Ski alpin Weltcup 2018 in Kranjska Gora Ergebnisse: Ski-Star Shiffrin überlegen! Geiger nur Platz 7

In Maribor war das Wetter einfach zu schön. Wegen der Wärme musste der Damen-Weltcup nach Kranjska Gora verlegt werden. Mit mäßigem Ausgang für Victoria Rebensburg.

Mikaela Shiffrin aus den USA. Bild: dpa

Skirennfahrerin Mikaela Shiffrin hat den Slalom von Kranjska Gora gewonnen und damit den vierten Sieg in sieben Tagen gefeiert. Die Amerikanerin setzte sich am Sonntag mit dem großem Vorsprung von 1,64 Sekunden vor der Schwedin Frida Hansdotter durch. Wendy Holdener aus der Schweiz wurde Dritte. Shiffrin fuhr in Slowenien ihren 40. Weltcup-Erfolg ein und zog in der ewigen Bestenliste mit dem Schweizer Pirmin Zurbriggen gleich.

Aus deutscher Sicht sorgte Christina Geiger mit Platz sieben für ein erfreuliches Ergebnis und ihre beste Platzierung dieses Winters. Lena Dürr wurde 13., Marina Wallner landete auf dem 21. Platz.

Rebensburg mit Rückstand in Kranjska Gora - Shiffrin führt überlegen

Skirennfahrerin Viktoria Rebensburg geht beim Riesenslalom von Kranjska Gora mit großem Rückstand auf die Spitze in das Finale am Samstag um 12.15 Uhr. Die beste deutsche Alpin-Athletin war als Sechstplatzierte 1,67 Sekunden langsamer als Mikaela Shiffrin auf Rang eins. Auf das Podest fehlten der Führenden im Disziplin-Weltcup 37 Hundertstelsekunden. Ganz vorn überragte US-Star Shiffrin mit fast neun Zehntelsekunden Vorsprung auf Weltmeisterin Tessa Worley aus Frankreich. Dritte in Slowenien ist Stephanie Brunner aus Österreich mit 1,3 Sekunden Rückstand. Rebensburgs Teamkollegin Jessica Hilzinger verpasste das Finale der besten 30.

Lesen Sie auch: Shiffrin gewinnt Parallel-Slalom - Deutsche verpassen Viertelfinale.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser