06.09.2019, 19.00 Uhr

Danilo Feliciano de Moraes (30) ist tot: Brasilien-Weltmeister Cafu trauert um seinen Sohn

Die Fußball-Legende Cafu musste einen schweren Verlust hinnehmen. Bei einem Fußballspiel verunglückte sein Sohn Danilo Feliciano de Moraes tödlich. Trotz schnellem Eingreifen und einem Transport ins Krankenhaus konnte dem 30-Jährigen nicht mehr geholfen werden.

Der Sohn von Brasiliens ehemaligem Nationalspieler Cafu ist tot. (Symbolbild) Bild: picture alliance / Sebastian Gollnow/dpa

Marcos Evangelista de Moraes ist der internationalen Fußballwelt eher als Cafu bekannt. Mit diesem Spitznamen spielte er von 1990 bis 2006 in der brasilianischen Nationalmannschaft. Bekannt war der Abwehrspieler für seine blitzschnellen Attacken in die gegnerische Hälfte des Feldes. Doch nun überschattet ein unfassbares Unglück sein privates Leben.

Danilo Feliciano de Moraes stirbt nach Herzinfarkt auf dem Fußballplatz

Cafus Sohn Danilo Feliciano de Moraes spielte mit Familie und Freunden Fußball, als er plötzlich mitten auf dem Platz zusammenbrach. Die anwesende Familie versuchte dem 30-Jährigen zu helfen und brachte Danilo Feliciano de Moraes sofort ins Krankenhaus. Bereits auf der Fahrt dorthin soll er einen tödlichen Herzinfarkt erlitten haben, berichtet "TZ.de".

Cafu trauert um verstorbenen Sohn Danilo Feliciano de Moraes

Die Fans von Cafu trauern mit ihm um den verstorbenen Danilo Feliciano de Moraes und senden ihre Beileidsbekundungen. Noch vor einem Monat zeigte sich Cafu auf Instagram glücklich mit seinen Kindern vor der Kamera in Brasilien. Unter dem Bild sammeln sich nun die Botschaften von Fans und Freunden, die Anteil am Tod des jungen Mannes nehmen.

Wenn Sie das Instagram-Bild von Cafu nicht sehen können, klicken Sie hier!

FOTOS: Abschied von den Promis Diese Stars sind 2019 gestorben

luj/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser