Jonas Hector privat: DARUM bleibt der Nationalspieler beim 1. FC Köln

Fußball-Nationalspieler Jonas Hector wird dem 1. FC Köln trotz Abstiegs in die 2. Bundesliga treu bleiben und hat seinen Vertrag überraschend verlängert. Da stellt sich unweigerlich eine Frage: Bleibt er für seine Freundin in Köln?

Jonas Hector hat seinen Vertrag beim 1. FC Köln verlängert. Bild: dpa

"Es wäre problemlos möglich gewesen, nach dieser Saison zu einem anderen Verein zu wechseln, aber für mich fühlte sich das nicht richtig an. Ich gehöre zum FC und will mit dem Team und unseren Fans im Rücken in der neuen Saison wieder voll angreifen", mit diesen Worten begründete Fußball-Nationalspieler Jonas Hector seine Vertragsverlängerung beim 1. FC Köln.

Vertragsverlängerung! Jonas Hector bleibt dem 1. FC Köln treu

Eine Entscheidung, die in Fußballkreisen für Aufsehen sorgte. An Hector hatten die deutschen Topclubs FC Bayern München und Borussia Dortmund Interesse gezeigt. Warum also lehnt ein 28 Jahre junger Fußballer Angebote wie diese ab? Ist es tatsächlich die Liebe zum eigenen Verein? Oder steckt vielleicht doch eine Frau dahinter?

Bleibt Jonas Hector wegen seiner Freundin Annika in Köln?

Gut möglich, denn Jonas Hector ist in festen Händen. Seine Freundin heißt, so berichtete es unter anderem die "Gala" zur EM in Frankreich, Annika und ist zwei Jahre jünger als der Fußballer. Sehr viel mehr ist über das Privatleben der beiden auch gar nicht bekannt. Denn anders als andere Fußball-Profis hält Jonas Hector sein Privatleben geheim.

Jonas Hectors Freundin Annika bei der EM in Frankreich

Zur Europameisterschaft feierte Annika ihre Premiere als Spielerfrau und jubelte ihrem Star-Kicker zu. Auf einzelnen Instagram-Fanpages kann man auch einen Blick auf die bildschöne Freundin von Jonas Hector erhaschen. Wahrlich ein guter Grund, um beim 1. FC Köln zu bleiben, oder?

Gehalt in 2. Bundesliga: Was verdient Jonas Hector beim 1. FC Köln?

Auch das Gehalt dürfte eine Rolle gespielt haben. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, soll das Gehalt von Jonas Hector beim 1. FC Köln auf 3 Millionen Euro angehoben worden sein. Kölns Sport-Boss Armin Veh zeigte sich begeistert ob Jonas Hectors Entscheidung: "Sein Bekenntnis ist ein großartiges Signal für die Mannschaft, den Verein und unsere Fans."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kns/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser