Ski alpin Weltcup Wengen 2019 Ergebnisse: Neureuther sucht weiter nach WM-Form - Noël gewinnt Slalom in Wengen

Die Ski-alpin-Athleten sind beim Weltcup 2018/19 zu Gast in Wengen. Wie sich die Herren in der Schweiz im Slalom und in der Abfahrt schlagen, erfahren Sie hier mit allen Infos und Ergebnissen im Überblick.

Der Ski alpin Weltcup ist in vollem Gange. Bild: dpa/Expa/Johann Groder

Das Warten hat ein Ende: Die Skier sind frisch gewachst, die Piste ist präpariert, die Ski-alpin-Saison 2018/19 im Weltcup ist in vollem Gange. Vom 18. bis 20.01.2019 versammelt sich die Ski-alpin-Elite der Herren in Wengen, wo im alpinen Weltcup der Herren der Slalom, die Abfahrt und die Kombination auf dem Wettkampfplan stehen.

Ski alpin Weltcup aus Wengen 2019: Alle Ergebnisse der Herren im Slalom und Abfahrt

Wie sich die Athleten und die deutschen Ski-alpin-Asse um Felix Neureuther am Wochenende in der Schweiz schlagen, erfahren Sie mit allen Ergebnissen und Infos zum Slalom der Herren hier bei news.de im Wintersport-Überblick.

+++ 20.01.2019: Neureuther sucht weiter nach WM-Form - Noël gewinnt Slalom in Wengen +++

Vier Wochen vor dem WM-Slalom fährt Ski-Star Felix Neureuther seiner Bestform weiter hinterher und hat auch beim Klassiker in Wengen einen Spitzenplatz deutlich verpasst. Beim überraschenden Sieg von Clément Noël aus Frankreich vor den beiden Österreichern Manuel Feller und Marcel Hirscher kam der deutsche Weltcup-Rekordsieger am Sonntag nur auf Platz 17. Der 34 Jahre alte Neureuther ist nach seinem Kreuzbandriss und weiteren Blessuren seit dem Sommer noch weit entfernt von seinem einstigen Leistungsvermögen. Dominik Stehle kam in der Schweiz auf Rang 21 und verpasste das für die WM-Norm nötige zweite Top-15-Resultat der Saison.

+++ 20.01.2019: Clement Noel liegt bei Slalom-Halbzeit vorne - Rückschlag für Neureuther +++

Zur Halbzeit führt der Franzose Clement Noel beim Slalom in Wengen mit 0,42 Sekunden Vorsprung auf Manuel Feller aus Österreich. Dritter ist nach dem ersten Lauf der Norweger Henrik Kristoffersen. Chancenlos präsentierte sich Felix Neureuther. Er landete mit 1,87 Sekunden Rückstand auf Platz 20.

+++ 19.01.2019: Österreicher Kriechmayr gewinnt Lauberhornabfahrt in Wengen +++

Vincent Kriechmayr hat die Abfahrt bei den legendären Lauberhornrennen in Wengen gewonnen. Der Skirennfahrer aus Österreich war am Samstag bei seinem vierten Weltcup-Sieg 0,14 Sekunden schneller als Weltmeister Beat Feuz aus der Schweiz. Rang drei ging im Berner Oberland an Aleksander Aamodt Kilde aus Norwegen.

Eine Woche vor den Hahnenkammrennen in Kitzbühel war überraschend Manuel Schmid auf Rang 18 der beste Deutsche. Josef Ferstl kam unmittelbar vor Dominik Schwaiger nur auf Platz 28. Nach den Kreuzbandrissen von Andreas Sander und Thomas Dreßen ist Ferstl zwei Wochen vor den Weltmeisterschaften der einzige gesunde Spitzen-Speedfahrer im Deutschen Skiverband.

+++ 18.01.2019: Österreicher Schwarz gewinnt überraschend Kombination in Wengen +++

Skirennfahrer Marco Schwarz aus Österreich hat überraschend die traditionsreiche Kombination in Wengen gewonnen ist damit vor den Weltmeisterschaften zu einem Medaillenkandidaten avanciert. Der 23-Jährige war am Freitag in der Schweiz 0,42 Sekunden schneller als Victor Muffat-Jeandet aus Frankreich. Dessen Teamkollege Alexis Pinturault kam bei der ersten alpinen Kombination des Winters auf Rang drei. Für den Slalom-Spezialisten Schwarz war es der zweite Weltcup-Sieg seiner Karriere, er hatte an Neujahr bereits das City Event in Oslo gewonnen. Der einzige deutsche Starter, Dominik Schwaiger, verzichtete nach einem verpatzten Slalom auf die Abfahrt.

+++ 17.01.2019: Wegen Wetter: Disziplin-Tausch bei alpiner Kombination in Wengen +++

Bei der alpinen Kombination in Wengen wird am Freitag die Reihenfolge der Disziplinen getauscht. Wegen der Wettervorhersage werde der Wettkampf zunächst mit einem Slalom um 10.30 Uhr beginnen, ehe die Entscheidung am Nachmittag (14.00 Uhr) in der Abfahrt fällt, teilte der Ski-Weltverband FIS am Donnerstag mit. Aus dem Deutschen Skiverband startet bei der Kombination nur Dominik Schwaiger. Wie auch Sie live beim Ski alpin Weltcup in Wengen dabei sein können, erfahren Sie hier.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Empfehlungen für den news.de-Leser