07.07.2019, 14.45 Uhr

DTM 2019 in Nürnberg Ergebnisse, Live-Stream und TV: Spengler gewinnt erneut DTM-Rennen auf dem Norisring

In Nürnberg stand an diesem Wochenende das 4. Rennen der DTM auf dem Programm. Wie auch Sie das Motorsport-Rennspektakel live im Stream und im TV verfolgen können sowie alle Ergebnisse, erfahren Sie hier.

Die DTM-Saison ist im vollen Gange. Bild: dpa

Mit einer Reihe von Neuerungen startete das Deutsche Tourenwagen Masters in die Saison. Aston Martin hat den Platz von Mercedes übernommen und will Audi und BMW Konkurrenz machen. Frische Gesichter, technische Reformen und neue Gastgeber - die wichtigsten Fakten zur DTM-Saison 2019 und zum aktuellen Rennen in Nürnberg (Norisring) erfahren Sie hier!

DTM 2019 Nürnberg im Live-Stream und TV-Übertragung bei Sat.1

Rennsportfans müssen auch in dieser Saison nicht extra nach Nürnberg reisen, um das Rennen auf dem Norisring hautnah miterleben zu können. Um das Rennspektakel vom 05. bis 09.07. live erleben zu können, haben Sie gleich mehrere Möglichkeiten. Sowohl DTM.com, ran.de als auch der Sender Sat.1 haben sich die Rechte an den Rennen der diesjährigen DTM-Saison gesichert. Alle Zeiten sowie den dazugehörigen Live-Stream finden Sie in der nachfolgenden Tabelle.

Zeitplan und Live-Übertragung vom DTM-Rennen in Nürnberg

Datum Disziplin TV-Übertragung
Freitag, 05.07.2019, 15.00 Uhr 1. Freies Training Live-Stream bei DTM.com,ran.de
Freitag, 05.07.2019, 18.40 Uhr 2. Freies Training Live-Stream bei DTM.com,ran.de
Samstag, 06.07.2019, 10.30 Uhr 1. Qualifying Live-Stream bei ran.de und DTM.com
Samstag, 06.07.2019, 13.00 Uhr 1. Rennen SAT.1 und Live-Streamauf ran.de,DTM.com
Sonntag, 07.07.2019, 10.30 Uhr 2. Qualifying Live-Stream auf ran.de,DTM.com
Sonntag, 07.07.2019, 13.00 Uhr 2. Rennen Sat.1 und Live-Stream bei ran.de,DTM.com
Sonntag, 07.07.2019, 23.00 Uhr Highlights Norisring Sport 1

Termine und Strecken der DTM-Saison 2019 im Überblick

Damit Sie keines der aktuellen Rennen verpassen, finden Sie nachfolgend einen Überblick über alle Strecken der DTM-Saison 2019.

Datum Strecke
03.05. - 05.05.2019 Hockenheimring, Länge 4,574 km (Deutschland)
17.05. - 19.05.2019 Zolder,Länge 4,262 km (Belgien)
07.06. - 09.06.2019 Misano,Länge 4,226 km (Italien)
05.07. - 07.07.2019 Norisring, Länge 2,300 km (Deutschland)
19.07. - 21.07.2019 Assen, Länge4,555 km (Frankreich)
09.08. - 11.08.2019 Brands Hatch,Länge 4,206 km (England)
23.08. - 25.08.2019 Lausitzring,Länge 3,442 km (Deutschland)
13.09. - 15.09.2019 Nürburgring, Länge 3,629 km (Deutschland)
04.10. - 06.10.2019 Hockenheimring,Länge 4,574 km (Deutschland)

DTM Ergebnisse aus Nürnberg Norisring (Deutschland)

Alle Ergebnisse vom Norisring aus Nürnberg erfahren Sie direkt im Anschluss an die Rennen hier bei news.de.

+++ Spengler gewinnt erneut DTM-Rennen auf dem Norisring +++

BMW-Pilot Bruno Spengler hat das achte Saisonrennen des Deutschen Tourenwagen Masters am Norisring gewonnen. Der Kanadier ist nach seinem insgesamt fünften Erfolg auf dem Stadtkurs in Nürnberg der erfolgreichste DTM-Fahrer im "fränkischen Monaco". Unter den Augen von Fürst Albert von Monaco verwies der gebürtige Franzose die beiden Audi-Piloten Jamie Green (England) und Mike Rockenfeller aus Neuwied auf die weiteren Podiumsplätze.

Dabei profitierte Spengler von einer Kollision gleich in der ersten Runde, bei der Polesetter René Rast von seinem Audi-Markenkollegen Nico Müller aus der Schweiz von der Strecke geschoben wurde. Wie am Vortag musste der Mindener das Feld von hinten aufholen und legte noch in der Auftaktrunde seinen Pflichtstopp ein. Mit neuen Reifen und einer Runde Rückstand konnte der 32 Jahre alte Champion von 2017 am Ende noch als Siebter Punkte einfahren. Spengler fuhr dagegen ganz souverän seinem 16. DTM-Sieg entgegen.

Dank seines dritten Saisonsieges im ersten Norisring-Rennen am Samstag führt Rast nunmehr mit 127 Punkten das Gesamtklassement vor Müller (102) und BMW-Pilot Philipp Eng aus Österreich (101) an. Das nächste Rennwochenende findet am 20. und 21. Juli im niederländischen Assen statt.

+++ DTM-Qualifying am Sonntag: Rast holt die Pole +++

Nach seinem Sieg am Samstag holte sich Audi-PilotRené Rast auch am Sonntag den Sieg. Im 2. Qualifying fuhr Rast auf die Pole. Hinter ihm folgten seine Audi-TeamkollegenJamie Green, Nico Müller und Loic Duval.

+++ Audi-Pilot Rast gewinnt DTM-Hitzerennen auf Norisring +++

René Rast hat den siebten Lauf des Deutschen Tourenwagen Masters gewonnen. Der Audi-Pilot siegte am Samstag auf dem 2,3 Kilometer langen Norisring vor seinem Markenkollegen Nico Müller aus der Schweiz und dem Schweden Joel Eriksson (BMW). Bei Temperaturen von knapp 37 Grad auf dem Stadtkurs von Nürnberg war das Rennen von vielen Positionswechseln und Ausfällen geprägt. Vor dem achten Lauf am Sonntag an gleicher Stelle baute Rast nach seinem dritten Saisonsieg seine Führung in der Gesamtwertung aus; Gesamt-Zweiter ist nun Müller.

Bereits die Startaufstellung wurde nach Entscheidungen der Jury durcheinandergewirbelt. So wurde Philipp Eng (Österreich) nach dem Qualifying vom zweiten auf den fünften Rang zurückgestuft. Der Dritte Loic Duval und Mike Rockenfeller (beide Audi) mussten das Rennen gar vom Ende des Feldes beginnen.

Auch der Start verlief nicht ohne Probleme. Rast, der in vier Anläufen am Dutzendteich noch nie in die Punkte gefahren war, kam nicht weg und wurde vom fünften Rang nach hinten durchgereicht. Dagegen verteidigte Müller vor den BMW-Piloten Bruno Spengler (Kanada) und Eng souverän seine Pole Position.

Durch den frühen Einsatz des Safety Cars und einen zuvor erfolgten Reifenwechsel startete Rast die Aufholjagd und übernahm die Spitze, nachdem auch die vor ihm liegenden Piloten zum Reifenwechsel an die Box fuhren. Der Champion von 2017 hatte im Ziel mehr als eine halbe Runde Vorsprung vor den Verfolgern. Das nächste Rennen findet am Sonntag (13.30 Uhr/Sat.1) ebenfalls auf dem Norisring statt.

+++ Ergebnis vom 1. Qualifying der DTM +++

Im Qualifying am Samstag schnappte sich Nico Müller mit einer Zeit von 0:46.337 Minuten den Sieg. Auf Rang zwei mit+ 0.075 Rückstand landetePhilipp Eng, dahinter folgte Loic Duval.

+++ Ergebnis vom 2. Freien Training der DTM ++

Im 2. Freien Training am Freitag fuhr Loic Duval auf Position eins. Dahinter folgten Mike Rockenfeller und Bruno Spengler.

+++ Ergebnis vom 1. Freien Training der DTM ++

Im 1. Freien Training der DTM am Norisring in Nürnberg raste Mike Rockenfeller vomAudi Sport Team Phoenix auf Position eins. Dahinter folgten Loic Duval und René Rast auf den Plätzen zwei und drei.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Empfehlungen für den news.de-Leser