Michael Schumacher: Unerwartetes Geständnis! So beeinflusste Schumi Hamiltons Karriere

Rennsportlegende Michael Schumacher hat während seiner Karriere unzählige Menschen für die Formel 1 begeistern können. Auch heute noch verdanken viele Fahrer ihren Aufstieg der F1-Ikone. Einer von ihnen ist Lewis Hamilton.

Michael Schumacher gilt auch heute noch als Rennsportlegende. Bild: Harry Melchert/dpa

Michael Schumacher gilt zurecht als Ausnahmetalent in der Formel 1. In seiner Karriere absolvierte er nicht nur mehr als 300 Rennen, sondern fuhr auch über 90 Siege ein. Bis zu seinem Rücktritt errang Schumi außerdem sieben Weltmeistertitel. Auch Lewis Hamilton hat sich Schumacher zum Vorbild genommen.

Michael Schumacher: Schumis Motorensound brachte Lewis Hamilton in die Formel 1

Der Lärm von Michael Schumachers Motor ist für Weltmeister Lewis Hamilton ein Schlüsselreiz auf dem Weg in die Formel 1 gewesen. "Ich war 1996 in Spa und ich hörte das infernalische Brüllen von Michael Schumachers Zehnzylinder. Das war so cool. Das war einer der prägendsten Momente in meinem Leben. Darum bin ich Formel-1-Fahrer geworden", sagte der britische Mercedes-Pilot der "Sport Bild". Der 34 Jahre alte Hamilton fährt seit 2007 in der Königsklasse und ist mit bislang fünf WM-Titeln auf Kurs, den Rekord des siebenmaligen Champions Schumacher einzuholen.

Lewis Hamilton hofft auf Weltmeister-Titel in der Formel-1-Saison 2019

Auch in der laufenden Saison führt Hamilton nach zwei Siegen in den ersten drei Rennen die Gesamtwertung wieder an. Dennoch sieht er sich keineswegs an der Leistungsgrenze. "Ich bin nicht perfekt. In Wahrheit ist es die Unvollkommenheit, die einen stark macht und uns voneinander unterscheidet", sagte der Silberpfeil-Star vor dem Grand Prix in Aserbaidschan am Sonntag.

Schumi-Sohn Mick Schumacher will in die Formel 1

Und auch wenn aktuell kein Schumacher in einem Formel-1-Boliden sitzt, sind die Fans voller Hoffnung: Schumi-Sohn Mick startet in der aktuellen Saison in der Formel 2 und absolvierte bereits erste Testfahrten in einem Auto von Ferrari. Dennoch will es Mick Schumacher zunächst ruhig angehen lassen und frühestens gegen Ende des Jahres über einen Wechsel in die Formel 1 entscheiden.

FOTOS: Michael Schumacher Diese Menschen begleiteten seine Karriere

jat/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser