Augsburg vs. Frankfurt im TV verpasst?: 3:0! Augsburg im Rausch - Frankfurt kann nicht überzeugen

Am Tag spielten in der Bundesliga: Augsburg gegen Frankfurt. Das Match wurde um 15:30 Uhr angepfiffen. Wir fassen die Begegnung mit allen Toren und Höhepunkten für Sie hier zusammen.

Heimspiel FC Augsburg: Die aktuellen Spielergebnisse der 1. Fußball-Bundesliga bei news.de. Bild: picture alliance / Andreas Gebert/dpa

In der Bundesliga kam es am 21. Spieltag vor 27188 Zuschauern zum Aufeinandertreffen von FC Augsburg und Eintracht Frankfurt. Gepfiffen wurde das Spiel von Harm Osmers.

Mit bisher 31 Punkten steht der Gastgeber mit Trainer Manuel Baum aktuell auf Tabellenplatz 7. Die Gegner unter Trainer Niko Kovac erzielten 33 Punkte und finden sich auf Platz 6 der Tabelle wieder.

Augsburg gegen Frankfurt, 21. Spieltag der Bundesliga: Alle Tore, alle Karten

20. Minute: Das erste Tor der Partie schießt der Mittelfeldspieler Ja-Cheol Koo für FC Augsburg.
28. Minute: Der Frankfurt-Spieler Simon Falette sieht die gelbe Karte.
52. Minute: Der Frankfurt-Spieler Gacinovic wird ausgewechselt, es kommt für ihn Gelson.
56. Minute: Für den Augsburg-Spieler Raphael Framberger gibt es die Gelbe Karte.
67. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei Eintracht Frankfurt: Kevin-Prince Boateng geht vom Platz, es kommt für ihn Marco Fabián.
71. Minute: Augsburg wechselt Moravek gegen Richter aus.
76. Minute: Augsburg-Treffer durch den Stürmer Michael Gregoritsch.
82. Minute: Der Frankfurt-Spieler Haller wird ausgewechselt, es kommt für ihn Danny.
82. Minute: Augsburg wechselt Heller gegen Schmid aus.
89. Minute: Tor durch den Augsburg-Spieler Marco Richter. Jubel auf den Rängen.

Das Match endete mit 3:0 für FC Augsburg. Torschützen waren Koo, Gregoritsch und Richter. Ein Heimresultat, mit dem Manuel Baum vollkommen zufrieden sein kann. Die Gastmannschaft von Niko Kovac wird sich jetzt auf die Fehlersuche begeben müssen.

1. Fußball-Bundesliga im TV und Livestream: Sendetermine mit Spielzusammenfassungen und Analysen im Überblick

Der kostenpflichtige Streaming-Anbieter DAZN zeigt 40 Minuten nach Abpfiff die ersten Bilder in Form von Highlight-Clips. Eine Zusammenfassung vom Freitag zeigt ab 22.30 Uhr Sky Sport News im Free-TV und Livestream. Die "Sportschau" der ARD zeigt Zusammenfassungen der Partien vom Samstagnachmittag sowie eine Zusammenfassung des Freitagsspiels am Samstag ab 18.30 Uhr. "Das aktuelle Sportstudio" im ZDF bietet in der Regel ab 23 Uhr Zusammenfassungen der Samstagspartien, inklusive des Top-Spiels von 18.30 Uhr.

Am Sonntagvormittag werden auf Sport1 in den Sendungen "Bundesliga pur", "Hattrick pur" und "Doppelpass" die Partien aus der die erstenn und zweiten Bundesliga vom Freitag und Samstag zusammengefasst und analysiert. Die "Sportschau Bundesliga am Sonntag" (WDR, NDR, SR, SWR, HR) liefert dann abends ab 21.45 Uhr Zusammenfassungen, ebenso der BR in seiner Sendung "Blickpunkt-Sport".

Der Free-TV-Sender Nitro bietet schließlich montags ab 22.10 Uhr in "100% Bundesliga" einen Überblick über sämtliche Höhepunkte der Partien aus der die erstenn und zweiten Bundesliga und fasst darüber hinaus auch die Partien vom Montag zusammen.

Die Tabelle des 21. Spieltages der Bundesliga

PlatzMannschaftSpieleSUNToreDiff.Pkt.
1FC Bayern München21172251:163553
2Bayer 04 Leverkusen2198441:271435
3RB Leipzig21105633:29435
4Borussia Dortmund2197545:291634
5FC Schalke 042197533:27634
6Eintracht Frankfurt2196626:23333
7FC Augsburg2187632:26631
8Borussia Mönchengladbach2194830:33-331
9TSG 1899 Hoffenheim2177732:33-128
10Hannover 962177729:31-228
11Hertha BSC2169628:28027
12SC Freiburg21510622:35-1325
13VfL Wolfsburg21412524:25-124
14VfB Stuttgart21631217:27-1021
15SV Werder Bremen2148918:26-820
16FSV Mainz 0521551124:37-1320
17Hamburger SV21451217:30-1317
181. FC Köln21341417:37-2013

Stand der aktuellen Tabelle nach der Begegnung am 21. Spieltag, Augsburg vs. Frankfurt (Start war 04.02.2018, 15:30 Uhr).

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser