Formel 1 Hockenheim-Ergebnisse 2018: Vettel auch beim 2. Freien Hockenheim-Training Vierter

Der Formel-1-Zirkus reist am Wochenende zum Großen Preis von Deutschland in Hockenheim. Wie sich die F1-Piloten im Training, Qualifying und Rennen schlagen, erfahren Sie hier mit allen Ergebnissen im Überblick.

Die Formel-1-Saison 2018 hat begonnen. Bild: dpa

Es ist das elfte Rennen der laufenden Formel-1-Saison, wenn sich die Piloten am Wochenende vom 20. bis 22. Juli 2018 zum Großen Preis von Deutschland in Hockenheim einfinden. Im letzten Rennen konnte sich Sebastian Vettel den Sieg sichern. Aber der aktuelle Tabellenzweite Lewis Hamilton ist ihm dicht auf den Fersen.

Formel 1 Hockenheim 2018: Ergebnisse und Gewinner beim Großen Preis von Deutschland

Wie sich die Fahrer beim Großen Preis von Deutschland in freien Trainings, Qualifying und dem Rennen am Sonntag, 22.7.2018, auf dem Hockenheimring schlagen, lesen Sie im Anschluss an die jeweiligen Läufe zeitnah hier auf news.de.

+++ 20.07.2018: Vettel auch beim zweiten Freien Hockenheim-Training Vierter +++

Sebastian Vettel ist auch beim zweiten Freien Training zum vorerst letzten Großen Preis von Deutschland nicht über den vierten Platz hinausgekommen. Der gebürtige Heppenheimer fuhr am Freitagnachmittag in seinem Formel-1-Ferrari 0,226 Sekunden langsamer als der Tagesschnellste, Max Verstappen im Red Bull. Schon in der ersten Einheit hatte der 31 Jahre alte Vettel den vierten Platz belegt.

Zweiter wie am Mittag hinter Verstappens Teamkollegen Daniel Ricciardo wurde in der zweiten Einheit Titelverteidiger Lewis Hamilton. Dem viermaligen Weltmeister von Mercedes fehlten allerdings nur 26 Tausendstelsekunden auf Verstappen.

Ebenfalls noch vor Vettel schob sich Valtteri Bottas wenige Stunden nach der Bekanntgabe seiner Vertragsverlängerung im zweiten Silberpfeil. Auf Rang neun schaffte es Nico Hülkenberg aus Emmerich am Nachmittag.

+++ 20.07.2018: Vettel Vierter beim Trainingsauftakt zum Formel-1-Heimrennnen +++

Sebastian Vettel hat beim Trainingsauftakt zum Großen Preis von Deutschland den vierten Platz belegt. Der viermalige Formel-1-Weltmeister aus Heppenheim benötigte für seine schnellste Runde auf dem Hockenheimring am Freitagmittag 1:13,796 Minuten. WM-Spitzenreiter Vettel, der noch nie ein Rennen auf dem Kurs in Nordbaden gewinnen konnte, war in seinem Ferrari damit 0,271 Sekunden langsamer als der Australier Daniel Ricciardo an der Spitze der ersten anderthalbstündigen Session.

Der Australier verwies in seinem Red Bull den WM-Zweiten Lewis Hamilton im Mercedes um die Winzigkeit von vier Tausendstelsekunden auf den zweiten Rang. Dritter wurde der Niederländer Max Verstappen im zweiten Red Bull. Nico Hülkenberg aus Emmerich wurde im Renault Zehnter.

Aktuelle Formel-1-Tabelle 2018 vor dem Hockenheim-Grand-Prix

Rang Fahrer Punkte Siege Podien
1 S. Vettel (Ferrari) 171 4 6
2 L. Hamilton (Mercedes) 163 3 7
3 K. Raikkonen (Ferrari) 116 0 6
4 D. Riccciardo (Red Bull) 106 2 2
5 V. Bottas (Mercedes) 104 0 4
FOTOS: Formel 1 2018 Alle Formel-1-Piloten der Saison 2018

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Empfehlungen für den news.de-Leser