Wolfsburg vs. Köln: 4:1! Wolfsburg im Rausch - Köln kann nicht überzeugen

Matchday in der Bundesliga! Die Highlights und die Tore zum Match Wolfsburg vs. Köln erhalten Sie hier in der Zusammenfassung.

Heimspiel VfL Wolfsburg: Die aktuellen Spielergebnisse der 1. Fußball-Bundesliga bei news.de. Bild: picture alliance / Christian Charisius/dpa

In der Bundesliga kam es am 34. Spieltag vor 26112 Zuschauern zum Match zwischen VfL Wolfsburg und 1. FC Köln. Schiedsrichter der Partie war Markus Schmidt.

Auf Tabellenplatz 16 hat das Team von Trainer Bruno Labbadia bisher 33 Punkte geholt. Damit müssen die Jungs von VfL Wolfsburg Acht geben, dass sie nicht auch in den Abstiegskampf geraten. 22 Zähler hat die Elf von Trainer Stefan Ruthenbeck aktuell auf dem Konto. Bei diesem Stand in der Tabelle muss Köln aufpassen, dass sie nicht ebenso wie die Gastgeber in den Abstiegskampf geraten.

Wolfsburg gegen Köln, 34. Spieltag der Bundesliga: Alle Tore, alle Karten

2. Minute: Tor Nummer 1 der Partie fällt: Der Mittelfeldspieler Guilavogui eröffnet für den VfL Wolfsburg.
16. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei 1. FC Köln: Jannes Horn geht vom Platz, es kommt für ihn Leonardo Bittencourt.
16. Minute: Der Wolfsburg-Spieler Verhaegh wird ausgewechselt, es kommt für ihn Yannick.
33. Minute: Tor durch den Köln-Spieler Jonas Hector. Jubel auf den Rängen.
54. Minute: Wolfsburg-Treffer durch den Stürmer Divock Origi.
60. Minute: Der Wolfsburg-Spieler Renato Steffen sieht die gelbe Karte.
63. Minute: Köln wechselt Jojic gegen Clemens aus.
69. Minute: Der Schiedsrichter zeigt dem Köln-Spieler Vincent Koziello die gelbe Karte.
70. Minute: Schiedsrichter Markus Schmidt zieht die gelbe Karte für Köln-Spieler Jonas Hector.
71. Minute: Der Wolfsburg-Spieler Knoche schießt ein Tor.
71. Minute: Wolfsburg wechselt Steffen gegen Blaszczykowski aus.
72. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei 1. FC Köln: Claudio Pizarro geht vom Platz, es kommt für ihn Yuya Osako.
78. Minute: Für den Wolfsburg-Spieler Maximilian Arnold gibt es die Gelbe Karte.
84. Minute: Der Wolfsburg-Spieler Malli geht, für ihn kommt Elvis.
89. Minute: Schiedsrichter Markus Schmidt zieht die gelbe Karte für Köln-Spieler Jorge Meré.
90. Minute: Wolfsburg-Treffer durch den Stürmer Josip Brekalo.

4:1 für VfL Wolfsburg war der Endstand. Torschützen waren Guilavogui, Hector, Origi, Knoche und Brekalo. Ein Heimerfolg, mit dem Bruno Labbadia vollkommen zufrieden sein kann. Stefan Ruthenbeck und das Team von 1. FC Köln werden diese Schmach mit Sicherheit zu analysieren wissen.

Eine Übersicht aller Partien des aktuellen Spieltags in der Bundesliga finden Sie hier.

1. Fußball-Bundesliga im TV und Livestream: Sendetermine mit Spielzusammenfassungen und Analysen im Überblick

Einen Überblick des Spieltages zeigt erstmals der Streaming-Anbieter DAZN 40 Minuten nach Abpfiff in einem Highlight-Video. Weiterhin erhalten Sie eine Zusammenfassung vom Freitag ab 22.30 Uhr bei Sky Sport News im Free-TV und Livestream.

Am Samstag sehen Sie um 18.30 Uhr in der "Sportschau" der ARD die Zusammenfassung des Freitagsspiels sowie der fünf Spiele vom Samstagnachmittag. Alle sechs Samstagsspiele inklusive des Topspiels, das erst um 18.30 Uhr angepfiffen wird, können Sie sich ab 23 Uhr in der Sendung "Das aktuelle Sportstudio" im ZDF anschauen. Dort wird abermals das Bundesliga-Geschehen vom Freitag zusammengefasst. Die Bundesliga-Höhepunkte des aktuellen Spieltags sind darüber hinaus in den Mediatheken der beiden Sender auch als Video on Demand zu sehen.

Sie haben "Das aktuelle Sportstudio" verpasst? Eine Wiederholung des ZDF-Sportmagazins sehen Sie in der Nacht von Samstag auf Sonntag bei 3sat. Sport1 hat ebenfalls Bundesliga-Berichte im Programm: Stets sonntags um 9.30 Uhr und um 13.15 Uhr sehen Sie in "Bundesliga Pur" die Höhepunkte der Spiele vom Freitag und vom Samstag im Livestream. Am Abend fasst ab frühestens 21.15 Uhr die ARD die beiden Spiele vom Sonntag zusammen. Die "Sportschau Bundesliga" am Sonntag können Sie ab 21.45 Uhr in den öffentlich-rechtlichen Programmen verfolgen, u.a. im NDR, im SWR, im WDR, beim rbb oder beim MDR.

Eine ausführliche Berichterstattung zum Bundesliga-Spieltag sehen Sie montags ab 22.15 Uhr in "100% Bundesliga" bei Nitro.

Die Tabelle des 34. Spieltages der Bundesliga

PlatzMannschaftSpieleSUNToreDiff.Pkt.
1FC Bayern München34273492:286484
2FC Schalke 0434189753:371663
3TSG 1899 Hoffenheim341510966:481855
4Borussia Dortmund341510964:471755
5Bayer 04 Leverkusen341510958:441455
6RB Leipzig341581157:53453
7VfB Stuttgart341561336:36051
8Eintracht Frankfurt341471345:45049
9Borussia Mönchengladbach341381347:52-547
10Hertha BSC3410131143:46-343
11SV Werder Bremen3410121237:40-342
12FC Augsburg3410111343:46-341
13Hannover 96341091544:54-1039
14FSV Mainz 0534991638:52-1436
15SC Freiburg348121432:56-2436
16VfL Wolfsburg346151336:48-1233
17Hamburger SV34871929:53-2431
181. FC Köln34572235:70-3522

Stand der aktuellen Tabelle nach der Begegnung am 34. Spieltag, Wolfsburg vs. Köln (Start war 12.05.2018, 15:30 Uhr).

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser