Von news.de-Redakteurin - 22.07.2019, 23.04 Uhr

Peter Wright privat: Unglaubliche Verwandlung! So lebt "Snakebite" als Privatmann

Peter Wright hat sich als Darts-Profi einen Namen gemacht - und das nicht nur wegen seiner Treffsicherheit am Oche, sondern auch als buntestes Darts-Chamäleon aller Zeiten. Wie "Snakebite" privat drauf ist, verraten wir hier.

Peter Wright alias "Snakebite" ist unbestritten der Paradiesvogel im Dartssport. Bild: Friso Gentsch / picture alliance / dpa

Jeder, der schon mal absichtlich oder versehentlich beim TV-Zappen bei der Live-Übertragung eines Darts-Turnieres hängengeblieben ist und Peter Wright erspäht hat, wird sich verwundert die Augen gerieben haben - immerhin sticht der gebürtige Schotte, der in der Darts-Profiliga PDC unter dem Spitznamen "Snakebite" an den Start geht, nicht nur präzise Treffsicherheit aus der Masse hervor, sondern vor allem durch seine ausgeflippten Outfits.

Peter Wright alias "Snakebite": Das ist der unverwechselbare Look des Darts-Chamäleons

Während Peter Wrights Darts-Kollegen in zweckmäßigen Outfits gemäß den PDC-Reglements ans Oche treten, springt "Snakebite" vor jedem Match mit Anlauf in den Farbtopf: Je wilder und bunter die Outfits, umso besser. Komplettiert werden die schrillen Looks des Darts-Chamäleons von ausgeflippten Frisuren, von denen Peter Wright bei jedem Match eine neue Variante präsentiert. Sein Haar trägt der im März 1970 in Livingston in Schottland geborene Dartsspieler, der seit seinem fünften Lebensjahr in England beheimatet ist, zu einem Irokesenschnitt gestylt, die linke Kopfseite ziert unabhängig vom aktuellen Look ein grüner Schlangenkopf mit gefletschten Zähnen und roter Zunge - eine Hommage an Peter Wrights Spitznamen "Snakebite", zu deutsch Schlangenbiss.

FOTOS: Peter Wright So schärfsten Looks des Darts-Chamäleons
zurück Weiter Patriot bis in die Haarspitzen: Zur Darts-Team-WM 2019 trat der gebürtige Schotte Peter Wright in den blau-weißen Farben seiner Heimat ans Oche. (Foto) Foto: Bodo Marks / picture alliance / dpa Kamera

Peter Wright: Wieso heißt der Darts-Star "Snakebite" mit Spitznamen?

Seinen Kosenamen als Darts-Profi verdankt Peter Wright nicht etwa einer Vorliebe für Reptilien, sondern seinem Lieblingsgetränk, das in England unter der Bezeichnung "Snakebite" über die Theke geht und eine Mischung aus Bier und Cider darstellt. Für die kunstvolle Interpretation des Schlangenbisses auf Peter Wrights Kopf zeichnet eine ganz bestimmte Person verantwortlich: Joanne Wright heißt die Haarstylistin, die Peter Wright vor jedem Spiel zwei Stunden lang die Mähne verschönert. Peter Wright selbst bezeichnete seine "Verwandlung" einst als "Kriegsbemalung". Doch Joanne Wright ist nicht nur Friseurin, sondern auch die Ehefrau von Peter "Snakebite" Wright und obendrein die Managerin des Darts-Chamäleons.

Auch interessant: Gary Anderson privat: Der "Flying Scotsman" ist abseits vom Darts-Rummel ein richtiges Familientier

Peter Wright und Ehefrau Joanne: Sie hat das Leben von "Snakebite" im Griff

Wer in der Familie von Peter Wright die Hosen anhat, macht "Snakebite" immer wieder unmissverständlich klar. Egal ob sich Pressevertreter wegen Interviews an Peter Wright wenden oder den Darts-Superstar zu einem Event einladen wollen - stets schickt der Schotte jeden an "den Boss" weiter. Joanne Wright ist bei jedem Turnier an der Seite ihres Mannes, drückt die Daumen und sorgt hinter den Kulissen dafür, dass sich Peter Wright komplett auf seinen Sport konzentrieren kann. Ob Termin-Planung oder Chauffeurdienste, Joanne Wright ist zweifelsohne die starke Frau hinter Peter "Snakebite" Wright, der ohne Führerschein ohne seine Gattin aufgeschmissen wäre.

Peter Wright privat: So tickt die Darts-Legende als Privatmann

Ähnlich ungewöhnlich läuft es auch privat bei Peter Wright, wenn der schrille Paradiesvogel mal nicht bei Darts-Turnieren Pfeile wirft. Denn ohne bunte Outfits und verrückte Frisuren ist Peter Wright als Privatmann das komplette Gegenteil seines Darts-Ichs. Privat ist Peter Wright eigenem Bekunden nach ein schüchternen Zeitgenosse, der zurückgezogen mit seiner Ehefrau auf einem Bauernhof in Mendham in der englischen Grafschaft Suffolk wohnt. Wilde Partys zu Klängen wie "Don't Stop The Party" von Pitbull, der Einlaufmusik von Peter Wright? Privat wird man "Snakebite" vermutlich nie so eskalieren sehen wie bei seinen Walk-ons. Die nächste Generation Darts-Helden steht übrigens schon in den Startlöchern: Peter Wright hat, so gab es der Publikumsliebling einst in einem Interview mit der britischen "Sun" an, sechs Kinder, darunter die Töchter Mini und Jessie sowie Sohn Tristan.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

FOTOS: Von Michael van Gerven bis Gary Anderson DIESE Darts-Spieler sind echte Superstars
zurück Weiter Raymond van Barneveld (* 1967), Niederlande, aktiv seit 1984, Spitzname "Barney", "The Dutch Master" oder "The Man", Einlaufmusik "Eye Of The Tiger" (Foto) Foto: Gregor Fischer / picture alliance / dpa Kamera

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser