02.07.2019, 18.09 Uhr

Tyler Skaggs ist tot: Tod im Hotelzimmer! Baseball-Star stirbt mit nur 27 Jahren

Der 27-jährige Tyler Skaggs, Baseball-Spieler der Los Angeles Angels, wurde tot in einem Hotelzimmer in Texas gefunden. Die Todesursache ist noch unklar.

Tyler Skaggs ist im Alter von 27 Jahren verstorben Bild: imago images / UPI Photo/spot on news

Nur zwei Tage nach dem letzten Spiel für seine Mannschaft wurde der 27-jährige Tyler Skaggs am Montag tot in einem Hotelzimmer in Texas entdeckt. In einemStatement auf Twitterbestätigte die Baseball-Mannschaft der Los Angeles Angels den Tode des Spielers.

Todesursache unklar! Tyler Skaggs tot in Hotelzimmer gefunden

In einer Mitteilung der Polizei hieß es, es sei ein Notruf zu einem bewusstlosen Mann in einem Hotelzimmer eingegangen. Als die Polizisten eintrafen, habe der Mann nicht mehr reagiert und sei für tot erklärt worden. Über die Todesursache ist bisher offenbar nichts bekannt. Es gebe aber momentan keine Anhaltspunkte für ein Verbrechen, so die Polizei weiter. Gegenüber der "Los Angeles Times" sagte ein Polizeisprecher, dass Suizid ausgeschlossen werde.

Los Angeles Angels trauern um totenBaseball-Star

"Mit großer Trauer teilen wir mit, dass Tyler Skaggs heute in Texas gestorben ist. Tyler war und wird immer ein wichtiger Teil der Angels-Familie sein. Unsere Gedanken und Gebete sind in dieser schlimmen Zeit bei seiner Frau Carli und seiner ganzen Familie", heißt es von den Los Angeles Angels. Das MLB-Team ist derzeit in Texas. Nach der Nachricht über den Tod von Tyler Skaggs wurde das Spiel der Mannschaft gegen die Texas Rangers, das für Montagabend geplant war, abgesagt.

Am Sonntag hatte Skaggs noch ein Bild auf Instagram gepostet, auf dem seine Angels-Teamkollegen auf einem Flugplatz zu sehen sind - alle mit Cowboy-Hüten. Dazu hatte er geschrieben: "Howdy ihr alle. #TexasRoadstrip." Unter diesem Post sammeln sich nun zahlreiche Fans und bekunden ihre Trauer.

Lesen Sie auch:Unfall-Schocker! Ducati-Fahrer (36) stirbt wenige Meter vor dem Ziel.

bua/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser