05.06.2019, 10.23 Uhr

Fußball-WM der Frauen: Fußball-WM in Frankreich! Deutschland bei der Frauen-WM auf Titelkurs?

Bei der letzten Fußball-WM der Frauen schied die deutsche Elf im Halbfinale gegen den späteren Sieger, die USA, aus. Nun ist das DFB-Team mit neuer Trainerin zurück und nimmt ein weiteres Mal den Titel ins Visier. Wie in diesem Jahr die Chancen für einen dritten Weltmeistertitel stehen, erfahren Sie hier.

Fußball-WM der Frauen Bild: Fotolia_efks

Die diesjährige Fußballweltmeisterschaft der Frauen findet in Frankreich statt. Im Laufe des Turniers werden alle wichtigen Spielstätten des Landes Gastgeber sein. So treten die Fußballerinnen aus 24 Nationen unter anderem in Paris, Nizza, Montpellier und Lyon gegeneinander an, um nur einige zu nennen. Die WM wird eröffnet von der Partie des Gastgebers Frankreich gegen Südkorea. Deutschland bekommt es in der Gruppenphase mit den Teams aus China, Spanien und Südafrika zu tun.

Erfahrung trifft auf jugendlichen Elan

Bei der Weltmeisterschaft in Frankreich, die vom 7. Juni bis 7. Juli stattfindet, setzt Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg auf eine Mischung aus erfahrenen und jungen Spielerinnen. Neben Torhüterin Almuth Schult und Abwehrspielerin Lena Goeßling zählen auch Dzsenifer Marosán oder Alexandra Popp zu den zentralen Figuren, die das deutsche Spiel mit ihrer Erfahrung bereichern sollen. Ergänzt wird der Kader durch junge Spielerinnen wie die 17-jährige Lena Oberdorf oder die 19-jährige Guilia Gwinn. Insgesamt bestreiten 15 Spielerinnen des deutschen Teams ihre erste Weltmeisterschaft.

Favorit im eigenen Land

Neben den üblichen Favoriten wie den Titelverteidigern aus den USA, dem zweimaligen Weltmeister Deutschland und der großen Fußballnation Brasilien gehört in diesem Jahr sicherlich auch die Mannschaft aus Frankreich zu den heißesten Titelanwärtern. Zuletzt feierten die Französinnen Erfolge über alle oben genannten Teams und konnten sich auch gegen die starken Kanadierinnen durchsetzen. Hinzu kommt der nicht zu unterschätzende Faktor, dass die WM im eigenen Land stattfindet. Was dies bewirken kann, hat die deutsche Herrenmannschaft bei der Heim-WM im Jahr 2006 eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

guru/add/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser