14.07.2019, 01.24 Uhr

German Darts Masters 2019 - Ergebnisse: "Snakebite" bezwingt "German Giant" Gabriel Clemens im Finale

Am Wochenende trifft sich in der Lanxess Arena in Köln die Crème de la Crème der Darts-Welt, wenn die German Darts Masters im Rahmen der World Series of Darts 2019 ausgetragen werden. Gabriel Clemens schaffte eine deutsche Dartssensation und stand im Finale gegen Peter "Snakebite" Wright. Wie Sie live in Stream und TV dabei sind, erfahren Sie mit allen Ergebnissen hier.

Martin Schindler alias "The Wall" (li.) und Max Hopp, auch "The Maximiser" genannt, stehen bei den German Darts Masters 2019 am Oche. Bild: Daniel Bockwoldt / picture alliance / dpa

Auf Darts-Fans wartet am Freitag und Samstag ein ganz besonderes Schmankerl: Am 12. und 13. Juli 2019 gibt es in der Lanxess Arena in Köln ein Stelldichein der internationalen Darts-Elite, wenn mit den German Darts Masters 2019 das zweite von insgesamt sechs Turnieren der World Series of Darts 2019 zelebriert werden.

German Darts Masters 2019: So schlugen sich die deutschen Darts-Stars Gabriel Clemens, Martin Schindler und Co.

Ins Viertelfinale, das am Samstag ausgespielt wurde, schafften es mit Martin "The Wall" Schindler, Gabriel "The German Giant" Clemens und Nico Kurz drei deutsche Darts-Hoffnungen. Bis ins Halbfinale kämpfen konnte sich letztlich nur Gabriel Clemens nach einem Triumph gegen Rob Cross, die Nummer 2 der Weltrangliste. Auch gegen Mensur Suljovic aus Österreich behielt "The German Giant" die Nerven und setzte sich mit 3:8 gegen den Vorjahressieger der German Darts Masters durch. Im Finale wartete der Schotte Peter "Snakebite" Wright auf den 35-Jährigen aus Saarlouis - doch Gabriel Clemens hatte das Nachsehen, verlor das Endspiel mit 6:8.

FOTOS: Von Michael van Gerven bis Gary Anderson DIESE Darts-Spieler sind echte Superstars
zurück Weiter Raymond van Barneveld (* 1967), Niederlande, aktiv seit 1984, Spitzname "Barney", "The Dutch Master" oder "The Man", Einlaufmusik "Eye Of The Tiger" (Foto) Foto: Gregor Fischer / picture alliance / dpa Kamera

German Darts Masters 2019 in TV und Live-Stream sehen

Wer es zu den German Darts Masters 2019 nicht rechtzeitig nach Köln schafft, der kann sich das zweitägige Turnier mit Weltstars wie Peter "Snakebite" Wright, Michael van Gerwen, Rob Cross, Max Hopp, Raymond van Barneveld und Gary Anderson auch bequem vom heimischen Sofa aus anschauen. Das Turnier wird live und in Farbe im deutschen Free-TV übertragen, denn ProSieben hat sich die Senderechte für die German Darts Masters gesichert. ProSieben Maxx überträgt am Freitag ab 19.45 Uhr und am Samstag ab 19.45 Uhr die Top-Matches live aus Köln, ab 22.45 Uhr übernimmt ProSieben dann die Live-Schalte am Samstagabend, wenn die Halbfinals und das Finale anstehen. Parallel zur TV-Übertragung können Darts-Fans die German Darts Masters 2019 auch im Live-Stream in der Pro7 Mediathek 7TV oder bei joyn.de genießen.

German Darts Masters 2019: Diese Dart-Stars sind in Köln dabei

Vorjahressieger Mensur Suljovic wird bei den German Darts Masters 2019 wieder an den Start gehen - der Österreicher ist einer von den Top-8-Spielern, die für das Turnier gesetzt sind. Ebenfalls in der Setzliste zu finden sind Namen wie Rob Cross, Michael van Gerwen, Gary Anderson, Peter Wright, Daryl Gurney, Raymond van Barneveld und James Wade. Das Turnier bereichern werden die zwei besten deutschen Dartsspieler der Weltrangliste: Max Hopp und Martin Schindler treten quasi mit Heimvorteil an. Dazu gesellen sich sechs weitere Dartsspieler aus Deutschland, sie die Top 6 der Super League Darts bilden - im Detail sind das Gabriel Clemens, Nico Kurz, Kevin Münch, Robert Marijanovic, Christian Bunse und Maik Langendorf. In der ersten Runde, die am Freitag, dem 12. Juli 2019 gespielt wird, werden die Matches im Best-of-11-Legs-Modus gespielt werden - wer zuerst sechs Legs für sich entscheiden konnte, hat das Spiel gewonnen. Im Viertelfinale, Halbfinale und Finale greift der Best-of-15-Legs-Modus, bei dem der Sieger acht Legs gewinnen muss, um das Spiel zu entscheiden.

German Darts Masters 2019: Spielplan mit allen Matches von der 1. Runde bis zum Finale

Datum Beginn Runde Ansetzung Ergebnis
Freitag, 12.07.2019 ab 20.00 Uhr 1. Runde, Best of 11 Legs James Wade - Kevin Münch 6:2
Freitag, 12.07.2019 ab 20.00 Uhr 1. Runde, Best of 11 Legs Gary Anderson - Nico Kurz 4:6
Freitag, 12.07.2019 ab 20.00 Uhr 1. Runde, Best of 11 Legs Daryl Gurney - Christian Bunse 6:2
Freitag, 12.07.2019 ab 20.00 Uhr 1. Runde, Best of 11 Legs Peter Wright - Robert Marijanovic 6:4
Freitag, 12.07.2019 ab 20.00 Uhr 1. Runde, Best of 11 Legs Raymond van Barneveld - Gabriel Clemens 3:6
Freitag, 12.07.2019 ab 20.00 Uhr 1. Runde, Best of 11 Legs Mensur Suljovic - Maik Langendorf 6:2
Freitag, 12.07.2019 ab 20.00 Uhr 1. Runde, Best of 11 Legs Michael van Gerwen - Martin Schindler 5:6
Freitag, 12.07.2019 ab 20.00 Uhr 1. Runde, Best of 11 Legs Rob Cross - Max Hopp 6:5
Samstag, 13.07.2019 ab 20.00 Uhr Viertelfinale, Best of 15 Legs Peter Wright - Nico Kurz 8:6
Samstag, 13.07.2019 ab 20.00 Uhr Viertelfinale, Best of 15 Legs Daryl Gurney - James Wade 0:8
Samstag, 13.07.2019 ab 20.00 Uhr Viertelfinale, Bestof 15 Legs Martin Schindler - Mensur Suljovic 2:8
Samstag, 13.07.2019 ab 20.00 Uhr Viertelfinale, Best of 15 Legs Rob Cross - Gabriel Clemens 5:8
Samstag, 13.07.2019 ab 23.00 Uhr Halbfinale, Best of 15 Legs Peter Wright - James Wade 8:4
Samstag, 13.07.2019 ab 23.00 Uhr Halbfinale, Best of 15 Legs Mensur Suljovic - Gabriel Clemens 3:8
Samstag, 13.07.2019 ab 24.00 Uhr Finale, Best of 15 Legs Peter Wright - Gabriel Clemens 8:6

Ergebnisse von den German Darts Masters 2019 im Überblick

+++ 13.07.2019: Sensation bei German Darts Masters: Schindler besiegt van Gerwen +++

Der deutsche Darts-Profi Martin Schindler hat für eine sportliche Sensation gesorgt und den Weltranglistenersten Michael van Gerwen besiegt. Im Achtelfinale des German Darts Masters setzte sich der 22 Jahre alte Strausberger am späten Freitagabend in Köln mit 6:5 durch, nachdem er gegen den hohen Favoriten bereits mit 1:5 zurückgelegen war. Schindler verbeugte sich vor dem Publikum und hatte nach seinem größten Sieg in diesem Jahr Tränen in den Augen. "Ich bin immer noch voll am Zittern, es ist unglaublich", sagte Schindler bei ProSieben MAXX.

Beim German Darts Masters treffen in der ersten Runde acht deutsche Profis auf acht Weltklassespieler. Schon vor Schindlers Coup gegen den Primus aus den Niederlanden hatte es deutsche Siege gegeben: Nico Kurz bezwang den schottischen Ex-Weltmeister Gary Anderson, Gabriel Clemens besiegte Ex-Champion Raymond van Barneveld.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser