Argentinien endete mit einem 2:2. Für Deutschland erzielten Gnabry und Havertz die Tore. Auf Seite der Argentinier konnten Alario und Ocampos punkten.

DFB-Elf durch Ausfälle geschmälert

Die Ausfallmisere in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft weitet sich vor den anstehenden Länderspielen immer mehr aus. Nach den Ausfällen von Stürmer Timo Werner (grippalen Infekt), Jonathan Tah (Erkältung) und Mittelfeldspieler Ilkay Gündogan (Muskelverletzung) muss Joachim Löw den nächsten Ausfall verkraften. Niklas Stark hat Magen-Darm-Probleme und kann nicht spielen.Auch Marco Reus hatte im Abschlusstraining über leichte Knieprobleme geklagt. Nach "Bild"-Informationen sitzt der BVB-Star zunächst auf der Bank.

Löw ruft Personalnotstand aus: Werner, Tah, Stark und Gündogan fallen gegen Argentinien aus

Ohnehin stehen Löw bereits zehn Spieler wegen Verletzungen nicht zur Verfügung. Wegen einer Schulterluxation mit Kapselbandverletzung konnte wie befürchtet auch Matthias Ginter nicht im DFB-Hotel im Dortmunder Süden anreisen. Eine MRT-Untersuchung am Montag bestätigte den Verdacht auf eine schwerere Verletzung. Am Sonntag hatten Real-Madrid-Star Toni Kroos und der Kölner Jonas Hector passen müssen. Wegen Verletzungen pausieren derzeit auch Leroy Sané, Antonio Rüdiger, Leon Goretzka, Kevin Trapp, Nico Schulz, Julian Draxler und Thilo Kehrer.

Joachim Löw muss gegen Argentinien improvisieren

Für die ausgefallenen DFB-Stars rücken die erstmals zur A-Nationalmannschaft eingeladenen Neulinge Suat Serdar (Schalke 04) und Nadiem Amiri (Bayer Leverkusen) noch mehr in den Blickpunkt. Zudem nominierte Löw am Montag auch Sebastian Rudy (TSG Hoffenheim) und Robin Koch (SC Freiburg) nach. Für Koch ist es die erste Nominierung für die A-Nationalmannschaft.

Deutschland vs. Argentinien heute als TV-Übertragung bei RTL

Wie sich die Nationalmannschaft trotz Ausfallmisere gegen Argentinien schlägt, das können Fußball-Fans am Mittwochabend beim Sender RTL live verfolgen. Die Vorberichterstattung zum Freundschaftsspiel am 09. Oktober 2019 beginnt um 20.15 Uhr. Anstoß des Spiels ist um 20.45 Uhr. Moderiert wird die Partie im RTL-Studio von Laura Wontorra und dem RTL-Experten Jürgen Klinsmann. Das Spiel kommentieren werden hingegen Marco Hagemann und Steffen Freund live aus dem Signal Iduna Park.

Freundschaftsspiel Deutschland vs. Argentinien im Live-Stream sehen

Sollten Sie sich das Länderspiel zwischen Deutschland und Argentinien lieber bequem online via Tablet oder Smartphone ansehen wollen, dann klicken Sie sich dazu einfach in den Live-Stream von RTL. In der Mediathek TV Now können Sie das Spiel parallel zur TV-Übertagung live via Tablet oder Smartphone sehen.Die App gibt es sowohl für iOS und Android. Wer sich das Länderspiel jedoch lieber auf dem Laptop ansehen will, der sollte sich auf www.tvnow.de/rtl/live-tv klicken. Dort finden Sie den nach einer 30-tägigen Testphase kostenpflichtigen Stream von RTL, danach fallen 2,99 Euro an.

Die aktuelle Aufstellung zwischenDeutschland vs. Argentinien

Deutschland: ter Stegen - Klostermann, Süle, Koch, Halstenberg - Can, Kimmich - Gnabry, Havertz, Brandt - Waldschmidt

Argentinien: Marchesin - Foyth, Otamendi, Rojo, Tagliafico - Paredes, Pereyra, Correa - Martinez, Dybala, de Pau

Folgen Sie news.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser