Champions League Ergebnisse 2018 heute: Bayern München und Real Madrid stehen im Halbfinale

Das Viertelfinale der Champions League 2018 geht ab Dienstag in die Rückrunde. Hier erfahren Sie die aktuellen Ergebnisse der CL-Spiele.

Alle Ergebnisse der Champions League finden Sie hier. Bild: mag

Das Viertelfinale der Fußball-Champions-League ist in vollem Gange. Acht Mannschaften, darunter der FC Sevilla und der FC Bayern München sowie der FC Liverpool und Real Madrid, kämpfen um den Einzug ins Halbfinale der Königsklasse. Alle Ergebnisse der Champions League 2018 lesen Sie hier in der Zusammenfassung.

+++ 11.04.2018: Real muss lange zittern – Nach 1:3 gegen Juventus im Halbfinale +++

Real Madrid hat nur mit größter Mühe zum achten Mal hintereinander das Halbfinale der Fußball-Champions-League erreicht. Das Team von Weltmeister Toni Kroos unterlag am Mittwoch im Viertelfinal-Rückspiel gegen Juventus Turin mit 1:3 (0:2) und musste im heimischen Bernabeu-Stadion lange zittern, ehe nach dem 3:0 im Hinspiel der Einzug in die Runde der letzten Vier feststand. Das Weiterkommen sicherte Superstar Cristiano Ronaldo per Foulelfmeter erst in der siebten Minute der Nachspielzeit. Torhüter Gianluigi Buffon hatte zuvor die Rote Karte wegen Schiedsrichterbeleidigung gesehen

Doppelter Torschütze für Juventus war der frühere Bayern-Stürmer Mario Mandzukic, der in der 2. und 37. Minute per Kopf traf, das zwischenzeitliche 3:0 der Turiner erzielte Blaise Matuidi nach einen Fehler von Real-Keeper Keylor Navas (61.).

+++ 11.04.2018: Bayern München erreicht Halbfinale – 0:0 gegen FC Sevilla +++

Der FC Bayern München hat das Halbfinale Fußball-Champions-League erreicht. Dem Team von Trainer Jupp Heynckes reichte am Mittwoch im Viertelfinal-Rückspiel gegen den FC Sevilla ein 0:0, nachdem die Münchner das Hinspiel mit 2:1 für sich entschieden hatten.

+++ 10.04.2018: AS Rom schafft Sensation gegen Barcelona und erreicht Halbfinale +++

Der italienische Fußball-Club AS Rom hat den FC Barcelona überraschend aus der Champions League geschmissen und das Halbfinale erreicht. Die Römer besiegten am Dienstagabend zu Hause im Viertelfinal-Rückspiel die favorisierten Spanier 3:0 (1:0). In Barcelona hatte Rom vor einer Woche noch mit 1:4 verloren und erreichte nun wegen des dort erzielten Tores erstmals die Vorschlussrunde der Champions League. Ex-Bundesligastürmer Edin Dzeko (6. Minute) brachte die Römer früh in Führung. Daniele de Rossi (58./Foulelfmeter) und Kostas Manolas (82.) sorgten in der zweiten Hälfte für den Endstand gegen das Team von Nationaltorwart Marc-André ter Stegen.

+++ 10.04.2018: Liverpool erreicht Champions-League-Halbfinale +++

Trainer Jürgen Klopp und der FC Liverpool sind erstmals seit zehn Jahren ins Halbfinale der Fußball-Champions-League eingezogen. Die Reds gewannen am Dienstagabend das Viertelfinal-Rückspiel beim englischen Premier-League-Konkurrenten Manchester City mit 2:1 (0:1). Das Hinspiel hatte Liverpool mit 3:0 gewonnen.

Die von Pep Guardiola trainierten Gastgeber agierten offensiv und gingen früh durch Gabriel Jesus (2. Minute) in Führung. Das Team mit den deutschen Nationalspielern Leroy Sané und Ilkay Gündogan verpasste es jedoch, ein weiteres Tor zu erzielen. Liverpools Mohamed Salah sorgte kurz nach der Pause mit dem 1:1 (56.) für die Vorentscheidung. Der ehemalige Hoffenheimer Roberto Firmino erzielte in der 77. Minute den 2:1-Siegtreffer für die Klopp-Elf. Die Halbfinal-Duelle werden am Freitag ausgelost.

+++ 04.04.2018: Barça nach 4:1 gegen Rom vor Einzug ins Halbfinale der Königsklasse +++

Der FC Barcelona steht vor dem Einzug ins Halbfinale der Champions League. Im Viertelfinal-Hinspiel setzten sich die hoch favorisierten Katalanen gegen die AS Rom nach einer klaren Steigerung in der zweiten Halbzeit mit 4:1 (1:0) durch. Eigentore von Roms Daniele De Rossi (38. Minute) und Kostas Manolas (55.) brachten Barcelona die Führung, anschließend trafen Gerard Piqué (59.) und Luis Suárez (87.) am Mittwochabend im heimischen Camp Nou für die überlegenen Gastgeber. Edin Dzeko (80.) war für die Italiener erfolgreich.

Der zuletzt angeschlagene Superstar Lionel Messi trieb das Spiel von Spaniens souveränem Primera-División-Tabellenführer Barça an. Die Gäste aus Italiens Hauptstadt, aktuell Dritter der Serie A, konnten spielerisch kaum Akzente setzen und strahlten zu wenig Gefahr auf das Tor des deutschen Nationalkeepers Marc-André ter Stegen aus. Für Barcelona traf der frühere Schalker Bundesligaprofi Ivan Rakitic schon nach 18 Minuten den Pfosten, während der Ex-Dortmunder Ousmane Dembélé nicht zum Einsatz kam.

Rom steht erstmals seit zehn Jahren wieder in der Runde der letzten acht Teams in der Königsklasse. Vor zwei Jahren hatte der Club letztmals bei Barça gespielt und auch damals klar mit 1:6 verloren.

+++ 04.04.2018: Liverpool feiert furiosen Hinspielsieg: 3:0 gegen Manchester City +++

Der FC Liverpool hat im englischen Duell mit Manchester City einen Riesenschritt in Richtung Halbfinale der Champions League gemacht. Das Team von Trainer Jürgen Klopp siegte am Mittwochabend an der Anfield Road 3:0 (3:0) gegen den Tabellenführer der Premier League von Coach Pep Guardiola. Mohamed Salah (12. Minute), Alex Oxlade-Chamberlain (21.) und Sadio Mané (31.) erzielten im Viertelfinal-Hinspiel die Tore für die Reds.

Man City um die deutschen Nationalspieler Ilkay Gündogan und Leroy Sané enttäuschte und war im Angriff harmlos. Liverpools deutscher Torhüter Loris Karius wurde kaum gefordert. Am Dienstag treffen sich die Teams zum Rückspiel in Manchester.

+++ 04.04.2018: Bayerns Vidal und Bernat wieder verletzt +++

Der FC Bayern München hat nach dem Sieg im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Sevilla zwei verletzte Spieler zu beklagen. Die beiden gegen Borussia Dortmund fehlenden Profis Arturo Vidal und Juan Bernat treten die Rückreise nach München mit Blessuren an. Vidal, der das 6:0 gegen Dortmund am Samstag wegen einer Oberschenkelverletzung verpasste hatte, hat nach Angaben des deutschen Fußball-Rekordmeisters Knieschmerzen. Bernat zog sich am Dienstagabend eine Fleischwunde oberhalb des Sprunggelenks zu.

+++ 03.04.2018: Real Madrid deklassiert Juventus Turin in Neuauflage des Vorjahrs-Finals +++

Real Madrid hat dank eines überragenden Cristiano Ronaldo die Neuauflage des vorjährigen Champions-League-Finals souverän mit 3:0 (1:0) bei Juventus Turin gewonnen. Dank zweier Tore des Weltfußballers (3./64.) und eines Treffers von Marcelo (72.) stieß der Titelverteidiger aus Madrid damit das Tor zum Halbfinale weit auf.

Das Rückspiel am 11. April in Madrid scheint daher nur naoch eine Formsache. Weltmeister Toni Kroos hatte nach 36 Minuten die große Chance, die Führung von Real schon vor der Pause zu erhöhen, doch traf er aus 20 Metern nur die Latte. In der zweiten Halbzeit verstärkten die Gastgeber zunächst den Druck, doch Real versetzte den Gastgeber mit seinen Kontern den K.o..

+++ 03.04.2018: CL-Halbfinale winkt: FC Bayern erkämpft 2:1-Erfolg beim FC Sevilla +++

Der deutsche Meister Bayern München hat sich am Dienstag mit einem 2:1 (1:1) beim FC Sevilla eine glänzende Ausgangsposition zum Erreichen des Halbfinals in der Fußball Champions League geschaffen.

Pablo Sarabia hatte die Gastgeber im Hinspiel des Viertelfinals nach 32 Minuten überraschend in Führung gebracht, der Ausgleich fiel sechs Minuten später durch ein Eigentor von Jesus Navas. Mitte der zweiten Halbzeit verstärkten die Bayern den Druck auf das Sevilla-Tor. Für die Entscheidung sorgte Thiago mit einem Kopfballtreffer nach Flanke von Franck Ribery nach 68 Minuten. Das Rückspiel findet am 11. April in München statt.

+++ 02.04.2018: Heynckes vor Sevilla: Serie Vergangenheit - Vidal wieder zurück +++

Jupp Heynckes will sich vor dem Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League beim FC Sevilla nicht mit der schwarzen Spanien-Serie des FC Bayern München befassen. "Was in den letzten vier Jahren geschehen ist, ist für mich Vergangenheit und hat für mich keine Bedeutung", sagte der Trainer des deutschen Fußball-Rekordmeisters am Ostermontag.

Wieder mit dabei ist der zuletzt angeschlagene Arturo Vidal. "Er steht morgen zur Verfügung, genauso wie Juan Bernat", sagte Heynckes. Beide hatten beim 6:0 gegen Borussia Dortmund angeschlagen gefehlt. Heynckes will am Dienstag einen Sieg einfahren und erwartet eine "tolle Fußballatmosphäre und ein heißblütiges Publikum" im Estadio Ramón Sánchez Pizjuán.

+++ 02.04.2018: Vor Duell mit dem FC Bayern: FC Sevilla bangt um zwei Spieler +++

Vor dem Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen den FC Bayern München bangt der FC Sevilla um die Einsätze von Verteidiger Gabriel Mercado und Außenbahnspieler Jesus Navas. "Ob sie spielen können, entscheidet sich morgen", sagte Trainer Vincenzo Montella am Montag. Der Italiener sieht es für die Fußball-Partie am Dienstag als Hauptaufgabe an, die Offensive der Münchner zu bremsen. "Wenn du in der Lage bist, den Bayern-Sturm zu stoppen, hast du mehr Chancen. Die Bayern erspielen sich sehr viele Torchancen und erzielen viele Treffer. Wir müssen darauf aus sein, das zu verhindern."

+++ 02.04.2018: Voraussichtliche Aufstellung, CL-Viertelfinal-Hinspiel FC Sevilla - FC Bayern München +++

FC Sevilla: Rico - Navas, Kjaer, Lenglet, Escudero - N'Zonzi, Pizarro, Sarabia, Correa - Vázquez, Muriel

FC Bayern München: Ulreich - Kimmich, Boateng, Hummels, Alaba - Martínez, Vidal - Müller, James, Ribéry - Lewandowski

Schiedsrichter: Orsato (Italien)

Champions League 2018: Alle Spiele im Viertelfinale der Königsklasse

Datum Anstoß Ansetzung Ergebnis
Dienstag, 03.04.2018 20.45 Uhr FC Sevilla - FC Bayern München 1:2
Dienstag, 03.04.2018 20.45 Uhr Juventus Turin - Real Madrid 0:3
Mittwoch, 04.04.2018 20.45 Uhr FC Liverpool - Manchester City 3:0
Mittwoch, 04.04.2018 20.45 Uhr FC Barcelona - AS Rom 4:1
Dienstag, 10.04.2018 20.45 Uhr Manchester City - FC Liverpool 1:2
Dienstag, 10.04.2018 20.45 Uhr AS Rom - FC Barcelona 3:0
Mittwoch, 11.04.2018 20.45 Uhr FC Bayern München - FC Sevilla 0:0
Mittwoch, 11.04.2018 20.45 Uhr Real Madrid - Juventus Turin 1:3

  • Seite:
  • 1
  • 2
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser