04.02.2019, 13.30 Uhr

Darts PDC Masters 2019: MvG bezwingt Wade im Finale! Ergebnisse aus Milton Keynes hier

Anfang Januar wartet mit den PDC Masters 2019 das erste namhafte Darts-Turnier des Jahres im Kalender. Alle Ergebnisse aus Milton Keynes und wie Sie in TV-Übertragung und Live-Stream dabei sind, erfahren Sie hier.

Der amtierende Darts-Weltmeister Michael van Gerwen (re.) tritt bei den Darts PDC Masters 2019 an - sein schottischer Kollege Gary "The Flying Scotsman" Anderson (li.) musste verletzungsbedingt kurzfristig absagen und wird durch Stephen Bunting ersetzt. Bild: Steven Paston / PA Wire / picture alliance / dpa

Das Darts-Jahr 2019 begann mit der Krönung eines neuen Weltmeisters: Am Neujahrstag setzte sich Michael van Gerwen in einem spannenden Finale bei der Darts-WM gegen Michael Smith durch und darf fortan nicht nur als Nummer 1 der Welt, sondern auch als Weltmeister vorstellig werden. Doch das war nur der Beginn einer glanzvollen Saison: Mit den PDC Masters 2019 steht ein weiteres Darts-Event schon in den Startlöchern.

Darts PDC Masters 2019 im Live-Stream, aber ohne TV-Übertragung

Von Freitag, dem 01. Februar 2019, bis Sonntag, dem 03. Februar 2019, messen sich in Milton Keynes in England die klangvollsten Namen des Kult-Sports miteinander. Die erste Runde startet am Freitagabend um 20.00 Uhr - Darts-Fans, die das Spektakel nicht versäumen möchten, können auch vom heimischen Sofa aus die PDC Masters 2019 genießen. Im Live-Stream bei DAZN sind die Matches von Freitag bis Sonntag in Echtzeit zu genießen.

Darts bei den PDC Masters 2019 im Gratis-Stream sehen - so geht's

Zwar kostet die Nutzung von DAZN Geld, doch der Streaming-Anbieter hat für potentielle Neukunden einen Gratis-Monat zum Testen im Angebot. Wer noch kein Konto bei DAZN hat, kann sich noch vor Beginn der PDC Masters 2019 einen Account anlegen und den gratis Schnuppermonat nutzen. Wer das Test-Abo innerhalb dieses Monats wieder kündigt, kommt bis dahin in den Genuss kostenloser Sport-Streams - hochkarätige Darts-Events inklusive.

Kleiner Wermutstropfen für all jene, die lieber fernsehen: Im TV-Programm suchen Darts-Fans vergeblich eine Live-Übertragung der PDC Masters 2019 aus Milton Keynes, nicht mal Sport1, die deutsche TV-Heimat des Dartsports, hat eine Übertragung der PDC Masters eingeplant.

FOTOS: Von Michael van Gerven bis Gary Anderson DIESE Darts-Spieler sind echte Superstars
zurück Weiter Raymond van Barneveld (* 1967), Niederlande, aktiv seit 1984, Spitzname "Barney", "The Dutch Master" oder "The Man", Einlaufmusik "Eye Of The Tiger" (Foto) Foto: Gregor Fischer / picture alliance / dpa Kamera

Darts PDC Masters 2019: Spielplan mit allen Ansetzungen und Ergebnissen

Der Spielplan für die drei Tage dauernden PDC Masters in Milton Keynes sind bereits veröffentlicht worden. Mit dabei sind die ungekrönten Könige des Darts-Sports - neben Weltmeister Michael van Gerwen werden auch Topstars wie Rob Cross, Mensur Suljovic, Peter "Snakebite" Wright oder Vizeweltmeister Michael "Bully Boy" Smith die Pfeile fliegen lassen. Die aktuelle Nummer 4 der Dartswelt,der "Flying Scotsman" Gary Anderson, musste seine Teilnahme an den Darts PDC Masters in Milton Keynes jedoch kurzfristig absagen - der Schotte wird von Rückenproblemen geplagt und kann verletzungsbedingt nicht spielen. Als Ersatz darf Stephen Bunting für Gary Anderson im Turnier nachrücken.

Datum Beginn Runde Modus Ansetzung Ergebnis
Freitag, 01.02.2019 20.00 Uhr 1. Runde Best of 19 Legs Daryl Gurney - Dave Chisnall 8:10
Freitag, 01.02.2019 20.00 Uhr 1. Runde Best of 19 Legs Mensur Suljovic - Simon Whitlock 10:1
Freitag, 01.02.2019 20.00 Uhr 1. Runde Best of 19 Legs Stephen Bunting - Darren Webster 10:9
Freitag, 01.02.2019 20.00 Uhr 1. Runde Best of 19 Legs Michael van Gerwen - Jonny Clayton 10:5
Samstag, 02.02.2019 20.00 Uhr 1. Runde Best of 19 Legs Gerwyn Price - James Wade 7:10
Samstag, 02.02.2019 20.00 Uhr 1. Runde Best of 19 Legs Rob Cross - Joe Cullen 6:10
Samstag, 02.02.2019 20.00 Uhr 1. Runde Best of 19 Legs Michael Smith - Ian White 10:5
Samstag, 02.02.2019 20.00 Uhr 1. Runde Best of 19 Legs Peter Wright - Adrian Lewis 10:9
Sonntag, 03.02.2019 13.45 Uhr Viertelfinale Best of 19 Legs Michael van Gerwen - Mensur Suljovic 10:5
Sonntag, 03.02.2019 13.45 Uhr Viertelfinale Best of 19 Legs Dave Chisnall - Stephen Bunting 10:4
Sonntag, 03.02.2019 13.45 Uhr Viertelfinale Best of 19 Legs Joe Cullen - James Wade 6:10
Sonntag, 03.02.2019 13.45 Uhr Viertelfinale Best of 19 Legs Michael Smith - Peter Wright 6:10
Sonntag, 03.02.2019 20.00 Uhr Halbfinale Best of 21 Legs Michael van Gerwen - Dave Chisnall 11:7
Sonntag, 03.02.2019 20.00 Uhr Halbfinale Best of 21 Legs James Wade - Peter Wright 11:9
Sonntag, 03.02.2019 22.30 Uhr Finale Best of 21 Legs Michael van Gerwen - James Wade 11:5

+++ 31.01.2019: Neue Darts-Saison beginnt mit Masters - Anderson fällt verletzt aus +++

Im englischen Milton Keynes beginnt an diesem Freitag das neue Darts-Jahr. Erstmals seit der WM im Alexandra Palace in London greifen Weltmeister Michael van Gerwen und seine 15 härtesten Widersacher auf der Tour wieder zu den Pfeilen. Beim Masters werden traditionell die Top 16 der Weltrangliste eingeladen, dazu gehören neben dem niederländischen Titelverteidiger van Gerwen auch Vize-Weltmeister Michael Smith, Rob Cross (beide England) sowie der Schotte Peter Wright. Deutsche Teilnehmer gibt es bei dem Turnier nicht.

Ebenfalls nicht starten wird der Weltranglistenvierte Gary Anderson. "The Flying Scotsman" klagt über Rückenprobleme und sagte seine Teilnahme deshalb ab, er wird nun durch Stephen Bunting ersetzt. "Es steht ein langes Jahr bevor und ich möchte sichergehen, dass ich so wenige Turniere wie möglich verpasse", sagte Anderson, der schon häufiger mit Rückenproblemen zu kämpfen hatte.

PDC Masters 2019: DAS müssen Sie zum Darts-Event in Milton Keynes wissen

Bei den PDC Masters 2019 wurde ein Preisgeld in Höhe von 200.000 britischen Pfund ausgelobt. Dem Gewinner des Turniers winkt ein Preisgeld von 60.000 Pfund, der Zweitplatzierte darf sich über 25.000 Pfund freuen. Wer es bis ins Halbfinale schafft, kassiert bei den PDC Masters 2019 17.500 Pfund, Viertelfinalisten wird eine Gewinnsumme von 10.000 Pfund gezahlt. Für jene Spieler, die die letzten 16 Plätze des Turniers belegen, winken immerhin 5.000 Pfund Prämie. Dazu kommt eine Extra-Summe von 5.000 Pfund für Spieler, die einen 9-Darter schaffen, die Punktzahl von 501 Zählern also mit nur neun Pfeilwürfen auf null beenden. Für den Fall, dass mehrere Spieler das perfekte Spiel meistern, wird die Summe aufgeteilt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser