26.09.2019, 19.09 Uhr

Katy Collins ist tot: Mit nur 32 Jahren! Kampfsport-Champion plötzlich verstorben

Wenn Mixed-Martial-Arts-Kämpferin Katy Collins in den Ring stieg, bekam es die Konkurrenz mit der Angst zu tun. Nun ist das rothaarige Energiebündel mit dem Spitznamen "Red Dragon" mit nur 32 Jahren gestorben.

Trauer um Katy Collins: Die Mixed-Martial-Arts-Kämpferin ist mit nur 32 Jahren verstorben (Symbolbild). Bild: Adobe Stock / Parilov

Die Welt des Kampfsports ist um einen Stern ärmer: Mixed-Martial-Arts-Kämpferin Katy Collins, die auch unter ihrem Spitznamen "Red Dragon" bekannt war, ist im Alter von nur 32 Jahren plötzlich und unerwartet verstorben.

Katy Collins ist tot: Ehemalige MMA-Kämpferin an Hirnaneurysma gestorben

Die einstige Profisportlerin soll, so ist es unter anderem im britischen "Mirror" zu lesen, vor knapp einer Woche mit einem Hirnaneurysma ins Krankenhaus eingeliefert worden sein. Darunter verstehen Mediziner eine Ausbuchtung in einem Blutgefäß im Gehirn. Das Aneurysma habe zu einem Schlaganfall und mehreren Krampfanfällen geführt, an denen Katy Collins schließlich am Mittwoch, dem 25. September 2019, verstarb.

Katy Collins: Todesnachricht bei Facebook überbracht

Die traurige Nachricht vom viel zu frühen Tod der Profisportlerin bestätigte TJ Tilley, der Trainer von Katy Collins, in einem Facebook-Post. "Der Kampf ist vorbei", schrieb der MMA-Trainer. "Du hast nie aufgehört zu kämpfen und wir haben dich niemals aufgegeben. Ich war immer so stolz auf die, Kate. Ich fühlemich geehrt, dass ich mit dir deinen Traum leben durfte. Ich hätte dich gegen niemanden eingetauscht. Ich werde dich unendlich vermissen", so die rührenden Abschiedsworte des MMA-Coaches an seinen verstorbenen Schützling.

Spenden für verstorbene Katy Collins gesammelt

Kurz vor ihrem Tod wurde eine Spendenwebseite für Katy Collins eingerichtet, um für die Behandlungskosten der mit einem Hirnaneurysma diagnostizierten Sportlerin aufzukommen. Nach Katy Collins' Tod sollen die gesammelten Spenden in Höhe von knapp 4.000 US-Dollar für die Beerdigung der 32-Jährigen aufgewendet werden. "Katy verließ diese Welt friedlich am 25. September", ist in dem Spendenaufruf zu lesen. "Sie hinterlässt zwei kleine Söhne, die wie so viele von uns Schwierigkeiten damit haben werden zu verstehen, was geschehen ist." Weiterhin erinnern die Zeilen an Katy Collins als "jung und stark, voller Leben und Liebe".

Trauer um Katy Collins: MMA-Kämpferin sorgte als "Red Dragon" für Furore

Die aus dem US-Bundesstaat Arkansas stammende Katy Collins kämpfte seit 2011 als Mixed-Martial-Arts-Amateur, bevor sie 2015 ins Profilager wechselte. Die rothaarige MMA-Amazone ging aus ihren ersten sieben Kämpfen sechs Mal als Siegerin hervor und konnte drei technische K.o.-Siege und drei Aufgaben für sich verbuchen.

FOTOS: Trauriger Abschied von den Promis Diese beliebten Stars sind 2019 gestorben
zurück Weiter US-Schauspieler John Witherspoon ist gestorben. (Foto) Foto: Globe-Photos/ImageCollect/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser