16.06.2019, 07.53 Uhr

Golf US Open 2019 Live-Stream + TV: 4. Tag in Pebble Beach mit Kaymer - Ergebnisse und Leaderboard

Vor fünf Jahren gewann Martin Kaymer die US Open. Doch der Ruhm des Major-Champions von 2014 ist ein wenig verblasst. Die frühere Nummer eins der Welt braucht dringend Erfolgserlebnisse. So sehen Sie die Golf US Open 2019 im Live-Stream und TV mit allen Ergebnissen

Martin Kaymer Bild: dpa

Vom 13. bis 16. Juni finden im kalifornischen Pebble Beach die 119. US Open im Golf statt. Bei dem mit 12,5 Millionen US-Dollar dotierten Turnier geht es für den deutschen Golf-Star Martin Kaymer auch ein wenig um die eigene Zukunft als Profigolfer. Schließlich ist es für fast ein Jahr das letzte Major-Turnier, für das er noch automatisch qualifiziert ist: Durch seinen US-Open-Sieg am 15. Juni 2014 hatte er eine fünfjährige Spielberechtigung für das Masters und die British Open ergattert. Die läuft nun aus.

119. US Open: Deutscher Golfstar Kaymer will zurück in die Zukunft

Rechtzeitig vor dem dritten Major des Jahres hatte sich Kaymer in der Weltspitze zurückgemeldet. Beim PGA-Turnier in Dublin im US-Bundesstaat Ohio wurde er Dritter und kletterte als 97. wieder in die Top 100 der Weltrangliste. Die Formkrise vom letzten Jahr scheint überwunden. Im Pebble Beach Golf Links will Kaymer seinen Aufwärtstrend bestätigen.

Kaymer startet in Kalifornien in einer Gruppe mit den mehrfachen Major-Siegern Zach Johnson (USA) und Ernie Els (Südafrika) um 16.51 Uhr deutscher Zeit. Favoriten auf den Siegerscheck von über zwei Millionen Dollar sind aber andere: Der Weltranglisten-Erste Brooks Koepka, der den dritten Sieg in Serie bei der US Open anpeilt. Nordirlands Golfstar Rory McIlroy, der am Wochenende eindrucksvoll die Canadian Open gewann. Und natürlich Tiger Woods. Der Superstar gewann vor 19 Jahren seine erste US Open: In Pepple Beach - mit einem Rekordvorsprung von 15 Schlägen.

Golf US Open 2019 im Live-Stream und TV

Wenn die Golf-Stars Brooks Koepka, Tiger Woods, Martin Kaymer und Co. ab Donnerstag, dem 13.06.2019 im in Pebble Beach bei den 119. US Open auf dem Green stehen, können eingefleischte Fans des Golf-Sports live dabeisein. DieGolf US Open 2019 werden auch in Deutschland live im Fernsehen übertragen.

Golf US Open 2019 in Kalifornien exklusiv im Pay-TV bei Sky Sport

Allerdings kommen Golf-Fans nur in den Genuss der US Open 2019, wenn sie einSky-Abonnement besitzen. Die Golf US Open 2019werden exklusiv bei Sky gezeigt und sind demnach ausschließlich im Pay-TV und nicht im Free-TV zu sehen. Los geht es am Donnerstag, 13.06.2019, um 21 Uhr aufauf Sky Sport 2 und Sky Sport 2 HD. Alternativ können Sie die Golf US Open 2019via Sky Go und Sky Ticket streamen.

Golf US Open 2019 in TV und Live-Stream - Alle Sendezeiten auf einen Blick

Datum Uhrzeit Programmpunkt Sender
13.06.2019 21.00 Uhr 1. Tag in Pebble Beach

Sky Sport 2

Sky Sport 2 HD

14.06.2019 21.00 Uhr 2. Tag in Pebble Beach Sky Sport 2

Sky Sport 2 HD

15.06.2019 20.30.Uhr 3. Tag in Pebble Beach Sky Sport 2

Sky Sport 2 HD

16.06.2019 20.30.Uhr Sky Sport 2

Sky Sport 2 HD

Golf US Open 2019 Ergebnisse und Leaderboard aktuell

Alle Ergebnisse von den Golf US Open 2019 erfahren Sie zeitnah hier bei news.de.

+++ 16.06.2019: Golfer Kaymer bei 119. US Open vor Schlussrunde 41. +++

 

Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer hat sich bei der 119. US Open wieder stabilisiert und geht als 41. in die Schlussrunde. Einen Tag nach seiner schwachen 75er-Runde spielte der 34-Jährige aus Mettmann am Samstag (Ortszeit) in Pebble Beach eine 71er-Runde und damit den Platzstandard. Insgesamt hat der frühere Weltranglistenerste nun 215 Schläge benötigt. Vor fünf Jahren hatte Kaymer bei der US Open seinen bislang letzten Sieg gefeiert.

Von seinem erstem Triumph bei einem Major-Turnier darf Gary Woodland träumen. Der 35 Jahre alte US-Amerikaner liegt an der kalifornischen Küste mit 202 Schlägen weiter knapp in Führung vor Olympiasieger Justin Rose (203) aus England. Den dritten Platz nach drei Tagen teilen sich Titelverteidiger Brooks Koepka, sein US-Landsmann Chez Reavie und der Südafrikaner Louis Oosthuizen mit jeweils 206 Schlägen. Koepka will auf dem schweren Par-71-Kurs seine dritte US Open in Folge gewinnen.

Der 15-malige Major-Sieger Tiger Woods spielte wie Kaymer eine 71er-Runde. Der Golf-Superstar aus den USA liegt beim mit 12,5 Millionen Dollar dotierten Turnier mit 213 Schlägen auf dem geteilten 27. Platz.

+++ 15.06.2019: Rückschlag für Golfer Kaymer an Tag 2 +++

Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer hat am zweiten Tag der 119. US Open den Anschluss an die Spitze verloren. Der 34-Jährige aus Mettmann spielte am Freitag (Ortszeit) im kalifornischen Pebble Beach eine schwache 75er-Runde und fiel mit insgesamt 144 Schlägen vom 16. auf den geteilten 56. Platz zurück. Neuer Spitzenreiter ist Gary Woodland dank einer starken 65er-Runde. Der 35 Jahre alte US-Amerikaner führt das dritte Major-Turnier des Jahres mit 133 Schlägen vor Olympiasieger Justin Rose (135) aus England und dem Südafrikaner Louis Oosthuizen (136) an.

Kaymer schaffte es in der zweiten Runde des mit 12,5 Millionen Dollar dotierten Turniers nicht, seine starke Leistung des Vortages zu wiederholen. Der zweimalige Major-Sieger leistete sich auf dem schweren Par-71-Kurs an der Westküste mit sechs Bogeys zu viele Schlagverluste. Zwei Birdies konnten seine Bilanz nicht entscheidend verbessern. Vor fünf Jahren hatte Kaymer bei der US Open 2014 seinen bislang letzten Sieg gefeiert.

Titelverteidiger Brooks Koepka hat nach seiner zweiten 69er-Runde weiter Kontakt zu den Führenden. Mit 138 Schlägen hat der 29-Jährige aus den USA als Sechster nur fünf Schläge Rückstand auf Spitzenreiter Woodland. Koepka will in Pebble Beach seine dritte US Open in Folge gewinnen. Der 15-malige Major-Sieger Tiger Woods liegt mit 142 Schlägen auf dem geteilten 32. Platz.

+++ 14.06.2019: 119. US Open: Golfstar Kaymer zum Auftakt in den Top 20 +++

Deutschlands Golfstar Martin Kaymer ist gut in die 119. US Open gestartet. Der 34-Jährige aus Mettmann spielte am Donnerstag (Ortszeit) in Pebble Beach eine 69er-Runde und beendete den ersten Tag auf dem geteilten 16. Rang. Spitzenreiter beim dritten Major-Turnier des Jahres ist Olympiasieger Justin Rose. Der Engländer benötigte zum Auftakt der mit 12,5 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung 65 Schläge. Rose führt vor den US-Amerikanern Rickie Fowler, Xander Schauffele, Aaron Wise sowie dem Südafrikaner Louis Oosthuizen (alle 66 Schläge).

Kaymer bestätigte auf dem schweren Par-71-Kurs an der kalifornischen Westküste seine ansteigende Form. Der zweimalige Major-Sieger spielte sechs Birdies in Runde eins, musste aber auch vier Schlagverluste hinnehmen. "Zum Glück hilft die Erfahrung", sagte Kaymer. 2Wenn du schon einmal die US Open gewonnen hast, kannst du dir sagen, es ist nicht so schlimm, wenn du Bogeys spielst. Auch die anderen werden Bogeys spielen." Für den US-Open-Champion von 2014 sei es wichtig gewesen, "heute ein gutes Ergebnis zu erzielen", um den guten Lauf aus der Vorwoche nicht zu verlieren. Beim PGA-Turnier in Dublin/Ohio hatte Kaymer mit dem dritten Platz sein bisher bestes Saison-Resultat eingespielt.

Auch Titelverteidiger Brooks Koepka startete gut in die US Open. Der 29-Jährige aus den USA spielte wie Kaymer eine 69er-Runde. Einen Schlag mehr benötigte Superstar Tiger Woods. Mit 70 Schlägen lag der 15-malige Major-Sieger aus den USA auf dem geteilten 28. Platz.

fka/jat/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser