Formel 1 2018 Shanghai Ergebnisse: Ricciardo gewinnt in China - Vettel nach Crash nur Achter

Die Formel 1 ist an diesem Wochenende zu Gast im chinesischen Shanghai. Hier erfahren Sie alle Ergebnisse vom Freien Training, Qualifying und dem Rennen am Sonntag.

Die Formel-1-Saison 2018 hat begonnen. Bild: dpa

Der Formel-1-Zirkus macht am Wochenende vom 13. bis 15.04.2018 Station in China, wenn das dritte Rennen der aktuellen F1-Saison im Rennkalender steht. Auf dem Shanghai International Circuit werden sich die Rennfahrer auch diesmal ein spannendes Rennen liefern.

Formel 1 Shanghai 2018: Ergebnisse und Gewinner beim Großen Preis von China

+++ 15.04.2018:Ricciardo gewinnt in China - Vettel nach Crash nur Achter +++

Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo hat das spektakuläre Formel-1-Rennen von China gewonnen. Der Australier feierte am Sonntag in Shanghai vor Mercedes-Mann Valtteri Bottas seinen sechsten Grand-Prix-Erfolg. Es war sein erster Sieg seit dem Rennen in Aserbaidschan im vergangenen Jahr. Dritter wurde Sebastian Vettels Teamkollege Kimi Räikkönen.

Der von der Pole Position gestartete deutsche Ferrari-Star musste sich nach einem Crash mit Max Verstappen zwölf Runden vor Ende mit Rang acht begnügen. In Bottas' 100. Formel-1-Rennen wurde sein Teamkollege Lewis Hamilton Fünfter. Renault-Pilot Nico Hülkenberg beendete das Rennen als Sechster.

+++ 14.04.2018: Vettel startet von der Pole Position in China +++

WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel hat sich die Pole Position beim Großen Preis von China erobert. Der viermalige Formel-1-Weltmeister verwies am Samstag in der Qualifikation in Shanghai seinen Ferrari-Teamkollegen Kimi Räikkönen in seinem letzten Versuch noch auf den zweiten Startplatz für den dritten Saisonlauf am Sonntag. Dritter wurde Mercedes-Fahrer Valtteri Bottas. Titelverteidiger Lewis Hamilton musste sich im zweiten Silberpfeil mit Rang vier zufriedengeben. Renault-Pilot Nico Hülkenberg beendete die Qualifikation als Siebter.

+++ 13.04.2018: Training in Shanghai – Ferrari mit Mercedes auf Augenhöhe +++

Auf seinem Erfolgs-Kurs in Shanghai hat Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton das erste Kräftemessen zum Großen Preis von China mit seinem WM-Rivalen Sebastian Vettel für sich entschieden. In beiden Trainingseinheiten zum dritten Saisonlauf am Sonntag lag der britische Mercedes-Pilot und fünfmalige China-Sieger am Freitag vorn. Der zweimalige Saisonsieger Vettel wurde im Ferrari Sechster und Vierter.

Allerdings lassen sich aus den Zeiten nur schwer genaue Vorhersagen für die Qualifikation am Samstag und dem Rennen einen Tag später treffen. Im Vergleich zur ersten anderthalbstündigen Trainingseinheit am Vormittag verringerten sich die Abstände in der Nachmittagssession. Im zweiten Abschnitt lag Hamilton mit seiner Tagesbestzeit von 1:33,482 Minuten nur noch sieben Tausendstelsekunden vor Vettels Teamkollege Kimi Räikkönen. Der Deutsche, der noch hinter dem drittplatzierten Valtteri Bottas im zweiten Mercedes landete, hatte einen Rückstand von 0,108 Sekunden auf Hamilton.

+++ 13.04.2018: Vettel im ersten China-Training hinter WM-Rivale Hamilton +++

Der zweimalige Saisonsieger Sebastian Vettel ist im ersten Training zum Auftakt des Formel-1-Rennwochenendes in China hinter seinem Rivalen Lewis Hamilton gelegen. Der Ferrari-Pilot hatte am Freitag in seiner schnellsten Runde auf dem 5,451 Kilometer langen Shanghai International Circuit 0,862 Sekunden Rückstand auf den britischen Mercedes-Fahrer bei dessen besten Durchgang.

Der Titelverteidiger und fünfmalige China-Sieger war in 1:33,999 Minuten Trainingsschnellster, Vettel wurde in 1:34,861 Minuten Sechster. Sein finnischer Teamkollege Kimi Räikkönen kam in der ersten anderthalbstündigen Übungseinheit mit einem Rückstand von 0,359 Sekunden auf Rang zwei vor seinem Landsmann Valtteri Bottas im zweiten Mercedes (+0,458 Sekunden). Nico Hülkenberg aus Emmerich wurde im Renault Zehnter (+1,801).

Vor dem dritten von 21 Saisonrennen führt Vierfach-Champion Vettel nach seinen Erfolgen in Australien und Bahrain das Klassement mit 50 Punkten an. Hamilton liegt 17 Zähler dahinter, Dritter ist Bottas (22 Punkte). In den vergangenen vier Jahren dominierte Mercedes in Shanghai. Dreimal gewann Hamilton (2014, 2015, 2017), 2016 war der mittlerweile zurückgetretene Nico Rosberg erfolgreich.

So sehen Sie Freies Training, Qualifying und Rennen vom Großen Preis von China (Shanghai) live.

FOTOS: Formel 1 2018 Alle Formel-1-Piloten der Saison 2018

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser