DFB-Pokal Finale Frauen 2018 Ergebnis: Wolfsburger Frauen holen sich zum 5. Mal DFB-Pokal!

Das DFB-Pokal-Finale der Fußballfrauen stand am Samstag, den 19. Mai 2018, an. Der VfL Wolfsburg konnte sich gegen den FC Bayern München durchsetzen und holte zum 5. Mal den Pokal.

Im DFB-Pokal-Finale der Frauen trifft VfL Wolfsburg auf FC Bayern München. Bild: dpa

Für die Frauen von VfL Wolfsburg und Bayern München ging es am Samstag, den 19.05.2018, ins DFB-Pokal-Finale. Allerdings musste der VfL ohne Alexandra Popp auskommen. Die 27 Jahre alte Nationalstürmerin war wegen einen Muskelfaserrisses im Oberschenkel noch nicht einsatzfähig. "Sie ist nicht dabei", sagte VfL-Trainer Stephan Lerch am Freitag in Köln.

Ergebnis und Gewinner DFB-Pokal-Finale vom 19.05.2018

Der VfL Wolfsburg hat zum fünften Mal den DFB-Pokal der Frauen gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Stephan Lerch setzte sich am Samstag im Finale in Köln gegen den FC Bayern München mit 3:2 im Elfmeterschießen durch. Vor 17 692 Zuschauern verwandelte Caroline Hansen den entscheidenden Versuch gegen Torhüterin Almuth Schult und bescherte dem deutschen Meister und Titelverteidiger aus Niedersachsen den vierten Cup-Erfolg nacheinander. In 120 Minuten zuvor war kein Tor gefallen.

Die nächste Chance auf einen Titel bietet sich Wolfsburg bereits am kommenden Donnerstag im Champions-League-Finale in Kiew gegen den französischen Titelverteidiger Olympique Lyon. Zuletzt hatte es 2007 ein Elfmeterschießen im Pokalfinale gegeben. Damals gewann der FFC Frankfurt im Elfmeterschießen gegen den FCR Duisburg.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser