1860 München gegen Unterhaching im TV: Die besten Szenen aus 1860 gegen Unterhaching

Die Partie 1860 München gegen Unterhaching in der 3. Liga wurde von den Teams und Fans mit Spannung erwartet. Welche Höhepunkte es hier am 28. Spieltag gab und wie das Spiel ausging, erfahren Sie in der Zusammenfassung.

Heimspiel TSV 1860 München: Die aktuellen Spielergebnisse der 3. Liga bei news.de Bild: picture alliance / dpa

Am 28. Spieltag kam es in der 3. Liga zum Aufeinandertreffen von TSV 1860 München und SpVgg Unterhaching. Schiedsrichter der Partie war Christof Günsch. Das Match endete mit 1:0 für TSV 1860 München.

Ein Heimsieg, mit dem Daniel Bierofka auf jeden Fall zufrieden sein kann. Jenseits des eigenen Stadions haben die wenigsten Teams einen guten Stand. Trotzdem wird sich Claus Schromm jetzt Gedanken machen müssen über diese Niederlage.

Das Team von Trainer Daniel Bierofka steht mit 40 Punkten auf Position 5 in der Tabelle. 38 Zähler haben die Fußballer von Trainer Claus Schromm aktuell auf dem Konto. Alle Informationen rund um Fußball und noch mehr Sport-Nachrichten finden Sie hier.

1860 München gegen Unterhaching, 28. Spieltag der 3. Liga: Alle Tore, alle Karten

45. Minute: Der Stürmer Nico Karger schießt das erste Tor der Partie für TSV 1860 München.
65. Minute: Für den 1860 München-Spieler Prince Osei Owusu gibt es die Gelbe Karte.
68. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei TSV 1860 München: Stefan Lex geht, es kommt für ihn Benjamin Kindsvater.
70. Minute: Schiedsrichter Christof Günsch zeigt dem Unterhaching-Spieler Marc Endres die gelbe Karte.
73. Minute: Der Unterhaching-Spieler Markus Schwabl sieht die gelbe Karte.
74. Minute: Unterhaching wechselt Kiomourtzoglou gegen Krauß aus.
76. Minute: Der 1860-Spieler Owusu geht, es kommt für ihn Aaron.
84. Minute: Schiedsrichter Christof Günsch zieht die gelbe Karte für 1860-Spieler Aaron Berzel.
85. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei SpVgg Unterhaching: Sascha Bigalke geht, für ihn kommt Dominik Widemann.
86. Minute: Unterhaching wechselt Dombrowka gegen Hong aus.
87. Minute: Der 1860-Spieler Bekiroglu geht, für ihn kommt Eric.
90. Minute: Für Alexander Winkler gibt es die Ampelkarte, und mit Gelb-Rot geht es für ihn vom Platz.

Wiederholung und Spielbericht von 1860 München gegen Unterhaching im TV

Ausführliche Spielberichte und Einordnungen von Experten rund um die Begegnungen der 3. Liga am Samstag können Sie in den Dritten Programmen des öffentlich-rechtlichen Fernsehens und online via Livestream in den Mediatheken der jeweiligen Sender sehen. Eine Zusammenfassung des Spieltages gibt es bei Sport1 im Free-TV: Am Montag (ab 23.30 Uhr) versorgt Sie "3. Liga Pur" mit den Highlights aus der 3. Liga.

Los geht die Berichterstattung zum Spieltag mit dem MDR-Livestream und "Sport im Osten", immer samstags ab 14 Uhr und an ausgewählten Sonntagen: Hier sehen Sie regelmäßig alle Tore, Höhepunkte und Analysen zu den Begegnungen des FC Carl Zeiss Jena, Halleschen FC sowie des FSV Zwickau. Der 1. FC Magdeburg spielt in der neuen Saison in der 2. Liga und die Spiele des Chemnitzer FC und des FC Rot-Weiß Erfurt sind Teil der Berichterstattung über die Regionalliga Nordost. In der Saison 2018/19 kickt auch Energie Cottbus in der dritten Liga. Über deren Spiele wird der rbb berichten.

Alle Geschehnisse in der 3. Liga rund um die Vereine des SC Paderborn, Preußen Münster, der Fortuna aus Köln sowie der Sportfreunde Lotte und des KFC Uerdingen 05 können Sie im WDR verfolgen: In der Sendung "Sport im Westen" (samstags ab 14 Uhr) werden regelmäßig Spiele der West-Vereine übertragen.

Die Highlights und Tore rund um den SV Wehen Wiesbaden sehen Sie in der Regel in der Sendung "heimspiel!", welche im HRsamstags ab 17.15 Uhr, sonntags ab 22.05 Uhr und montags ab 23.15 Uhr ausgestrahlt wird.

Den Spielbericht, alle Tore und Höhepunkte der Würzburger Kickers und der SpVgg Unterhaching und neuerdings der TSV 1860 München sehen Sie samstags ab 17.15 Uhr und sonntags ab 21.45 Uhr im Sport-Klassiker "Blickpunkt Sport" des BR Fernsehens.

Spielberichte über den KSC, SG Sonnenhof Großaspach und den VfR Aalen sehen Sie im SWRin "Sport am Samstag" ab 17 Uhr. Der SWR überträgt in "Sport extra" regelmäßig auch live ausgewählte Spiele der 3. Liga.

Alle Torerfolge, Höhepunkte und Berichte rund um die Top-Spiele der 3. Liga sehen Sie auch in der Zusammenfassung der "Sportschau" am Samstag, ab 18 Uhr (ARD).

1860 München vs. Unterhaching: Die Tabelle des 28. Spieltages der Saison 2018/19 in der 3. Liga

PlatzMannschaftSpieleSUNToreDiff.Pkt.
1VfL Osnabrück281510339:201955
2Karlsruher SC27149444:261851
3Hallescher FC27146731:211048
4SV Wehen Wiesbaden271341048:371143
5TSV 1860 München281010840:31940
6FC Hansa Rostock281171034:37-340
7SV Meppen281161139:36339
8KFC Uerdingen 05281231332:42-1039
9SpVgg Unterhaching27911745:311438
10FC Würzburger Kickers281081040:33738
11SC Preußen Münster281151234:34038
121. FC Kaiserslautern27910833:36-337
13VfL Sportfreunde Lotte27811826:28-235
14SC Fortuna Köln28971228:45-1734
15FSV Zwickau28891131:32-133
16SG Sonnenhof Großaspach27515722:26-430
17Eintracht Braunschweig276101132:45-1328
18FC Energie Cottbus26761332:41-927
19FC Carl Zeiss Jena275101229:45-1625
20VfR Aalen27491432:45-1321

Stand der aktuellen Tabelle nach der Begegnung am 28. Spieltag, 1860 München vs. Unterhaching (Start war 12.03.2019, 19:00 Uhr).

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser