Mick Schumacher: DIESE Momente mit Vater Michael vermisst er besonders

Sein Vater, Michael Schumacher, ist für Mick Schumacher sein großes Idol. An Schumi-Vergleiche hat sich "Quick-Mick" inzwischen gewöhnt. In einem Interview sprach der 19-Jährige nun ungewohnt offen über seinen berühmten Vater.

Mick Schumacher könnte es bis in die Formel 1 schaffen. Bild: dpa

Mitte Oktober endete die Formel-3-EM-Saison 2018. Mick Schumacher hat diese mehr als erfolgreich beendet und seinem berühmten Namen alle Ehre gemacht. Der Sohn von Michael Schumacher holte sich nicht nur im letzten Saison-Rennen auf dem Hockenheimring den 2. Platz, sondern ging letztendlich als Sieger in der Gesamtwertung mit dem EM-Titel nach Hause. Ein Sieg, auf den der Schumi-Spross stolz sein kann.

Mick Schumacher bald in der Formel 1 wie Papa Michael Schumacher?

Damit könnten die Spekulationen um einen Aufstieg in die Formel 1 bald pure Realität werden. Quick-Mick in der Formel 1 ganz wie Papa Michael Schumacher? Sehr wahrscheinlich! Seine Fans jedenfalls fiebern diesem Tag schon jetzt entgegen. "I hope we see you soon in F1" ("Ich hoffe wir sehen uns bald in der F1") ist immer wieder unter seinen Instagram-Beiträgen zu lesen.

Schumi-Sohn spricht über Vater Michael Schumacher

In der RTL-Reportage "Schumacher – die nächste Generation" sprach Mick Schumacher ungewohnt offen über seine Renn-Karriere, seinen Vater Michael Schumacher und seine Zukunftspläne. An seine Kindheit und das gemeinsame Kartfahren mit Papa Michael denkt Michael Schumacher noch immer gern zurück. "Das ganze Rumgeschraube, das wir gemacht haben, um auch schneller zu sein, war auch sehr viel. Wir sind sogar an Tagen, an denen die Strecke in Kerpen geschlossen war, hingefahren und durften unsere Runden dort drehen. Das war immer die schönste Zeit", wird der Schumi-Spross von "Express.de" zitiert.

Mick Schumacher: Emotionale Beichte über seinen Vater

Aus einem Hobby wurde schließlich eine Leidenschaft. Im RTL-Interview verrät Mick Schumacher: "Und dann hat mich Papa schließlich gefragt, was wir machen wollen. Ob wir das professionell machen wollen. Oder ob wir das nur aus Spaß machen wollen. So auf Hobby-Ebene. Ich habe natürlich klipp und klar gesagt: Ich will das professionell machen."

Mick Schumacher erhält Unterstützung von Ex-Schumi-Vertrauten

Von seiner Familie wird er dabei immer unterstützt. "Diese ganze Unterstützung zu spüren, diesen Boost, und das mit meiner Familie zu teilen, ist wunderschön", verrät der Schumi-Sohn gegenüber RTL. Auch Ex-Weggefährten seines Vaters wie Ross Brawn und Jean Todt stehen dem Formel-3-Piloten mit Rat und Tat zur Seite: "Natürlich unterhalte ich mich mit denen und es ist interessant zu erfahren, wie es damals lief."

Mick Schumacher und Cousin David Schumacher als Rennfahrer erfolgreich

Mick Schumacher ist nicht der einzige Schumi-Sprössling, der seinem Vater nacheifert. Auch David Schumacher, Sohn von Ralf und Cora Schumacher, ist als Rennfahrer erfolgreich. Der 17-Jährige fährt aktuell in der Formel 4 und wurde dort zuletzt Rookiemeister. "Wir sehen uns ja leider selten, aber wenn wir uns sehen, ist es immer witzig. Dann unterhalten wir uns dann doch über den Sport, weil ich kenne ja die Formel 4 ziemlich gut, bin ja zwei Jahre da gefahren. Und wenn er Fragen hat, bin ich immer zur Verfügung."

Lesen Sie auch: Altes Interview aufgetaucht - HIER beantwortet Schumi private Fragen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser