RB Leipzig: Wird Sportdirektor Ralf Rangnick jetzt auch Trainer?

Medien hatten es berichtet - doch der Verein rudert zurück: Übernimmt Sportdirektor Ralf Rangnick nun auch den Trainerposten bei RB Leipzig? 

Ralf Rangnick - wird er wieder Trainer bei RB? Bild: dpa

Medien hatten berichtet, Rangnick übernehme bei seinem Verein RB Leipzig auch die Funktion des Trainers. Auf Nachfrage der dpa wollte der Verein das aber nicht bestätigen - allerdings auch nicht dementieren. "Es gibt keinen neuen Stand. Alles ist offen", hieß es von der Pressestelle.

Ralf Rangnick war bereits 2015 Trainer und Sportdirektor

Ralf Rangnick war bereits in der Saison 2015 in der Doppelfunktion als Trainer und Sportdirektor tätig. Pikant: Rangnick hatte sich vor kurzem noch explizit gegen die Doppelbelastung ausgesprochen und das auch"intern unzweideutig kommuniziert".

RB Leipzig: Bis 26. Juli muss der Nachfolger von Hasenhüttl fest stehen

RB Leipzig steht bei den Planungen für die kommende Saison weiterhin unter hohem Zeitdruck. Am 26. oder 27. Juli steht bereits das erste Qualifikationsspiel zur Europa League an. Spätestens dann muss ein Nachfolger für Ralph Hasenhüttl gefunden sein. Dieser hatte um die Auflösung des Vertrages gebeten. Im Winter hatte der Verein Trainer Hasenhüttl eine vorzeitige Verlängerung angeboten, nach Saisonabschluss mit Platz sechs ihm eine Verlängerung des bis 2019 laufenden Kontrakts aber verweigert.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gma/jat/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser