22.07.2019, 18.40 Uhr

Peter McNamara ist tot: Tennis-Star mit 64 Jahren nach Krebs-Kampf gestorben

Der einstige Wimbledon-Star Peter McNamara ist tot. Der frühere Tennisspieler starb im Alter von nur 64 Jahren, wie ein Freund der Familie im Auftrag von McNamaras Frau Petra bestätigte.

Peter McNamara ist tot. Bild: AdobeStock/ bobex73

Der ehemalige australische Tennisprofi Peter McNamara ist im Alter von 64 Jahren gestorben. Das teilte ein Freund der Familie im Auftrag von McNamaras Frau Petra mit. Als "einen der guten Kerle im Tennis" würdigte der dreimalige Wimbledonsieger Boris Becker ihn bei Twitter.

Peter McNamara ist tot - Tennis-Star mit 64 Jahren an Prostata-Krebs gestorben

McNamara war vor allem als Doppelspezialist an der Seite seines Landsmanns Paul McNamee bekannt. Zusammen gewannen sie unter anderem 1980 und 1982 Wimbledon sowie 1979 die Australian Open. McNamara starb an den Folgen einer Prostata-Krebserkrankung. "Kaum zu glauben, dass Macca nach 50 Jahren Freundschaft gegangen ist. Ein Toast auf diesen großartigen Zeitgenossen", schrieb sein früherer Partner McNamee bei Twitter.

Sie können den Tweet von Boris Becker nicht sehen? Klicken Sie hier!

Abschied vom totem Peter McNamara auf Twitter

Auch auf dem Wimbledon-Twitter-Account wurde ein Statement zum Tod von peter McNamara veröffentlicht. "The All England Club is deeply saddened to hear of the passing of Peter McNamara, who won two gentlemen's doubles titles at The Championships. The thoughts of all those at Wimbledon are with his family and friends", ist hier zu lesen. Zu deutsch: "Der All England Club ist zutiefst traurig über den Tod von Peter McNamara, der bei The Championships zwei Gentlemen's Doubles gewann. Die Gedanken aller in Wimbledon sind bei seiner Familie und seinen Freunden."

Sie können den Tweet nicht sehen? Klicken Sie hier!

Lesen Sie auch:Drama um Box-Profi! Nach K.o. liegt 28-Jähriger im Koma

fka/bua/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser