Copa del Rey Finale 2018 Ergebnis: FC Barcelona mit klarem Sieg gegen FC Sevilla

Pokal-Finale in Spanien: Am Samstag (21.04.2018) kämpfte der FC Barcelona gegen den FC Sevilla darum, das Double fix zu machen. Alle Infos hier.

Der FC Barcelona empfängt im Copa del Rey Finale 2018 den FC Sevilla. Bild: dpa

Der FC Barcelona hat in einem einseitigen Finale zum 30. Mal den spanischen Fußball-Pokal gewonnen. Die Katalanen setzten sich am Samstag im Madrider Stadion Wanda Metropolitano mit 5:0 (3:0) gegen den FC Sevilla durch und sind somit auf dem Weg zum Double.

Copa del Rey Finale 2018: FC Barcelona mit klarem Sieg gegen FC Sevilla zum Pokalerfolg

Luis Suarez brachte Barça in der 14. Minute nach einer Hereingabe von Coutinho in Führung. Torwart Jasper Cillesen, der im Pokal anstelle von Marc-André ter Stegen spielen darf, hatte den Angriff mit einem scharfen Abstoß eingeleitet. Lionel Messi (31. Minute) und erneut Suarez (40.) erhöhten noch vor der Pause. Nach dem Seitenwechsel trafen noch Andres Iniesta (52.) und Coutinho (69./Handelfmeter) zum höchsten Sieg im spanischen Pokalfinale seit 1980.

Für Barcelona ist es der vierte Erfolg im sogenannten Königspokal in Serie. Dies war zuvor nur Real Madrid von 1905 bis 1908 und Athletic Bilbao von 1930 bis 1933 gelungen. Mit einem Sieg bei Deportivo La Coruna am Sonntag kommender Woche kann Barça auch den Meistertitel in der Primera Division perfekt machen.

Wer gewinnt den Pokal? Das sagt die Statistik

Jahr Spiel Ergebnis
2008 FC Sevilla - FC Barcelona 1:1
2008 FC Barcelona - FC Sevilla 0:0
2010 FC Barcelona - FC Sevilla 1:2
2010 FC Sevilla - FC Barcelona 0:1
2016 FC Barcelona - FC Sevilla 2:0 n.V.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kns/jat/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser