Karlsruhe gegen Münster im TV: Karlsruhe hält Münster auf Distanz: 5:0!

Ein neuer Spieltag in der 3. Liga der Saison 2018/19! Die Höhepunkte und die Tore zum Match Karlsruhe vs. Münster erhalten Sie hier in der Spielzusammenfassung.

Heimspiel Karlsruher SC: Die aktuellen Spielergebnisse der 3. Liga bei news.de. Bild: picture alliance / Robert Michael/dpa

In der 3. Liga kam es am 18. Spieltag vor 10613 Zuschauern zum Match zwischen Karlsruher SC und SC Preußen Münster. Schiedsrichter der Partie war Sven Jablonski. Die Mannschaften trennten sich am Ende mit 5:0. Karlsruher SC triumphierte.

Mit diesem Heimsieg kann Alois Schwartz auf jeden Fall zufrieden sein. Es wird wohl noch eine ganze Zeit dauern, bis Marco Antwerpen und sein Team diese Niederlage verdaut haben. Für Münster stellt sich nun die Frage, wie es zu einer solch desolaten Abwehrleistung kommen konnte. Die Zuschauer sahen auf jeden Fall eine torreiche Partie.

Das Team von Trainer Alois Schwartz steht mit 35 Punkten aktuell auf Position 2 in der Tabelle. Unter Trainer Marco Antwerpen belegen die Gäste mit 29 Zählern den Tabellenplatz 6.

Alle Tore, alle Karten: Karlsruher SC vs. SC Preußen Münster am 18. Spieltag in der 3. Liga

24. Minute: Für den Münster-Spieler Kevin Pires-Rodrigues gibt es die Gelbe Karte.
31. Minute: Das erste Tor der Partie fällt: Der Stürmer Fink eröffnet für den Karlsruher SC. Gefeiert wird dieser gelungene Elfmeter von dieser Mannschaft und den Fans auf den Rängen..
32. Minute: Der Schiedsrichter zieht die gelbe Karte für Münster-Spieler Martin Kobylanski.
35. Minute: Der Schiedsrichter zeigt dem KSC-Spieler Daniel Gordon die gelbe Karte.
36. Minute: Für heute ist Schluss für Ole Kittner, denn mit einer roten Karte geht es vom Platz.
41. Minute: Der KSC-Spieler Lorenz schießt ein Tor. Es war ein Elfmeter. Die Mannschaft und ihre Anhänger feiern den gelungenen Elfer ausgiebig.
43. Minute: Tor durch den KSC-Spieler Burak Camoglu. Jubel auf den Rängen.
44. Minute: Der Münster-Spieler Maximilian Schulze Niehues sieht die gelbe Karte.
46. Minute: Der Karlsruhe-Spieler Gordon geht, für ihn kommt Christoph. Es gibt einen Spielerwechsel bei SC Preußen Münster: Tobias Warschewski geht vom Platz, für ihn kommt Lucas Cueto.
46. Minute: Münster wechselt Pires-Rodrigues gegen Scherder aus.
56. Minute: Karlsruhe-Treffer durch den Abwehrspieler Burak Camoglu.
62. Minute: Münster wechselt Rühle gegen Borgmann aus.
65. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei Karlsruher SC: Burak Camoglu geht vom Platz, für ihn kommt Kyoung-Rok Choi.
79. Minute: Tor durch den Karlsruhe-Spieler Marvin Pourie. Jubel auf den Rängen.
82. Minute: Der Karlsruhe-Spieler Pourie geht, für ihn kommt Saliou.
90. Minute: Für den KSC-Spieler Marc Lorenz gibt es die Gelbe Karte.

Wiederholung und Spielbericht von Karlsruhe gegen Münster im TV

Ausführliche Spielberichte und Analysen rund um die Begegnungen der 3. Liga am Samstag können Sie in den Dritten Programmen des öffentlich-rechtlichen Fernsehens und online via Livestream in den Mediatheken der jeweiligen Sender sehen. Eine Zusammenfassung des Spieltages gibt es bei Sport1 im Free-TV: Am Montag (ab 23.30 Uhr) versorgt Sie "3. Liga Pur" mit den Highlights aus der 3. Liga.

Los geht die Berichterstattung zum Spieltag mit dem MDR-Livestream und "Sport im Osten", immer samstags ab 14 Uhr und an ausgewählten Sonntagen: Hier sehen Sie regelmäßig alle Tore, Höhepunkte und Interviews zu den Spielen des FC Carl Zeiss Jena, Halleschen FC sowie des FSV Zwickau. Der 1. FC Magdeburg spielt in der neuen Saison in der 2. Liga und die Spiele des Chemnitzer FC und des FC Rot-Weiß Erfurt sind Teil der Berichterstattung über die Regionalliga Nordost. In der Saison 2018/19 kickt auch Energie Cottbus in der dritten Liga. Über deren Spiele wird der rbb berichten.

Alle Ereignisse in der 3. Liga rund um die Vereine des SC Paderborn, Preußen Münster, der Fortuna aus Köln sowie der Sportfreunde Lotte und des KFC Uerdingen 05 können Sie im WDR verfolgen: In der Sendung "Sport im Westen" (samstags ab 14 Uhr) werden regelmäßig Spiele der West-Vereine übertragen.

Die Highlights und Tore rund um den SV Wehen Wiesbaden sehen Sie in der Regel in der Sendung "heimspiel!", die im HRsamstags ab 17.15 Uhr, sonntags ab 22.05 Uhr und montags ab 23.15 Uhr ausgestrahlt wird.

Die Zusammenfassung der Spiele der SpVgg Unterhaching, der TSV 1860 München und der Würzburger Kickers sehen Sie samstags im BR ab 17.15 Uhr sowie am Sonntag um 21.45 Uhr, jeweils mit dem TV-Klassiker "Blickpunkt Sport".

TV-Beiträge über den KSC, SG Sonnenhof Großaspach und den VfR Aalen sehen Sie im SWRin "Sport am Samstag" ab 17 Uhr. Der SWR überträgt in "Sport extra" regelmäßig auch live ausgewählte Spiele der 3. Liga.

Alle Torerfolge, Höhepunkte und Berichte rund um die Top-Spiele der 3. Liga sehen Sie auch in der Zusammenfassung der "Sportschau" am Samstag, ab 18 Uhr (ARD).

Karlsruhe vs. Münster: Die Tabelle des 18. Spieltages der Saison 2018/19 in der 3. Liga

PlatzMannschaftSpieleSUNToreDiff.Pkt.
1VfL Osnabrück18107127:131437
2Karlsruher SC18105330:191135
3KFC Uerdingen 0518111624:19534
4Hallescher FC18103523:16733
5SpVgg Unterhaching1779137:191830
6SC Preußen Münster1892728:25329
7SV Wehen Wiesbaden1883735:251027
8FC Hansa Rostock1875626:27-126
9TSV 1860 München1858527:19823
10FC Würzburger Kickers1865725:21423
111. FC Kaiserslautern1857621:28-722
12VfL Sportfreunde Lotte1756618:21-321
13FSV Zwickau1747620:21-119
14SG Sonnenhof Großaspach17310415:16-119
15SV Meppen1854924:29-519
16FC Energie Cottbus1754820:27-719
17SC Fortuna Köln1854917:34-1719
18FC Carl Zeiss Jena1845924:36-1217
19VfR Aalen1736819:26-715
20Eintracht Braunschweig18171019:38-1910

Stand der aktuellen Tabelle nach der Begegnung am 18. Spieltag, Karlsruhe vs. Münster (Start war 08.12.2018, 14:00 Uhr).

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser