16.03.2018, 15.15 Uhr

Champions League Auslosung 2018 heute: In TV, Live-Stream, Live-Ticker: FC Bayern gegen Sevilla, Klopp gegen Pep

Auf drei Gegner wollte Nationalspieler Thomas Müller auf keinen Fall schon im Viertelfinale treffen: Titelverteidiger Real Madrid, Spaniens Tabellenführer FC Barcelona und Englands Spitzenreiter Manchester City. Die Auslosung meinte es gut mit den Bayern.

Liveticker
Gegen wen müssen die Bayern im Viertelfinale der Champions League antreten? Bild: dpa

Losglück für die Bayern: Der deutsche Fußball-Rekordmeister aus München bekommt es im Viertelfinale der Champions League mit dem FC Sevilla zu tun. Das ergab die Auslosung am Freitag in der Zentrale der Europäischen Fußball-Union UEFA in Nyon. Die Partien werden am 3./4. und 10./11. April ausgetragen.

Sevilla hatte sich im Achtelfinale gegen Manchester United durchgesetzt. Dennoch sind die Bayern gegen die Spanier um den früheren Mainzer und Schalker Johannes Geis der klare Favorit. Sevilla ist derzeit Tabellenfünfter der Primera Division und Rekordsieger der Europa League.

Champions League Auslosung Viertelfinale heute live im TV

Sie können die Viertelfinal-Auslosung der Champions League 2018 am Freitag, 16. März 2018 live im TV verfolgen. Sport-Nachrichtensender Sky Sport News HD zeigt die Ziehung aus dem schweizerischen Nyon ab 11.45 Uhr live. Im Anschluss wird ab 12.45 Uhr die Ziehung der Europa-League-Viertelfinale übertragen. Der Sender ist im Free-TV empfangbar!

CL-Auslosung Viertelfinale im Live-Stream sehen: Wen ziehen die Bayern?

Sie können die Auslosung der Spiele der Champions-League-Viertelfinals auch online und mobil via Laptop, PC oder Mobilgerät im Live-Stream verfolgen. Sky Sport News HD bietet auf seiner Webseite einen kostenlosen Live-Stream seines Tagesprogramms an. Mit der Sky Sport App bleiben Sie zudem auf dem Laufenden.

Champions League Viertelfinale 2018: Zeitplan und Termine für alle Spiele

In den weiteren Viertelfinal-Partien kommt es nach der Ziehung durch den früheren ukrainischen Stürmerstar Andrej Schewtschenko zu den Duellen FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp gegen Manchester City mit dem früheren Bayern-Coach Pep Guardiola, Titelverteidiger Real Madrid gegen Juventus Turin und FC Barcelona gegen AS Rom.

Die Halbfinals in der Champions League sind am 24./25. April und 1./2. Mai. Das Finale ist für den 26. Mai in Kiew terminiert.

Auslosung Champions League Viertelfinale 2018 im Live-Ticker

Sie können die Auslosung der Champions-League-Viertelfinalspiele auch bei news.de im Live-Ticker verfolgen. Gegen wen muss der FC Bayern München im Viertelfinale antreten? Wir versorgen Sie hier ab 11.45 Uhr mit allen relevanten Informationen zur Ziehung.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

11:45 Uhr -

Nur noch die Bayern sind übrig, wenn ab 12 Uhr die Viertelfinal-Spiele der Champions League ausgelost werden. Die sieben möglichen Gegner des deutschen Fußball-Rekordmeisters lauten: Titelverteidiger Real Madrid, FC Barcelona und FC Sevilla aus Spanien, Manchester City und FC Liverpool aus England sowie die italienischen Teams von Juventus Turin und AS Rom.

11:46 Uhr -

Die sieben möglichen Bayern-Gegner im Überblick.

FC BARCELONA: Lionel Messi und sein katalanisches Starensemble stehen zum elften Mal nacheinander im Viertelfinale. Der klare Spitzenreiter der Primera Division setzte sich im Achtelfinale gegen Chelsea durch. Im Tor ist DFB-Keeper Marc-André ter Stegen ein starker Rückhalt.

Bilanz (jeweils aus Bayern-Sicht): 6 Siege - 2 Unentschieden - 2 Niederlagen, 18:14 Tore

JUVENTUS TURIN: Gegen Tottenham Hotspur spielte Italiens Rekordchampion um Torwartlegende Gigi Buffon seine Routine aus. Der Vorjahresfinalist um den deutschen Weltmeister Sami Khedira qualifizierte sich zum elften Mal für das Viertelfinale.

Bilanz: 5S - 2U - 3N, 17:10 Tore

FC LIVERPOOL: Nach dem Erfolg über Porto steht der FC Liverpool um den deutschen Nationalspieler Emre Can erstmals seit 2009 wieder im Viertelfinale. Ein Wiedersehen der Bayern mit dem ehemaligen BVB-Coach Jürgen Klopp würde dem Duell eine besondere Note geben.

Bilanz: 1S - 4U - 1N, 5:6 Tore

MANCHESTER CITY: Ein Wiedersehen mit Pep Guardiola wäre höchst brisant. Der frühere Bayern-Trainer hat aus ManCity eine Spitzenmannschaft geformt, die die Premier League beherrscht. Im Team glänzen die deutschen Nationalspieler Ilkay Gündogan und Leroy Sané.

Bilanz: 3S - 0U - 3N, 10:9 Tore

REAL MADRID: Der Rekordsieger schaltete das Multimillionen-Team von Paris Saint-Germain mit zwei Siegen aus. Cristiano Ronaldo, Toni Kroos & Co. streben den dritten Titelgewinn nacheinander an. In Meisterschaft und Pokal ist für die Königlichen nichts mehr drin.

Bilanz: 11S - 2U - 11N, 36:37 Tore

AS ROM: Gute Erinnerungen haben die Bayern an Rom. Das 7:1 aus dem Oktober 2014 ist der höchste Auswärtssieg der Münchner in der Champions League. Gut in Form zeigte sich beim Tabellendritten zuletzt der Ex-Wolfsburger Edin Dzeko.

Bilanz: 5S - 0U - 1N, 17:5 Tore

FC SEVILLA: Überraschend steht das Team des früheren Mainzers und Schalkers Johannes Geis nach dem Erfolg gegen Manchester United in der Runde der letzten Acht. Bereits acht Tore erzielte der 27-jährige Franzose Wissam Ben Yedder.

Bilanz: Noch kein Duell.

12:02 Uhr -

Die Champions-League-Hymne läuft, die Ziehung in Nyon kann beginnen!

12:04 Uhr -

Der Pokal ist geputzt, zunächst läuft ein Rückblick auf die absolvierten Achtelfinal-Spiele. Die Bayern freuen sich schon.

12:10 Uhr -

Neben Giorgio Marchetti steht Andriy Shevchenko bei Ziehung bereit. Der ehemalige Topstürmer ist Repräsentant der Finalstadt Kiew.

12:11 Uhr -

Die Regeln fürs Viertelfinale: Offene Auslosung, keine Beschränkungen. Jeder kann gegen jeden gelost werden. Das erste Team, das gezogen wird, hat Heimrecht im Hinspiel.

12:12 Uhr -

Jetzt Daumen drücken für die Bayern! Die Kugeln rollen.

12:12 Uhr -

Das erste Los: FC Barcelona - AS Rom

12:13 Uhr -

Die Bayern spielen Sevilla!

12:14 Uhr -

Juventus Turin muss gegen Real Madrid ran!

12:14 Uhr -

Es bleibt übrig: Liverpool FC - Manchester City.

12:15 Uhr -

Da kann man durchaus von Losglück für die Bayern sprechen. 

12:16 Uhr -

Gespielt werden die Viertelfinal-K.o.-Duelle der Champions League 2018 am 3./4. und 10./11. April.

12:18 Uhr -

Aber das Halbfinale ist für die Bayern mit diesem Los absolut machbar. Das die Münchner zuerst auswärts ranmüssen, dürfte für den deutschen Serienmeister sprechen.

12:19 Uhr -

Die weiteren Termine: Halbfinale: Hinspiele 24./25. April - Rückspiele 01./02. Mai Finale: 28. Mai in Kiew

12:33 Uhr -

Sportdirektor Hasan Salihamidzic sagte in einer ersten Reaktion: "Meine Schwiegereltern leben in Sevilla. Ich freue mich auf das Spiel, das wird interessant. Das ist keine einfache Mannschaft, sie haben Manchester United ausgeschaltet. Spanische Mannschaften spielen immer guten Fußball. Sevilla ist international erfahren, da muss man aufpassen. Keiner kommt ins Viertelfinale, der nicht richtig gut ist. Wir werden das nicht auf die leichte Schulter nehmen. Wenn man die Champions League gewinnen will, muss man sowieso jeden schlagen."

12:34 Uhr -

Torwart Sven Ulreich auf der Bayern-Pressekonferenz: "Jubelschreie gab es bei uns in der Kabine nicht. Aber es waren schwerere Lose im Topf. Es ist für uns eine Aufgabe, an der wir wachsen können und die machbar ist. Sevilla hat in den letzten Jahren in der Europa League für Furore gesorgt. Im Hinspiel erwartet uns dort ein Hexenkessel. Sevilla spielt einen typisch spanischen Stil mit schnellen Passfolgen. Wir müssen eine gute Verteidigung haben und hochkonzentriert rangehen, um unsere Hausaufgaben zu machen."

rut/kad/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser