DFB-Pokal Halbfinal-Ergebnisse 2018: Eintracht Frankfurt löst nach müdem Start das Finalticket

Das erste Halbfinale des DFB-Pokals ist entschieden. Bayern München steht im Finale. Gestern löste nach einem müden Kick auch Eintracht Frankfurt das Finalticket nach Berlin. Alle Ergebnisse lesen Sie hier im Überblick.

Alle Ergebnisse beim DFB-Pokal 2018. Bild: dpa

Die Eintracht hat's geschafft. Frankfurt steht zum zweiten Mal nacheinander im Pokalendspiel. Ein Fußballfest bekommen die Zuschauer auf Schalke nicht zu sehen. Dafür ist es bis zum Schluss spannend. Eine wichtige Schiedsrichterentscheidung ist extrem umstritten.

DFB-Pokal 2018: Alle Ergebnisse, Termine und Zeitplan beim Halbfinale am 17./18. April

Datum Anpfiff Spiel Ergebnis

Dienstag, 17.04.2018

Halbfinale  
  20.45 Uhr Bayer Leverkusen - Bayern München 2:6
Mittwoch, 18.04.2018   Halbfinale  
  20.45 Uhr Schalke 04 - Eintracht Frankfurt 0:1


DFB-Pokal-Halbfinale 2018: FC Bayern München mit haushohem 6:2-Sieg gegen Bayer Leverkusen

Der deutsche Fußball-Meister FC Bayern München steht zum 22. Mal im Endspiel um den DFB-Pokal. Die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes siegte am Dienstag bei Bayer Leverkusen 6:2 (2:1). Der Endspielgegner für den Showdown im Berliner Olympiastadion am 19. Mai wird am Mittwoch im Spiel zwischen dem FC Schalke 04 und Vorjahresfinalist Eintracht Frankfurt ermittelt. Zweimal Torjäger Robert Lewandowski (3. und 9.), dreimal Thomas Müller (52., 64. und 78.) sowie Thiago (60.) erzielten vor 30 210 Zuschauern in der ausverkauften BayArena die Münchner Tore. Für Bayer trafen Lars Bender (16.) und Leon Bailey (72.).

DFB-Pokal-Halbfinale 2018: 1:0 gegen Schalke: Frankfurt erreicht erneut das Pokalfinale

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat wie im Vorjahr das Finale des DFB-Pokals erreicht. Das Team von Trainer Niko Kovac besiegte am Mittwoch auswärts im Halbfinale den FC Schalke 04 mit 1:0 (0:0) und zog zum insgesamt achten Mal ins Pokalendspiel ein. Gegner am 19. Mai in Berlin ist der Pokal-Rekordsieger Bayern München, zu dem Kovac nach der Saison wechselt.

Vor 61 891 Zuschauern in der ausverkauften Gelsenkirchener Arena erzielte Luka Jovic das einzige Tor des Tages (75. Minute). Kurz danach sah der unmittelbar zuvor eingewechselte Frankfurter Profi Gelson Fernandes nach einem Foulspiel die Rote Karte (81.). Vor einem Jahr hatte Frankfurt das Endspiel gegen Borussia Dortmund mit 1:2 verloren.

Der FC Bayern München konnte über den Einzug ins DFB-Pokal-Halbfinale jubeln. Bild: dpa

Lesen Sie auch: So sehen Sie den DFB-Pokal im TV und Live-Stream.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser