02.03.2019, 17.45 Uhr

Meppen vs. Wiesbaden im TV: Die besten Spielszenen aus SV Meppen gegen SV Wehen Wiesbaden

In der 3. Liga spielte Meppen gegen Wiesbaden. Anstoß war um 14:00 Uhr. Das Publikum erwartete die Partie mit großer Vorfreude. Ob die Erwartungen erfüllt wurden, lesen Sie hier in unserem Spielbericht bei news.de.

Heimspiel SV Meppen: Die aktuellen Spielergebnisse der 3. Liga bei news.de Bild: picture alliance / Carmen Jaspersen/dpa

Am 26. Spieltag der 3. Liga begrüßte SV Meppen SV Wehen Wiesbaden vor 7112 Zuschauern. Markus Wollenweber war der Schiedsrichter der Partie. Die Akteure trennten sich am Ende mit 1:1.

Christian Neidhart und Rüdiger Rehm werden sich beide gleichermaßen mit der kritischen Auswertung dieses Spiels beschäftigen müssen. Mit dem Abwehrverhalten seiner Spieler kann Rüdiger Rehm zufrieden sein, besonders in einem fremden Stadion.

Das Team von Trainer Christian Neidhart steht mit 35 Punkten aktuell auf Position 9 in der Tabelle. Die Gegner unter Trainer Rüdiger Rehm erzielten 43 Punkte und finden sich auf Platz 4 der Tabelle wieder. Alle Informationen rund um Fußball und noch mehr Sport-Nachrichten finden Sie hier.

Meppen gegen Wiesbaden, 26. Spieltag der 3. Liga: Alle Tore, alle Karten

12. Minute: Der Mittelfeldspieler Daniel-Kofi Kyereh schießt das erste Tor der Partie für SV Wehen Wiesbaden.
27. Minute: Meppen-Treffer durch den Stürmer Rene Guder.
37. Minute: Der SV Wehen-Spieler Daniel-Kofi Kyereh sieht die gelbe Karte.
42. Minute: Für den Meppen-Spieler Steffen Puttkammer gibt es die Gelbe Karte.
50. Minute: Schiedsrichter Markus Wollenweber zeigt dem Meppen-Spieler Hassan Amin die gelbe Karte.
54. Minute: Schiedsrichter Markus Wollenweber zieht die gelbe Karte für Wiesbaden-Spieler Niklas Schmidt.
63. Minute: Meppen wechselt Guder gegen Kleinsorge aus.
65. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei SV Wehen Wiesbaden: Jules Schwadorf geht vom Platz, für ihn kommt Manuel Schäffler.
70. Minute: Für den Meppen-Spieler Nico Granatowski gibt es die Gelbe Karte.
76. Minute: Der Wiesbaden-Spieler Diawusie geht, es kommt für ihn Nicklas. Es gibt einen Spielerwechsel bei SV Meppen: Marcus Piossek geht, für ihn kommt Deniz Undav.
82. Minute: Wiesbaden wechselt Schmidt gegen Hansch aus.
87. Minute: Der Meppen-Spieler Granatowski wird ausgewechselt, es kommt für ihn Max.

Wiederholung und Spielbericht von Meppen gegen Wiesbaden im TV

Die Zusammenfassungen der Partien der 3. Liga sehen Sie in den Dritten Programmen der ARD und online via Livestream in den Mediatheken der jeweiligen Sender. Sport1 versorgt alle Fans der 3. Liga mit einer Spieltagsübersicht: Immer montags ab 23.30 Uhr gibt es "3. Liga pur" zu sehen.

Los geht die Berichterstattung zum Spieltag mit dem MDR-Livestream und "Sport im Osten", immer samstags ab 14 Uhr und an ausgewählten Sonntagen: Hier sehen Sie regelmäßig alle Tore, Höhepunkte und Interviews zu den Spielen des FC Carl Zeiss Jena, Halleschen FC und des FSV Zwickau. Der 1. FC Magdeburg spielt in der neuen Saison in der 2. Liga und die Spiele des Chemnitzer FC und des FC Rot-Weiß Erfurt sind Teil der Berichterstattung über die Regionalliga Nordost. In der Saison 2018/19 kickt auch Energie Cottbus in der dritten Liga. Über deren Spiele wird der rbb berichten.

Die Höhepunkte und alle Tore des SC Paderborn, Preußen Münster, Fortuna Köln, Uerdingen 05 und der Sportfreunde aus Lotte können Sie samstags bei "Sport im Westen" im WDR ab 14 Uhr genießen.

Die Höhepunkte der Spiele mit dem SV Wehen Wiesbaden präsentiert Ihnen traditionell der Hessische Rundfunk in der Sendung "heimspiel!" am Samstag ab 17.15 Uhr, sonntags ab 22.05 Uhr und montags ab 23.15 Uhr.

Alle Höhepunkte der Spiele mit den Würzburger Kickers, TSV 1860 München und der Spielvereinigung aus Unterhaching fasst Ihnen der BR in der Sendung "Blickpunkt Sport" am Samstag ab 17.15 Uhr und am Sonntag um 21.45 Uhr zusammen.

Ab 17 Uhr setzt sich das SWR Fernsehen bei "Sport am Samstag" mit den Partien der Vereine des Karlsruher SC, der SG Sonnenhof Großaspach und dem VfR Aalen auseinander.

Die Highlights aus den Top-Spielen der 3. Liga sehen Sie ab 18 Uhr auch in der "Sportschau" am Samstag (ARD).

Meppen vs. Wiesbaden: Die Tabelle des 26. Spieltages der Saison 2018/19 in der 3. Liga

PlatzMannschaftSpieleSUNToreDiff.Pkt.
1VfL Osnabrück26149336:201651
2Karlsruher SC26139441:251648
3Hallescher FC26136730:21945
4SV Wehen Wiesbaden26134948:361243
5KFC Uerdingen 05261231131:37-639
6SC Preußen Münster261151034:30438
7FC Würzburger Kickers25106937:29836
8SpVgg Unterhaching24811544:291535
9SV Meppen261051137:35235
10VfL Sportfreunde Lotte26811725:26-135
11TSV 1860 München25810737:29834
121. FC Kaiserslautern26810829:35-634
13FC Hansa Rostock25961031:36-533
14FSV Zwickau26791029:29030
15SC Fortuna Köln26861226:44-1830
16SG Sonnenhof Großaspach26514722:26-429
17Eintracht Braunschweig25681130:43-1326
18FC Energie Cottbus25661329:41-1224
19FC Carl Zeiss Jena25591128:41-1324
20VfR Aalen26491332:44-1221

Stand der aktuellen Tabelle nach der Begegnung am 26. Spieltag, Meppen vs. Wiesbaden (Start war 02.03.2019, 14:00 Uhr).

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser