18.06.2019, 09.14 Uhr

Frauen-Fußball-WM 2019 im Live-Stream und TV: Italien - Brasilien und Jamaika - Australien heute live sehen

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat bei der Fußball-Weltmeisterschaft bereits drei Siege eingefahren. Alle wichtigen Infos zum Spielplan, den Gruppen, dem Kader unserer deutschen Frauen-Mannschaft und zur TV-Übertragen und Live-Stream lesen Sie hier.

Die deutschen Spielerinnen jubeln nach dem Tor zum 1:0 von Giulia Gwinn. Bild: dpa

Die Frauen-Fußball-WM 2019 in Frankreich ist in vollem Gange: Vom 7. Juni 2019 bis 7. Juli 2019 findet hier die FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen statt. Mit dabei: unsere Nationalmannschaft unter der Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg. Was Sie über die diesjährige Frauen-Fußball-WM müssen müssen, erfahren Sie hier.

Wann beginnt die Frauen-WM 2019?

Die Frauen-Fußball-WM 2019 startete am 7. Juni. Gastgeber Frankreich tritt in Paris im Auftaktspiel gegen Südkorea an. Das Endspiel der Frauen-Weltmeisterschaft ist für den 7. Juli in Lyon angesetzt. Die Gruppenphase läuft vom 7. Juni bis zum 20. Juni 2019, die K.O.-Phase vom 22. Juni bis zum 7. Juli 2019.

FIFA-Fußball-WM 2019: Das sind die Gruppen

  • Gruppe A: Frankreich, Norwegen, Südkorea, Nigeria
  • Gruppe B: Deutschland, Spanien, China, Südafrika
  • Gruppe C: Italien, Brasilien, Australien, Jamaika
  • Gruppe D: England, Schottland, Argentinien, Japan
  • Gruppe E: Niederlande, Kanada, Neuseeland, Kamerun
  • Gruppe F: Schweden, USA, Chile, Thailand

Wer überträgt die Spiele der Fußball-WM 2019 im TV oder Live-Stream?

Freunde des Fußballs im Free-TV können sich freuen: ZDF und ARD übertragen alle Spiele der WM in Frankreich (07.06.2019 - 07.07.2019). Sie können alle 52 Begegnungen entweder live im TV oder auch im Live-Stream online sehen, bei der ARD unter sportschau.de/fifafrauenwm und im ZDF auf zdfsport.de. Während das Auftaktspiel in Paris beim ZDF zu sehen ist, überträgt die ARD das WM-Finale aus Lyon.

Bei der ARD werden Stefanie Baczyk und Berd Schmelzer die Spiele live kommentieren. Die Kommentatoren für den ARD-Livestream sind Florian Eckl und Jan Neumann. Für das ZDF kommentieren live Claudia Neumann, Norbert Galeske und Béa Réthy. Im ZDF-Livestream werden Sie Gari Paubandt, Martin Schneider und Michael Krämer als Kommentatoren hören.

Fußball Weltmeisterschaft 2019 neben ARD, ZDF auch bei DAZN

Neben den öffentlich-rechtlichen Sendern überträgt auch DAZN die Frauenfußball-WM 2019. Der Sport-Streamingdienst zeigt 26 Spiele live, darunter alle Spiele der DFB-Elf. In der Vorrunde und bei den acht Begegnungen des Achtelfinals ist jeweils ein Spiel live bei DAZN zu sehen. Ab dem Viertelfinale überträgt der Livesport-Sender alle Spiele, wobei Jan Platte für DAZN kommentieren wird.

Des Weiteren hält Sie das ZDF auch in den sozialen Medien (Instagram, Facebook, Twitter und Youtube) sowie im Videotext (ZDF ab Seite 200) auf dem Laufenden. Auch der ARD-Hörfunk ist von Anfang bis zum Ende der Fußball-WM 2019 mit von der Partie.

Wann spielt die deutsche Mannschaft? Wo laufen die Spiele im TV?

Sie wollen kein Spiel der deutschen Nationalmannschaft verpassen? Dann sollten Sie sich folgende Termine der Vorrunde im Kalender anstreichen:

  • Samstag, 08.06.2019: Deutschland : China (15.00 Uhr, ARD)
  • Mittwoch, 12.06.2019: Deutschland : Spanien (18.00 Uhr, ZDF)
  • Montag, 17.06.2019: Südafrika : Deutschland (18.00 Uhr, ARD)
  • deutsches Achtelfinale (ZDF)
  • deutsches Viertelfinale (ARD)
  • Halbfinale mit deutscher Beteiligung (ZDF)

Spielplan - Vorrunde Frauen-Fußball-WM 2019

Gruppe Partie Datum Spielstätte Ergebnis TV-Übertragung
A Frankreich -Südkorea Freitag, 07. Juni/21.00 Uhr Paris 4:0 ZDF
B Deutschland - China Samstag, 08. Juni/15.00 Uhr Rennes 1:0 ARD
B Spanien - Südafrika Samstag, 08. Juni/18.00 Uhr Le Havre 3:1 ARD
A Norwegen - Nigeria Samstag, 08. Juni/21.00 Uhr Reims 3:0 ARD Live-Stream
C Australien - Italien Sonntag, 09. Juni/13.00 Uhr Valenciennes 1:2 ZDF Live-Stream
C Brasilien - Jamaika Sonntag, 09. Juni/15.30 Uhr Grenoble 3:0 ZDF
D England - Schottland Sonntag, 09. Juni/18.00 Uhr Nizza 2:1 ZDF
D Argentinien - Japan Montag, 10. Juni/18.00 Uhr Paris 0:0 ARD
E Kanada - Kamerun Montag, 10. Juni/21.00 Uhr Montpellier 1:0 ARD Live-Stream
E Neuseeland - Niederlande Dienstag, 11. Juni/15.00 Uhr Le Havre 0:1 ZDF
F Chile - Schweden Dienstag, 11. Juni/18.00 Uhr Rennes 0:2 ZDF Live-Stream
F USA - Thailand Dienstag, 11. Juni/21.00 Uhr Reims 13:0 ZDF Live-Stream
A Nigeria - Südkorea Mittwoch, 12. Juni/15.00 Uhr Grenoble 2:0 ZDF
B Deutschland - Spanien Mittwoch, 12. Juni/18.00 Uhr Valenciennes 1:0 ZDF
A Frankreich - Norwegen Mittwoch, 12. Juni/21.00 Uhr Nizza 2:1 ZDF Live-Stream
C Australien - Brasilien Donnerstag, 13. Juni/18.00 Uhr Montpellier 3:2 ZDF
B Südafrika - China Donnerstag, 13. Juni/21.00 Uhr Paris 1:0 ZDF Live-Stream
D Japan - Schottland Freitag, 14. Juni/15.00 Uhr Rennes 2:1 ARD
C Jamaika - Italien Freitag, 14. Juni/18.00 Uhr Reims 0:5

ARD

D England - Argentinien Freitag, 14. Juni/21.00 Uhr Le Havre 1:0 ARD Live-Stream
E Niederlande - Kamerun Samstag, 15. Juni/15.00 Uhr Valenciennes 3:1 ZDF
E Kanada - Neuseeland Samstag, 15. Juni/21.00 Uhr Grenoble 2:0 ZDF Live-Stream
F Schweden - Thailand Sonntag, 16. Juni/15.00 Uhr Nizza 5:1 ARD
F USA - Chile Sonntag, 16. Juni/18.00 Uhr Paris 3:0 ARD
B China - Spanien Montag, 17. Juni/18.00 Uhr Le Havre 0:0 ARD
B Südafrika - Deutschland Montag, 17. Juni/18.00 Uhr Montpellier 0:4 ARD
A Nigeria - Frankreich Montag, 17. Juni/21.00 Uhr Rennes 0:1 ARD Live-Stream
A Südkorea - Norwegen Montag, 17. Juni/21.00 Uhr Reims 1:2 ARD Live-Stream
C Italien - Brasilien Dienstag, 18. Juni/21.00 Uhr Valenciennes ZDF Live-Stream
C Jamaika - Australien Dienstag, 18. Juni/21.00 Uhr Grenoble   ZDF Live-Stream
D Japan - England Mittwoch, 19. Juni/21.00 Uhr Nizza   ZDF Live-Stream
D Schottland - Argentinien Mittwoch, 19. Juni/21.00 Uhr Paris   ZDF Live-Stream
E Niederlande - Kanada Donnerstag, 20. Juni/18.00 Uhr Reims   ZDF
E Kamerun - Neuseeland Donnerstag, 20. Juni/18.00 Uhr Montpellier   ZDF Live-Stream
F Schweden - USA Donnerstag, 20. Juni/21.00 Uhr Le Havre   ARD Live-Stream
F Thailand - Chile Donnerstag, 20. Juni/21.00 Uhr Rennes   ARD Live-Stream

Alle ausführlichen Spielberichte der Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft 2019 lesen Sie hier!

Spielplan - Achtelfinale, Viertelfinale, Halbfinale, Finale - Fußball-Weltmeisterschaft 2019

Runde Partie Datum   Ergebnis TV-Übertragung
Achtelfinale Deutschland - 3. Gruppe A/C/D Samstag, 22. Juni/17.30 Uhr Grenoble  

Vorwahl ZDF

DAZN

Achtelfinale Norwegen - 2. Gruppe C Samstag, 22. Juni/21.00 Uhr Nizza  

Vorwahl ZDF

DAZN

Achtelfinale 1. Gruppe D - 3. Gruppe B/E/F Sonntag, 23. Juni/17.30 Uhr Valenciennes  

Vorwahl ZDF

DAZN

Achtelfinale Frankreich - 3. Grupppe C/D/E Sonntag, 23. Juni/21.00 Uhr Le Havre  

Vorwahl ZDF

DAZN

Achtelfinale Spanien - 1. Gruppe F Montag, 24. Juni/18.00 Uhr Reims  

Vorwahl ZDF

DAZN

Achtelfinale 2. Gruppe F - 2. Gruppe E Montag, 24. Juni/21.00 Uhr Paris  

Vorwahl ZDF

DAZN

Achtelfinale 1. Gruppe C - 3. Gruppe A/B/F Dienstag, 25. Juni/18.00 Uhr Montpellier  

Vorwahl ZDF

DAZN

Achtelfinale 1. Gruppe E - 2. Gruppe D Dienstag, 25. Juni/21.00 Uhr Rennes  

Vorwahl ZDF

DAZN

Viertelfinale Sieger AF 2 - Sieger AF 3 Donnerstag, 27. Juni/21.00 Uhr Le Havre  

Vorwahl ARD

DAZN

Viertelfinale Sieger AF 4 - Sieger AF 5 Freitag, 28. Juni/21.00 Uhr Paris  

Vorwahl ARD

DAZN

Viertelfinale Sieger AF 7 - Sieger AF 8 Samstag, 29. Juni/15.00 Uhr Valenciennes  

Vorwahl ARD

DAZN

Viertelfinale Sieger AF 1 - Siege AF 6 Samstag, 29. Juni/18.30 Uhr Rennes  

Vorwahl ARD

DAZN

Halbfinale Sieger VF 1 - Sieger VF 2 Dienstag, 2. Juli/21.00 Uhr Lyon  

Vorwahl ZDF

DAZN

Halbfinale Sieger VF 3 - Sieger VF 4 Mittwoch, 3. Juli/21.00 Uhr Lyon  

Vorwahl ZDF

DAZN

Spiel um Platz 3 Verlierer HF 1 - Verlierer HF 2 Samstag, 6. Juli/17.00 Uhr Nizza   ZDF, DAZN
Finale Sieger HF 1 - Sieger HF 2 Sonntag, 7. Juli/17.00 Uhr Lyon   ARD, DAZN

Der Kader der deutschen Frauen-Nationalmannschaft

Tor: Almuth Schult (VfL Wolfsburg), Laura Benkarth (FC Bayern München), Merle Frohms (SC Freiburg)

Abwehr: Sara Doorsoun (VfL Wolfsburg), Johanna Elsig (Turbine Potsdam), Lena Goeßling (VfL Wolfsburg), Giulia Gwinn (SC Freiburg), Marina Hegering (SGS Essen), Kathrin Hendrich (Bayern München), Leonie Maier (FC Bayern München), Carolin Simon (Olympique Lyon)

Mittelfeld/Sturm: Klara Bühl (SC Freiburg), Sara Däbritz (FC Bayern München), Linda Dallmann (SGS Essen), Svenja Huth (Turbine Potsdam), Turid Knaak (SGS Essen), Melanie Leupolz (FC Bayern München), Lina Magull (FC Bayern München), Dzsenifer Marozsan (Olympique Lyon), Lena Oberdorf (SGS Essen), Alexandra Popp (WfL Wolfsburg) - Kapitänin, Lea Schüller (SGS Essen), Verena Schweers (FC Bayern München)

auf Abruf: Pauline Bremer (Manchester City), Lena Lattwein (TSG Hoffenheim), Sydney Lohmann (FC Bayern München), Felicitas Rauch (Turbine Potsdam), Lisa Schmitz (Turbine Potsdam)

Trainerin: Martina Voss-Tecklenburg

Wir drücken dem Team des DFB die Daumen, dass es die USA als amtierenden Weltmeister im Frauenfußball ablöst - es wäre der dritte WM-Titel für die deutschen Spielerinnen - und hoffen auf spannende, packende Spiele.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

kum/hos/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser