24.06.2018, 16.52 Uhr

Golf BMW Open 2018 in Live-Stream + TV: Kaymer geteilter Zweiter in Pulheim - Sieg an Engländer Wallace

Bei der BMW International Open 2018 kämpfen die Golf-Profis aktuell in Köln um den Sieg. Alles, was Sie über das Event wissen müssen, wie Sie im Live-Stream und TV dabei sind sowie alle Ergebnisse lesen Sie hier.

Bei Köln findet aktuell die BMW International Open 2018 statt. Bild: Carolyn Kaster/dpa

Die alterwürdige Golf-Veranstaltung BMW International Open feiert in diesem Jahr ihr dreißigjähriges Bestehen. Das Traditionsturnier wird in diesem Jahr zum letzten Mal im Golf-Club Gut Lärchenhof bei Köln stattfinden. Und auch diesmal haben sich wieder zahlreiche Stars der Szene angekündigt.

Golf BMW International Open 2018 aus Köln im Live-Stream und TV sehen

Auch wenn Sie nicht selbst bei der BMW International Open 2018 in Köln dabei sein können, müssen Sie nichts von den spannenden Golf-Partien im Golf-Club Gut Lärchenhof verpassen. Der TV-Sender Sport 1 überträgt ausgewählte Durchgänge und die Highlights des Events sowohl kostenlos im Fernsehen als auch per Live-Stream auf Sport1.de. Die jeweiligen Sendezeiten entnehmen Sie der nachfolgenden Tabelle:

TV/Live-StreamDatumUhrzeitProgramm
SPORT1.de Donnerstag,
21. Juni
11.30 - 13.30 Uhr
15.30 - 18.30 Uhr
Livestream BIO 2018
SPORT1 Donnerstag,
21. Juni
22.30 - 23.00 Uhr Highlights BIO 2018
SPORT1.de Freitag,
22. Juni
11.30 - 13.30 Uhr
15.30 - 18.30 Uhr
Livestream BIO 2018
SPORT1 Freitag,
22. Juni
22.30 - 23.00 Uhr Highlights BIO 2018
SPORT1.de Samstag,
23. Juni
14.00 - 18.30 Uhr BIO 2018
SPORT1 Samstag,
23. Juni
16.30 - 18.30 Uhr BIO 2018
SPORT1 Samstag,
23. Juni
22.30 - 23.00 Uhr Highlights BIO 2018
SPORT1.de Sonntag,
24. Juni
12.30 - 17.00 Uhr Livestream BIO 2018
SPORT1 Sonntag,
24. Juni
15.00 - 17.00 Uhr BIO 2018
SPORT1 Sonntag,
24. Juni
23.00 - 0.00 Uhr Abschluss Highlights BIO 2018

(Alle Angaben ohne Gewähr, Quelle: sport1.de)

Termine und Teilnehmer: Alles zum Ablauf der BMW International Open 2018

Die BMW International Open 2018 findet vom 21. bis zum 24. Juni im Golf-Club Gut Lärchenhof in Pulheim bei Köln statt. Neben Titelverteidiger Andres Romero werden auch Headliner Sergio Garcia und Tommy Fleetwood auf dem Grün stehen. Bei den deutschen Startern ruhen die Hoffnungen in diesem Jahr unter anderem auf Martin Kaymer, Max Kiefer und Marcel Siem. Beim 30. Jubiläum des Golf-Events geht es um ein Preisgeld in Höhe von zwei Millionen Euro.

Alle Golf-Ergebnisse der BMW International Open 2018 im Überblick

Im Anschluss an die Partien bei der BMW International Open 2018 erfahren Sie die aktuellen Golf-Ergebnisse aus Köln hier auf news.de.

+++ 24.06.2018:Kaymer geteilter Zweiter in Pulheim - Sieg an Engländer Wallace +++

 

Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer hat den Sieg beim European-Tour-Turnier in Pulheim bei Köln knapp verpasst. Der 33-Jährige aus Mettmann kam am Sonntag nach einer 68er-Runde mit insgesamt 279 Schlägen ins Clubhaus auf dem Gut Lärchenhof und beendete die mit zwei Millionen Euro dotierte BMW International Open auf dem geteilten zweiten Rang. Der Sieg ging an den Engländer Matt Wallace, der am Schlusstag auf dem Par-72-Kurs eine 65er-Runde spielte und insgesamt einen Schlag weniger als der zweimalige Majorsieger Kaymer benötigte. Der Düsseldorfer Maximilian Kieffer beendete das Turnier auf dem geteilten zwölften Platz.

+++ 23.06.2018: Kaymer und Kieffer mit Siegchancen in Pulheim - Geteilte Führung +++

Die deutschen Golfprofis Martin Kaymer und Maximilian Kieffer können beim European-Tour-Event in Pulheim bei Köln auf den Turniersieg hoffen. Die beiden Rheinländer spielten am Samstag auf dem Par-72-Kurs jeweils eine 71er-Runde und gehen am Sonntag mit gleich vier weiteren schlaggleichen Profis als Führende auf die Schlussrunde.

Neben dem 33-jährigen Kaymer und dem 27-jährigen Kieffer liegen auch der Däne Lucas Bjerregaard, der Australier Scott Hend sowie die beiden Engländer Chris Paisley und Aaron Rai mit ingesamt 211 Schlägen an der Spitze der mit zwei Millionen Euro dotierten BMW International Open. Insgesamt trennen die besten 26 Spieler auf dem Golf Club Gut Lärchenhof nur vier Schläge. Ein Erfolg wäre für Kaymer (Mettmann) der erste Sieg seit seinem US-Open-Erfolg im Jahr 2014. Für den Düsseldorfer Kieffer wäre es der erste Sieg auf der European Tour überhaupt.

+++ 22.06.2018: Kaymer und Kieffer in Pulheim in Top-Vier - Rai mit Ass zum Neuwagen +++

Die deutschen Golfprofis Martin Kaymer und Maximilian Kieffer haben sich zur Halbzeit des European-Tour-Turniers in Pulheim bei Köln eine Top-Ausgangsposition erspielt. Die beiden Rheinländer lagen nach dem zweiten Tag mit jeweils 140 Schlägen auf dem geteilten vierten Rang. Der 33-jährige Kaymer kehrte am Freitag mit 68 Schlägen ins Clubhaus des Gut Lärchenhof zurück; der Düsseldorfer Kieffer spielte auf dem Par-72-Kurs eine 69er-Runde. Die Führung bei der mit zwei Millionen Euro dotierten BMW International Open übernahm der Australier Scott Hend mit einem Gesamtergebnis von 138 Schlägen.

Bei böigem Wind beeindruckte der zweimalige Major-Sieger Kaymer die Zuschauer mit sechs Birdies, zwei Schlagverluste verhinderten aber ein noch besseres Ergebnis des Profis aus Mettmann. Kaymer hatte 2008 das Turnier am damaligen Austragungsort München gewonnen.

Den Schlag des Tages lieferte Aaron Rai ab: Der 23-jährige Engländer versenkte auf der 16. Spielbahn, einem 153 Meter langen Par-3, seinen Abschlag zum Ass im Loch und kassierte dafür den Sonderpreis des Titelsponsors: Einen Sportwagen.

+++ 21.06.2018: Golfprofi Kaymer zum Turnier-Auftakt in Pulheim auf Rang 23 +++

Deutschlands Golfstar Martin Kaymer ist ein guter Start ins European-Tour-Turnier in Pulheim bei Köln gelungen. Der 33-Jährige aus Mettmann spielte am Donnerstag eine 72er-Auftaktrunde und lag damit auf dem geteilten 23. Rang. Die Führung bei der mit zwei Millionen Euro dotierten BMW International Open übernahmen Sébastien Gros aus Frankreich mit 68 Schlägen.

Bester deutscher Spieler war Nicolai von Dellingshausen. Der 25-Jährige aus Düsseldorf benötigte auf dem Par-72-Kurs des Golf Clubs Gut Lärchenhof 70 Schläge und lag damit am Ende des ersten Tages auf dem geteilten sechsten Platz. Der Masters-Sieger von 2017, Sergio Garcia aus Spanien, startete mit 73 Schlägen und Rang 35 ins Turnier.

Lesen Sie auch: Martin Kaymer privat: Freundin, Familie, Fußball - Was Sie noch nicht über den Profi-Golfer wussten.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser