24.06.2018, 07.51 Uhr

Deutschland - Schweden Ergebnis: Siegtor kurz vor Abpfiff zum 2:1 gegen Schweden

Nach der Niederlage gegen Mexiko ging es für die DFB-Elf gestern Abend um alles. Die Schweden zeigten sich im Vorfeld optimistisch, Deutschland aus dem Turnier zu werfen. Doch daraus wurde nichts.

Nach der Niederlage gegen Mexiko muss Deutschland gegen Schweden endlich punkten. Bild: Christian Charisius/dpa

Die schwedische Nationalmannschaft fieberte dem zweiten WM-Gruppenspiel gegen Weltmeister Deutschland mit großer Vorfreude entgegen. "Das ist so ein Spiel, auf das du dich dein ganzes Leben, deine ganze Karriere lang vorbereitest", sagte Schwedens Nationaltrainer Janne Andersson einen Tag vor der Partie am Samstag in Sotschi. "Es ist eine große Chance, bei einem solchen Turnier ein solches Spiel bestreiten zu dürfen."

Deutschland wahrt Chance auf Achtelfinale bei der Fußball-WM

Mit einem 2:1 (0:1)-Sieg gegen Schweden hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Samstag im russischen Sotschi die Chance auf den Achtelfinal-Einzug bei der WM gewahrt. Die Entscheidung fällt am Mittwoch, Deutschland trifft auf Südkorea.

Deutschland vs. Schweden: Die Aufstellung der Mannschaften zur Fußball-WM 2018

Deutschland: 1 Neuer (Bayern München/32/77) - 18 Kimmich (Bayern München/23/30), 17 Boateng (Bayern München/29/72), 15 Süle (Bayern München/22/11), 3 Hector (1. FC Köln/28/38) - 6 Khedira (Juventus Turin/31/76), 8 Kroos (Real Madrid/28/84) - 13 Müller (Bayern München/28/92), 10 Özil (FC Arsenal/29/91), 11 Reus (Borussia Dortmund/29/32) - 9 Werner (RB Leipzig/22/15)

Schweden: 1 Olsen (FC Kopenhagen/28 Jahre/19 Länderspiele) - 2 Lustig (Celtic Glasgow/31/67) , 3 Lindelöf (Manchester United/23/21), 4 Granqvist (FK Krasnodar/33/73), 6 Augustinsson (Werder Bremen/24/16) - 17 Claesson (FK Krasnodar/26/23), 7 Larsson (Hull City/33/101)), 8 Ekdal (Hamburger SV/28/35), 10 Forsberg (RB Leipzig/26/37) - 20 Toivonen (FC Toulouse/31/60), 9 Berg (Al-Ain FC/31/58)

Schiedsrichter: Szymon Marciniak (Polen)

FOTOS: Fußball-WM 2018 Das ist der DFB-Kader in Russland

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser