1. FC Nürnberg aktuell: Heimspiel gegen den VFL ohne verletzten Kapitän Behrens

Der 1. FC Nürnberg geht geschwächt in die letzten Spiele der Rückrunde. Auch ohne den verletzten Kapitän Hanno Behrens müssen die Nürnberger unbedingt punkten. 

Der 1. FC Nürnberg muss in der Fußball-Bundesliga ohne Kapitän Hanno Behrens in die abschließende englische Woche starten. Der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler fällt im Heimspiel am Freitagabend (20.30 Uhr) gegen den VfL Wolfsburg weiterhin wegen einer Bauchmuskelzerrung aus. Behrens könnte wegen der Probleme sogar alle drei verbleibenden Hinrundenspiele verpassen.

Ob sich der FCN zum Ende der Hinrunde trotzdem verbessern kann, lesen Sie hier bei news.de, kurz nach dem Abpfiff.

FCN weiter mit Ersatzkeeper Bredlow

Im Tor wird trotz seiner Patzer gegen Bayern München Fabian Bredlow stehen. Stammkeeper Christian Mathenia ist verletzt. Im Abwehrzentrum ist der lange verletzte Ewerton nach seinem Kurzeinsatz in München eine Option. "Er steht parat", bemerkte Köllner.

Nach der Bayern-Niederlage soll der FCN die Fetzen fliegen lassen!

Nach der miserablen Leistung zuletzt beim 0:3 in München gegen den FC Bayern erwartet Trainer Michael Köllner im heimischen Stadion eine Reaktion seiner Spieler. "Die Mannschaft weiß, dass sie mit der Art und Weise, wie wir gegen Bayern aufgetreten sind, nichts gewinnen kann", sagte Köllner. Im Training seien unter der Woche "die Fetzen" geflogen. Es seien noch neun Punkte vor der Winterpause zu vergeben. "Wir werden alles dafür tun, mit drei zu starten", sagte Köllner am Donnerstag.

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

hos/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser